Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erdung von Blechteilen

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Wir bauen eine nicht ortsveränderliche Maschine die mit 230V betrieben wird. Mir ist unklar ob alle Blechverkleidungen mit dem Schutzleiter verbunden werden müssen.

    Aktuell besitzt die Maschinen eine Kaltgerätebuchse mit Netzfilter. Daran ist ein Mehrfachstecker angeschlossen.

    1x Netzteil 24 Volt für Schrittmotoren
    1x Netzteil Monitor
    1x Kaltgerätestecker für PC.

    Eine Erdung aller Blechteile wäre für uns sehr aufwändig.
    Deshalb stelle ich mir aktuell die Frage. Ist der aktuelle Zustand zulässig?
    Wie kann ich möglichst einfach eine Sichere und Normgerechte Lösung erreichen?

    DANKE FÜR EURE HILFE!
    Zitieren Zitieren Erdung von Blechteilen  

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Maschinenkonstruktionsteile sind Bestandteil des Schutzleitersystems.
    DIN EN 60204-1
    Allerdings gilt auch die Maschinenkonstruktion selbst als ausreichend,
    wenn die Leitfähigkeit ausreichend gering ist, d.h. die Leitfähigkeit darf nicht
    kleiner als die des kleinsten Schutzleiters sein.

    Gruß
    Tommi

  3. #3
    Markus__ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort.

    Die Bleche sind lackiert und teilweise nicht fest miteinander verbunden (Schubladen). Somit ist vermutlich die Leitfähigkeit nicht an allen Teilen ausreichend gegeben.

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Tja, dann musste kratzen...

  5. #5
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    vielleicht ist dieser Weg möglich, aber ohne die Maschine zu kennen gestaltet sich die Beurteilung der Anwendbarkeit des Kap. 8.2.5 von EN 60204-1: 2006 schwierig.
    Dort geht es um Teile welche nicht an das Schutzleitersystem angeschlossen werden müssen.

    Sie stellen keine Gefährdung dar wenn ihre Abmessungen kleiner 50 mm x 50 mm sind. Eine Umfassung mit der Hand bzw. ein großflächiger Kontakt ist dann nicht möglich, ein Loslassen im Fehlerfall wird nicht verhindert (siehe dazu auch EN 61140: 2007, Kap. 7.2.3)
    Oder ihre Anordung ist so, daß weder eine Berührung mit aktiven Teilen noch ein Isolationsfehler wahrscheinlich ist.

    Auch solche Gehäuseteile welche selbst keine el. Betriebsmittel enthalten oder die nur schutzisolierte BM enthalten sind davon ausgenommen.

    (Ist zwar ein IT Gerät und keine Maschine, aber man denke an die Konstruktion / den Aufbau eines Tower-PC mit SK I Netzteil, kein Seiten- oder Slotblech ist dort "grün-gelb" geerdet).
    Beliebtes Thema und oft diskutiert ist z. B. die Durchführungsplatte (Flanschplatte). Ist die Leitung doppelt isoliert (Aderisolation + Mantel), die Kabelverschraubung aus Kunststoff, erübrigt sich der SL Anschluss.

    Ich empfehle das Kap. der Norm selbst zu lesen. Sehr hilfreich ist auch das Buch welches den Standard kommentiert, die Autoren geben zu diesem Punkt Erläuterungen (VDE Verlag, Band 26, "El. Ausrüstung von Maschinen und maschinellen Anlagen, 6. Auflage).

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Richtige Erdung von Antrieben in Atex Zone 2
    Von Beginner09 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 09:12
  2. Welches Schaltteil zur Erdung von 90 kV?
    Von Beren im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 11:22
  3. Erdung von Installationsleitungen
    Von isy.R im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 22:38
  4. Erdung von Profibuskabeln
    Von drfunfrock im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 09:21
  5. erdung und neutralleiter bei einführung von 50mm² kabel?
    Von ottopaul im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 21:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •