Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SINAMICS G120 Synchron-Reluktanzmotor

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe eine Frage zum SINAMICS G120 PM240-2 (6SL3210-1PE26-0AL0) mit Control Unit (6SL3243-0BB30-1FA0).
    Hat jemand von euch schon mal einen Synchron-Reluktanzmotor, welcher nicht von Siemens ist, mit diesem FU betrieben?
    Laut Siemens ist der FU nur für den Einsatz von Synchron-Reluktanzmotoren von Siemens freigegeben. Ich würde für meinen Motor (Firma KSB)aber gern diesen FU verwenden.

    MfG Treppi
    Zitieren Zitieren SINAMICS G120 Synchron-Reluktanzmotor  

  2. #2
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    130
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Cool

    Nein, noch nicht. Klar fokussiert Siemens die eigenen Produkte....Motoren und Umrichter usw. aber wie bei ASM kannst doch die Motordaten eingeben oder?
    Wenn ja brauchtse diese genau von KSB und der Rest ist Probieren. Ob´s geht kann dir nur einer sagen , der genau deinen FU mit genau deinen KSB Antrieb in Betrieb genommen hat. Von Siemensianern wirste da keine Info bekommen.
    Gruß
    DOC.

  3. #3
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    33
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Danke für die Antwort. Die Motordaten man sicherlich so eingeben. Aber das Prinzip des Synchron-Reluktanzmotors sollte ja dasselbe sein, egal ob von Siemens oder von KSB. Bei anderen Firmen (z.B. ABB) gibt es ja auch keine Einschränkung des Motorherstellers.

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo das Physikalische Prnizip ist bei Synchron-Reluktanzmotoren das gleiche aber die Regelung ohne Geber ist schon sehr speziel bzw. nicht so einfach wie beim Standardasynchronmotor!
    Nicht umsonst werden die Motoren bei Siemenes, ABB als System angeboten!

  5. #5
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    972
    Danke
    98
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    wie sind generell Eure Erfahrungen mit den Synchron- Reluktanzmotoren? Viele sind ja schon so euphorisch, dass Asynchronmotoren im Umrichterbetrieb mittelfristig aussterben werden (aufgrund Regelungseigenschaften, Energieeffizienz und v.a. Preis (zumindest gegenüber den IE4- Motoren)).
    Nunja, Kleinstmotoren werden schon noch übrig bleiben, aber sonst !?

    Grüße
    Zako

  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Nun das die Asynchronmotoren am Umrichter gleich aussterben würde ich nicht sagen, dafür ist der Asynchronmotor einfach schon zulange am Markt etabliert und universell einsetzbar.
    Aber die Synchron- Reluktanzmotoren sind schon einen interesante Entwicklung und dort wo es passt auch eine alternative zum Asynchronmotor.

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.846
    Danke
    402
    Erhielt 2.430 Danke für 2.025 Beiträge

    Standard

    Mich würde an dieser Stelle einmal das Ergebnis dieses Thread interessieren - ich hätte ggf. das gleiche Thema (Synchron-Reluktanzmotor von KSB an einem Sinamics-Umrichter).
    Gibt es da Erkenntnisse dazu ?

    Gruß
    Larry

  8. #8
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    @Larry:
    Mein persönlicher Eindruck ist, daß nach dem Lancieren dieses Motortyps durch KSB vor ca. 3 Jahren ein kleiner "Hype" ausgebrochen war, der nun abgeebbt ist. Mein damaliger Brötchengeber nahm das seinerzeit zum Anlaß, einige solcher Motoren zu beschaffen, um die Unterstützung dieses Motortyps in den Umrichtern abzulegen. Das wurde erfolgreich erfolgreich durchgeführt, seitdem kann man diesen Motortyp bei der IBN konfigurieren und dann kann die Regelung dieses Motortyps (geberlos) erfolgen. Damals waren dann auch gleich mehrere Kunden, die die Unterstützung dieses Motortyps als "must have" forderten. (Fehlende) Rückfragen aus dem Feld zu diesem Thema führen mich aber zu der Annahme: bisher nur sehr zögernder Einsatz am Markt. Wie es mit dem Support durch Siemens hierfür aussieht, kann ich allerdings nicht einschätzen. Wäre vielleicht auch schön, wenn von KSB (wenn von denen hier jemand mitdiskutiert) mal Infos kämen, wie sich diese Motoren am Markt entwickelt haben...
    LG Mathias

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.846
    Danke
    402
    Erhielt 2.430 Danke für 2.025 Beiträge

    Standard

    ... aber erstmal grundsätzlich würde der Motor an einem Sinamics-Umrichter funktionieren ...?
    Und ... allerdings nicht mal eben so ...?

    Gruß
    Larry

  10. #10
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    130
    Danke
    0
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also meine Info ist es dass vermehr bei Pumpen und Lüftungsanalagen der SynRM einkehrt.
    Habe von einigen Automotivekunden gehört die es bei Pumpen einsetzen, auch Pumpenhersteller die des SynRM ähnlich wie KSB als hochwertige / supreme Lösung anbieten.
    Neben KSB / Reel und ABB noch Siemens und VEM...weitere folgen.
    Knackpunkt ist das richtige Auslegen und das kenntlichmachen für den Inbetriebnehmer. Einige Leute versuchen den Motor als Asynchronmotor zu betreiben...könnte irgendwie evtl. laufen aber nicht gut und ohne Kraft sofern der eingesetzte FU das nicht kann.
    Danfoss hat seit mind. 5 Jahren ERfahrungen damit, hatte auch schon einige in Betrieb genommen.
    Im Teillast- und Niedriglastbereich ist er schlechter aber bei Nenn- und Vollast sehr gut....darauf kommt es an UND das der FU meist eine Nummer größer ausgewählt werden sollte.

    Gruß
    DOC

Ähnliche Themen

  1. Sinamics G120 -> CP342-5 DP Kommunikation
    Von StingeVo im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 11:14
  2. Musteraufbau Sinamics G120
    Von Praktikus im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 09:58
  3. SINAMICS G120 Widerstandsbremsung
    Von Mr Array im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 20:02
  4. Problem Sinamics G120 an Profibus
    Von mertens2 im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 21:55
  5. Sinamics G120 CU 240S DP-F
    Von Kleissler im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 17:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •