Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: WiNCC 6.2 SP2 - Meldungen werden nicht richtig quittiert

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich arbeite gerade mit WinCC 6.2 SP2 HF7 und habe ein leichtes Problem mit meinen Störmeldungen.

    Hier die Eckdaten:

    Ich habe 1200 Störmeldungen in einem DB als einzelne Meldungen, aufgeteilt in Strukturen je 16 Bits die bereits gedreht sind um die Meldungen in der korrekten Reihenfolge darzustellen.
    Direkt dahinter folgen 2 Arrays mit ebenfalls 1200 Bits (Array[0..1199] für Meldungen und Quittierung.

    Die Bits werden in der Steuerung gesetzt und zurückgesetzt. Das ganze soll ausschließlich durch drücken eines Tasters quittiert werden, ein Quittieren am PC / der Visu ist nicht projektiert.

    Das ganze habe ich dann in WinCC als Variablen angelegt (Vorzeichenlose 16Bit-Werte) und den Meldungen zugeordnet.

    In meiner Visu werden die Meldungen auch korrekt dargestellt, das ist soweit nicht das Problem

    Wenn nun einige Meldungen anstehen, wird in der Steuerung für 1s mein Quittierbit gesetzt welches im Alarmlogging an den Meldungen projektiert ist.

    Hier die Projektierung einer Meldung:

    Meldeklasse -> Störung -> Quittierung zentraler Melder --> Separate Quittiertaste; Ansonsten nichts angehakt oder Projektiert in diesem Fenster

    Gruppenmeldungen -> Meldeklasse -> Störung --> Keine Variable Projektiert

    Gruppenmeldung -> Anwenderdefiniert -> XY --> Keine Variable Projektiert

    Einzelmeldung 'Test'
    Klasse: Störung
    Art: Alarm
    Gruppe: XY
    Ausblendmaske: 0x0
    Priorität: 0
    Meldung wird archiviert (sonst kein Haken gesetzt)
    Verbindungen -> Meldevariable und Bit --> OK
    Quittiervariable --> Hier steht meine Variable als Bool

    Was nun passiert:

    Wenn ich meine Störung in der SPS quittiere dann wird die Meldung in der Steuerung zurückgesetzt und die Meldung wechselt von Gekommen nach Gegangen, aber nicht nach Quittiert!
    Mein Alarmcontrol ist so eingestellt, dass nur Eingeblendete Meldungen angezeigt werden sollen.
    Die Meldung steht nun also die ganze Zeit als Gekommen/Gegangen in meiner Tabelle und wird nicht ausgeblendet, was ja normalerweise passieren sollte bei den Einstellungen.

    Ich habe schon mit allen möglichen Einstellungen experimentiert, leider erklärt mir die Hilfe und WinCC-Anleitung nur die einzelnen Einstellungen, was mir aber nicht wirklich bei der Lösung dieses Problems hilft.

    Meine Frage an die Experten lautet daher, was mache ich falsch oder was habe ich vergessen in dem ganzen Wust?

    Gruss,
    Michael
    Zitieren Zitieren WiNCC 6.2 SP2 - Meldungen werden nicht richtig quittiert  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich kenne das Verhalten, wenn ich den Quittiertaster zu kurz drücke, also keine SA-Zeit benutze. Hast du mal die 1 Sekunde länger gestellt? Wird deine Störung in der SPS auch die gesamte Zeit unterdrückt bzw. zurückgesetzt, während das Quittierbit aktiv ist?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,

    sofern der Grund für die Meldung noch ansteht wird diese auch nicht zurückgesetzt (RS).
    Die Zeit zum Quittieren richtung WinCC-Quittiervariable beträgt 1s

    Der Ablauf im Moment:

    Setzen der Quittierung für 1s und mit fallender Flanke dann quittieren der Störung in der SPS.

    Gruss,
    Michael

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Hm, ich sperre den Störmerker mit dem Ack bzw. ich halte den Störmerker auf False. Das eigentliche Störbit an WinCC ist ja dann auch False und das Quitt kommt über die normale Quittvariable. Das funktioniert eigentlich immer, außer, das Quitsignal liegt zu kurz an. Aber, das kann bei mir noch eine andere Ursache haben, fiel mir grad ein, ich habe die ganzen Störungen und Quittierungen in Rohdatenvariablen verpackt, um Tags zu sparen. Das kann schon mal länger dauern.

    1 Sekunde, hast du das mal erhöht auf 2 oder 3 Sekunden, nur so zum Testen?
    Also Ack für 2 Sekunden, die ganze Zeit über die Störung auf False und das Ack-Bit gesetzt?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSP Beitrag anzeigen
    Mein Alarmcontrol ist so eingestellt, dass nur Eingeblendete Meldungen angezeigt werden sollen.
    Hast Du in den Eigenschaften von WinCC Alarm Control unter der Registerkarte Allgemeines in der Gruppe Aktive Liste bei Bildaufschlag das Feld Meldeliste ausgewählt?

    Eigenschaften des WinCC Alarm Controls, Registerkarte Allgemeines

    Meldeliste

    Über die Einstellung "Meldeliste" können Sie festlegen, dass bei einem Bildaufschlag die aktuell anstehenden Meldungen dargestellt werden.

    Kurzzeitarchivliste

    Sie legen hier fest, ob bei einem Bildaufschlag eine Kurzzeitarchivliste mit den archivierten Meldungen dargestellt wird. Bei neu eingehenden Meldungen wird die Anzeige sofort aktualisiert.

    Langzeitarchivliste

    Sie legen hier fest, ob bei einem Bildaufschlag eine Langzeitarchivliste mit den archivierten Meldungen dargestellt wird.

    Sperrliste

    Über die Einstellung "Sperrliste" können Sie festlegen, dass bei einem Bildaufschlag nur die aktuell gesperrten Meldungen dargestellt werden.

    Hitliste

    Über die Einstellung "Hitliste" können Sie festlegen, dass bei einem Bildaufschlag die projektierten statistischen Informationen dargestellt werden.
    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    also die Störung und die die Quittiervariable gen WinCC haben wir auch parallel gesetzt bzw. weggenommen ( Quittieren = 1, Störungsbit = 0). Das ganze auch bis hoch zu 10s, immer war der Effekt jener dass die Meldung gekommen und gegangen ist.

    Was aber noch aufgetreten ist bei den verschiedenen Einstellungen:

    Wenn wir Einstellungen an den Störklassen was das Quittieren angeht geändert hatten, so hatten wir für kurze Zeit ein Kommen / Gegangen / Quittiert im Archiv.
    Aus skepsis haben wir dann die Runtime neu gestartet und... alles war wie vorher, lediglich Gekommen und Gegangen. Und das bei mehreren Einstellungen und nachfolgendem Neustart der Runtime....

    Bei manchen Versuchen gab es auch mit der Gekommen-Meldung auch direkt ein Quit-System im Archiv, und dann beim Quittieren kam dann lediglich das Gegangen hinterher...

    Die Alarmcontrol steht auf Meldeliste. Zusätzlich gibt es noch ein Extrabild wo die Control als Kurzzeitarchivliste eingestellt ist.

    Gruss,
    Michael

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 22:54
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 14:03
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 21:22
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 10:02
  5. Meldungen werden im TP170a nicht angezeigt.
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2004, 17:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •