Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: Array in Nov Ram

  1. #11
    COOLT ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke euch für die hilfe leute aber jetz hab ich ein kleines Problem und zwar:
    Code:
    (* Generated automatically by TwinCAT - (read only) *)
    VAR_CONFIG
        .COMin_COMport AT %IB0 : PcComInData;
        .COMout_COMport AT %QB528 : PcComOutData;
        .COMin_KL6001 AT %IB66 : KL6inData;
        .COMout_KL6001 AT %QB594 : KL6outData;
    END_VAR
    Das sind die Var_Configs und wenn ich das Programm mit strg+F8 debuggen lasse sagt der mir:
    Code:
    Warnung 1990: Kein 'VAR_CONFIG' für 'P_Benutzerlisten_Initialisierung.arrBenutzerliste'
    Da bin ich mir dann nich so sicher ob das so ganz funktioniert.
    Weis einer wie ich die arrBenutzerliste da rein bekomme?

    Und wenn ich
    Code:
    VAR
        arrBenutzerliste    AT%QB524:    ARRAY[1..Max_Benutzer] OF st_User;        (*    Benutzerliste mit ID, Level und Name der Anwender    *)
    END_VAR
    benutze dann sagt er mir
    Code:
     Fehler 3801: P_Benutzerlisten_Initialisierung (3): Die Variable 'arrBenutzerliste' ist zu groß (48600 Byte)
    Weis einer wie ich das deklarieren sollte am besten?
    Geändert von COOLT (13.08.2009 um 08:59 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    06.07.2007
    Beiträge
    2.811
    Danke
    174
    Erhielt 274 Danke für 253 Beiträge

    Standard

    Wie es im Code schon so schön heißt sind diese Var_Configs "Generated automatically by TwinCAT". Die entsprechende Warnung ist auch normal. Sie kommt immer, wenn du irgendwelche Ein- oder Ausgänge in deinem Programm hast, die du im Systemmanager noch nicht verknüpft hast. Verknüpfe einfach deine Variablen im Systemmanager und übersetze das Programm erneut. Dann müsste die Warnung weg sein.
    A programmer is just a tool which converts caffeine into code.

  3. #13
    COOLT ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    o.k. Danke dir
    Jetz hat er wieder das Problem:
    Code:
    Fehler3801:P_Benutzerlisten_Initialisierung (3) : Die Variable 'arrBenutzerliste' ist zu groß (48600 Byte)
    is aufgetaucht nachdem ich das Projekt neu eingelesen habe.
    so dann weiter im Text, nächstes Problem. Ich möchte das das Array ins Novram gespeichert wird und von dort dann bei einem System neustart wieder ausgelesen wird wie geht das? Weil ich hab das ja jetz nur als Ausgang deklariert und nich auch noch als Eingang soll ich dafür einfach mal noch nen Array festlegen was dann in das Ausgangsarray per FB oder Programm reinschreibt?
    Geändert von COOLT (14.08.2009 um 12:04 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von iguazu Beitrag anzeigen
    Hallo Coolt,

    ich würde das Problem folgendermaßen lösen:

    1) Struktur erstellen:
    erstelle eine Struktur, z.B.:

    TYPE ST_NOVRAM :
    STRUCT
    bVariable: BOOL;
    abVariable: ARRAY[1..10] OF BOOL;
    sString: STRING(80);
    rReal: REAL;
    END_STRUCT
    END_TYPE

    2) Variable deklarieren:
    stStruktur AT %Q* :ST_NOVRAM;

    3) System-Manager:
    Projekt übersetzen, im System-Manager neu einlesen

    4) NOV-Ram:
    eine neue Variable beim NOV-Ram-Ausgang anfügen, die Struktur auswählen und zum Schluß noch verknüpfen (siehe Schreenshot)


    Damit sind alle Variablen die ins NOV-Ram sollen an einer Stelle im Programm.Nur mal so als kleines Beispiel.

    Grüßle
    iguazu
    so wirds gemacht......
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  5. #15
    COOLT ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das sagt mir jetz aber noch nich wie ich die teile von da wieder auslesen kann. um die vorhandenen dann im programm zu überschreiben.

  6. #16
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Im Reiter Allgemeines DPRAM gibt es ein Häkchen zu setzen : Auto Init linked PLC Outputs. das muss gesetzt sein. dann is fertig.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu repök für den nützlichen Beitrag:

    COOLT (14.08.2009)

  8. #17
    COOLT ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das struct dingen bringt mich auch nich weiter ich das Struct was bei mir hinter array steht ist ja :
    Code:
    TYPE st_User :
    STRUCT
        sUserID:STRING;
        sUserlvl:STRING;
        sUserName:STRING;
    END_STRUCT
    END_TYPE
    Und wenn ich versuche das mit dem dpram zu verknüpfen sagt der mir es wäre zu groß.
    Ich denke mal das der novram für so eine große Datenmenge nicht ausgelegt ist.

  9. #18
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Wieviele user willst du anlegen? vieleicht mal mit weniger probieren?
    Die Strings verkürzen würde ich auch noch. Kein schwein braucht 255 zeichen für seinen namen. also blabla:String[10]. der wäre jetzt 10 zeichen lang.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu repök für den nützlichen Beitrag:

    COOLT (14.08.2009)

  11. #19
    COOLT ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    K mit der String verkürzung isses klein genug geworden. und 200 is erstmal nen Start wert ich arbeit schließlich in einer nicht gerade kleinen Firma
    glaube zwar kaum das mehr als 100 leute zugang zur gleichen maschine brauchen aber egal es soll für viele ausgelegt sein.

    Danke euch leute damit wäre mal wieder ein Problem weniger in meinem Projekt xD
    Mfg
    COOLT
    Geändert von COOLT (14.08.2009 um 14:14 Uhr)

  12. #20
    COOLT ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    98
    Danke
    18
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So ich hab das ganze mal getestet und als ich dann aus meinem Programm die vorgegebenen Benutzernahmen rausgenommen habe und das ganze dann im online modus resettet habe und neu gestartet habe hat er jetz die karte nimmer erkannt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 17:03
  2. In: Array ???
    Von husox81 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 07:07
  3. Array
    Von rainer-step5 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 19:46
  4. Array?????
    Von Adenauer im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 10:32
  5. Bool-Array in Byte-Array
    Von Techniker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 19:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •