Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: inVISU von EproSoft und Daten in Excel oder Access

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    der kunde besitzt eine s7-300 mit der visualisierung invisu von eprosoft.
    er will nun daten (soll und istwerte) alle 15min auf die festplatte des PC's speichern, und die daten in excel oder acess weiterverarbeiten.
    hat jemand eine ahnung wie so etwas geht? oder erfahrung mit invisu 2.5?
    welche möglichkeiten gibt es? oder vielleicht direkt nach excel oder acess?
    vielen dank !
    Zitieren Zitieren Gelöst: inVISU von EproSoft und Daten in Excel oder Access  

  2. "hallo,
    hatte ich schon bei anderen ähnlich beitrag geschrieben: man kann sich die demo runterladen, dort ist es in der hilfe beschrieben, auf jeden fall braucht man kenntnis von VBA.
    In diesem Beispiel werden mit Hilfe einer DDE-Datenaustauschtabelle Sollwerte aus eine Tabelle in MS-Excel 97 nach inVISU PMS gelesen.

    · Starten Sie den DDE-Editor (Schaltfläche DDE-Editor im Projekt-Manager).

    · Wählen Sie die Schaltfläche Neu in der Symbolleiste des DDE-Editors. Das Dialogfeld Neu zur Auswahl des Tabellentyps wird geöffnet.

    · Wählen Sie Datenaustauschtabelle, und bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK.

    · Speichern Sie die neue Datenaustauschtabelle im aktuellen Projekt, damit Sie beim Eintragen von Datenelementen auf die Referenzliste zugreifen können (Schaltfläche Speichern in der Symbolleiste des DDE-Editors). Das Dialogfeld Speichern unter wird geöffnet. Geben Sie der neuen Tabelle unter Dateiname einen Namen, im Beispiel Rasendünger. Bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK.

    · Betätigen Sie in der tabellenspezifischen Symbolleiste die Schaltfläche Eigenschaften bearbeiten, um das Dialogfeld Eigenschaften DATENAUSTAUSCH zu öffnen.

    · Tragen Sie in der Registerkarte DDE-Verbindung bei Anwendungsname den Namen der Anwendung ein, die DDE-Befehle aus dieser Tabelle erhalten soll, im Beispiel Excel.exe. Unter Anwendungsthema tragen Sie den Namen der Excel-Tabelle ein, mit der Daten ausgetauscht werden sollen, im Beispiel Rasendünger.xls.

    · Wählen Sie die Registerkarte Trigger. Tragen Sie unter Empfangen start ein inVISU-Datenelement ein, dessen Änderung das Empfangen der Datenaustauschtabelle von Excel auslösen soll, im Beispiel die Funktionstaste F2.

    · Bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK.

    · Tragen Sie in die Spalte Element die Datenelemente ein, deren Werte aus der Excel-Tabelle gelesen werden sollen.

    Auch hier haben Sie die Möglichkeit, die Elemente aus der Referenzliste auszuwählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste über der Zelle in der Spalte Element, um das Dialogfeld Elementauswahl zu öffnen. (Denken Sie daran, dass die Liste der Laufzeitelemente erst aktualisiert wird, wenn Sie die Laufzeit starten.) Wählen Sie das Element, und bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK. Automatisch wird in die Spalte Typ der Typ des Datenelementes eingetragen.

    · Geben Sie in der Spalte Feld das entsprechende Feld in der Excel-Tabelle an.

    · Speichern Sie die Datenaustauschtabelle (Schaltfläche Speichern in der Symbolleiste).

    · Legen Sie weitere Datenaustauschtabellen an, oder verlassen Sie den DDE-Editor.

    · Bevor Sie die Laufzeit starten, denken Sie daran, die DDE-Task in die Programmliste im Projekt-Manager aufzunehmen, Excel zu starten und die entsprechende Excel-Tabelle zu öffnen.

    Siehe auch

    Die DDE-Task zur Laufzeit starten
    Von inVISU PMS Befehle an Excel senden


    SO SIEHT DAS IN DER HILFE AUS, ABER WENN MAN SOWAS ZUM ERSTENMAL MACHST, WÜRDE ICH ERST EXPEREMENTIEREN:

    MFG
    DIETMAR"


  3. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    hatte ich schon bei anderen ähnlich beitrag geschrieben: man kann sich die demo runterladen, dort ist es in der hilfe beschrieben, auf jeden fall braucht man kenntnis von VBA.
    In diesem Beispiel werden mit Hilfe einer DDE-Datenaustauschtabelle Sollwerte aus eine Tabelle in MS-Excel 97 nach inVISU PMS gelesen.

    · Starten Sie den DDE-Editor (Schaltfläche DDE-Editor im Projekt-Manager).

    · Wählen Sie die Schaltfläche Neu in der Symbolleiste des DDE-Editors. Das Dialogfeld Neu zur Auswahl des Tabellentyps wird geöffnet.

    · Wählen Sie Datenaustauschtabelle, und bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK.

    · Speichern Sie die neue Datenaustauschtabelle im aktuellen Projekt, damit Sie beim Eintragen von Datenelementen auf die Referenzliste zugreifen können (Schaltfläche Speichern in der Symbolleiste des DDE-Editors). Das Dialogfeld Speichern unter wird geöffnet. Geben Sie der neuen Tabelle unter Dateiname einen Namen, im Beispiel Rasendünger. Bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK.

    · Betätigen Sie in der tabellenspezifischen Symbolleiste die Schaltfläche Eigenschaften bearbeiten, um das Dialogfeld Eigenschaften DATENAUSTAUSCH zu öffnen.

    · Tragen Sie in der Registerkarte DDE-Verbindung bei Anwendungsname den Namen der Anwendung ein, die DDE-Befehle aus dieser Tabelle erhalten soll, im Beispiel Excel.exe. Unter Anwendungsthema tragen Sie den Namen der Excel-Tabelle ein, mit der Daten ausgetauscht werden sollen, im Beispiel Rasendünger.xls.

    · Wählen Sie die Registerkarte Trigger. Tragen Sie unter Empfangen start ein inVISU-Datenelement ein, dessen Änderung das Empfangen der Datenaustauschtabelle von Excel auslösen soll, im Beispiel die Funktionstaste F2.

    · Bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK.

    · Tragen Sie in die Spalte Element die Datenelemente ein, deren Werte aus der Excel-Tabelle gelesen werden sollen.

    Auch hier haben Sie die Möglichkeit, die Elemente aus der Referenzliste auszuwählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste über der Zelle in der Spalte Element, um das Dialogfeld Elementauswahl zu öffnen. (Denken Sie daran, dass die Liste der Laufzeitelemente erst aktualisiert wird, wenn Sie die Laufzeit starten.) Wählen Sie das Element, und bestätigen Sie das Dialogfeld mit OK. Automatisch wird in die Spalte Typ der Typ des Datenelementes eingetragen.

    · Geben Sie in der Spalte Feld das entsprechende Feld in der Excel-Tabelle an.

    · Speichern Sie die Datenaustauschtabelle (Schaltfläche Speichern in der Symbolleiste).

    · Legen Sie weitere Datenaustauschtabellen an, oder verlassen Sie den DDE-Editor.

    · Bevor Sie die Laufzeit starten, denken Sie daran, die DDE-Task in die Programmliste im Projekt-Manager aufzunehmen, Excel zu starten und die entsprechende Excel-Tabelle zu öffnen.

    Siehe auch

    Die DDE-Task zur Laufzeit starten
    Von inVISU PMS Befehle an Excel senden


    SO SIEHT DAS IN DER HILFE AUS, ABER WENN MAN SOWAS ZUM ERSTENMAL MACHST, WÜRDE ICH ERST EXPEREMENTIEREN:

    MFG
    DIETMAR

Ähnliche Themen

  1. PC ACCESS und Excel Version 2003 und höher
    Von hydrosla im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 10:45
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 01:26
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 16:59
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 10:22
  5. SPS-Daten via Ethernet in Access
    Von dborn im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 13:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •