Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pause in einem WinccFlexible Script realisieren

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich würde gerne bi einem Buttonklick ein script in der Visualisierung aufrufen, welches mir eine Pause Realisiert.

    Dies habe ich im Moment auch schon hier vorliegen, allerdings wird in diesem script die aktuelle sekunde abgespeichert und dann verglichen ob diese um x sekunden erhöt wurde.
    Im Bereich knapp vor der 60 kann man natürlich nicht mehr einfach + x sekunden rechnen, sondern muss von 0 ausgehen. (Dadurch habe ich nicht immer eine konstante Wartezeit)


    Hat jemand eine gute Idee zur Realisierung des Problems?
    Zitieren Zitieren Pause in einem WinccFlexible Script realisieren  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    eine WAIT-Funktion in Flex zu integrieren ist nicht unbedingt zu empfehlen, da du dir dadurch die Ausführung von anderen Funktionen ggf. sperrst.
    Ganz grundsätzlich würde ich es aber so machen, dass ich mir am Scriptanfang den TIMER (ist eine VB-Script-Variable/Funktion) in eine Variable einlese und meine gewünschte Verzögerung da drauf addiere und dann mittels (z.B.) WHILE abfrage, ob TIMER > wie gespeicherter Wert ist und dann WHILE dann erst verlassen.

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    147
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Code:
    Aktuelle_Zeit_Plus_1_Minute = DateAdd("n", +1, Now)

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich stimme LL 100% zu.

    Es wird auch in FAQ gewarrnt:
    Beachten Sie das eine Schleife in einem Skript die Ausführung anderer Skripte blockiert
    !!!

    Warum muss die Verzögerung in ein Skript realisiert werden ?
    Wozu dient es alles ?
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich habe es ja genau so gemacht.
    will eine variable setzen. diese schließt ein programm auf dem rechner.
    Das mache ich bevor ich die runtime schliße. hatte dann die wartefunktion drin, damit die runtime erst später geschlossen wird. da sonst schon der opc weg ist und das ander programm sich nicht schließt.

    Wenn ich aber die sekunden auslese und + 2 addiere und dann mit ner while schleife abfrage ob die 2 sekunden rum sind, bekomme ich wenn die aktuelle sekunde >= 58 ist ein prioblem.
    und im moment ist es so gelöst, bei auslesen wird geschaut ist die systemsekunde >= 58 dann schreibe 0 rein. Dies führt aber dazu, dass ich genau bei sekunde 58 eben 4 sekunden warte und sonst 2. DAS WOLLTE ICH VERMEIDEN !!!
    Zitieren Zitieren Kenne ich  

  7. #7
    Registriert seit
    04.07.2007
    Beiträge
    147
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ohne das ist das Skript jetzt überprüft oder getestet habe, aber vielleicht funktioniert es so:
    Code:
    dim Stoptime
    
    Stoptime = DateAdd("n", +1, Now)
    
    do
      ...
    loop until now >= Stoptime

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... das Problem würdest du sowohl mit meinem Vorschlag, wie auch mit dem von Hotsch nicht haben - im Grunde ist der von Hotsch so noch sauberer, da der gleich mit dem Datumswert arbeitet. Meiner arbeitet mit der Uhrzeit, ist dafür dann aber auch feiner zu dosieren - aber darauf käme es dir ja gar nicht so an ...

    Gruß
    Larry

  9. #9
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Funktioniert super
    Zitieren Zitieren Danke  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 11:03
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 11:14
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 12:18
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 00:16
  5. Mehrere Zeilen in einem Script
    Von Bensen83 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 17:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •