Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: "Animation" in WinCC

  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe einen Antrieb dass einen Wagen bewegt. Im das GUI von WinCC kann man die aktuelle IST-Position des Wagens ablesen. Nun möchte ich der Wagen auch Graphisch darstellen, dafür habe ich was schönes auf die Graphische oberfläche gezeichnet. Ich möchte aber daß diese Graphische Darstellung sich auch mitbewegt wenn der Wagen sich bewegt, d.h. dass sich bei einer Objektänderung der IST-Position-Anzeige eine Funktion in C aufgerufen wird, daß der Wert der Anzeige einliesst, und damit die Eigenschaft der Geometrie (X-Position) der Graphische Darstellung dementsprechend ändert. Ich weiss dass es möglich ist, nur: welche Funktion muss ich dazu einsetzen und wie kann ich es machen?

    Grüsse
    Zitieren Zitieren "Animation" in WinCC  

  2. #2
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hi,

    kannst du mir mal ein beispielbild zusenden

    so short
    Zitieren Zitieren animtion  

  3. #3
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo;

    So auf Anhieb fiele mir folgende "dreckige" Lösung ein:

    Füge das Bild x-mal an x verscheidenen Positionen in die Oberfläche ein.
    Projektiere die Sichtbarkeit der einzelnen Bilder an eine Integervariable mit den Werten von 0 bis x. Hat den Effekt, dass je nachdem welchen Wert der INT hat, nur das entsprechend zugeordnete Bild zu sehen ist. Lässt du den INT über die Zeit gleichmässig erhöhen und hast genügend Bilder mit nur geringen Abständen gewählt, hast du den Eindruck einer Animation.

    Ich weiß die Lösung ist nicht das Maß aller Dinge, aber bevor es gar nicht gehen sollte.
    Zitieren Zitieren "Dreckige Lösung"  

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier eine "saubere" Lösung (siehe Bilder):

    Ich habe zunächst eine externe Variable (Objekt_Position_X) angelegt.

    Diese Variable hat folgende Skalierung:

    Position Wagen 0 - 2000 cm in der Realität =>
    Position Wagen 0 - 500 Pixel auf dem Bildschirm (WinCC)

    Im Graphics-Designer habe ich ein Rechteck angelegt.

    Unter Objekteigenschaften habe ich unter "Geometrie" der "Position X" die externe Variable "Objekt_Position_X" als Variable zugewiesen.

    Ändert sich nun der Wert der externen Variable, wandert das Rechteck in X-Achse über den Bildschirm.

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier eine noch bessere Lösung (siehe Bild):

    Mit Hilfe eines Offset kann das Rechteck auf dem Bildschirm eine beliebige Startposition bekommen:

    Position Wagen 0 cm in der Realität =>
    Position Wagen 0 Pixel + Offset 100 Pixel = 100 Pixel auf dem Bildschirm (WinCC)

    Position Wagen 1000 cm in der Realität =>
    Position Wagen 250 Pixel + Offset 100 Pixel = 350 Pixel auf dem Bildschirm (WinCC)

    Gruß Kai
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo;

    Das sieht mir doch sehr nach WinCC 6 aus, oder nicht? Die von mir vorgeschlagene Lösung mit Einzelbildern war eigentlich für WinCC felxible gedacht.

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Richtig, es handelt sich bei mir um eine Lösung für WinCC V6.

    Ich habe in der Frage nur WinCC gelesen, es steht dort nichts von flexible. Ich bin also davon ausgegangen, dass es sich auch um WinCC handelt und nicht um WinCC flexible.

    Es wäre also schön, wenn sich Carlos noch einmal melden würde und uns sagen würde, ob er nun WinCC oder WinCC flexible meint.

    Gruß Kai

  8. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Zitat Zitat von caret
    Hallo;

    Das sieht mir doch sehr nach WinCC 6 aus, oder nicht? Die von mir vorgeschlagene Lösung mit Einzelbildern war eigentlich für WinCC felxible gedacht.
    Ich geh mal davon aus das es in WinCC felxible auch so geht
    in Protool geht es auf jeden fall so

  9. #9
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    Ich geh mal davon aus das es in WinCC felxible auch so geht
    in Protool geht es auf jeden fall so
    Hm, ich kenne ProTool nicht. Allerdings hab ich unter WinCC flexible noch nichts gesehen was ein "Graphics-Designer" sein könnte.

  10. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von caret
    Zitat Zitat von Anonymous
    Ich geh mal davon aus das es in WinCC felxible auch so geht
    in Protool geht es auf jeden fall so
    Hm, ich kenne ProTool nicht. Allerdings hab ich unter WinCC flexible noch nichts gesehen was ein "Graphics-Designer" sein könnte.
    In Protool kannst du unter Eigenschaften die Position
    der Grafik einstellen ausserdem gibt es dort eine ein Feld für
    die Verschiebung in X und Y Richtung die kannste über eine Variable
    ansteuern.

    Gruß Peter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 16:31
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •