Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Anzeigenparametrierung

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Freunde der Sonne!

    Ich habe einen DB (DB1902) zur Anzeigenpara. dieser ist aber nicht so aufgebaut wie ich ihn benötige. jetzt ist meine Bitte, könnte mir jemand helfen meine Daten dort zu implementieren.
    Folgende Daten möchte ich auf der Anzeige darstellen.
    In einem DB stehen Strings und Char's diese werden über ein Bitmuster freigegeben(z.B. E0.0 und E0.1=DB'string' darstellen auf der Anzeige).
    Im Anhang ist der DB auf den ich aufsetzten möchte, und der DB3001 sind die Strings; der DB 3000 sind die Char.
    Die Eingänge Trend; Soll; Ist; FR benötige ich nicht mehr, kann man es so umgestalten das meine Daten angezeigt werden könne.
    Die Anzeige hat 32 Zeichen pro Zeile und es sind 2 Zeilen. Hersteller ist Wibond.

    Mfg
    scrabble
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von scrabble (03.07.2008 um 11:44 Uhr)
    Zitieren Zitieren Anzeigenparametrierung  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Keine Ahnung, was du genau machen willst, aber ich denke, abhängig von ein paar Bits Strings (bzw. Char/Byte) von einem DB (3000,3001) in einen anderen DB (1902) umkopieren. Nun müßtest du das noch etwas spezifizieren, also wann soll denn was wohin, denn Steuerungen sind doch recht deterministisch, also alles muß irgendwie festgelegt werden, raten geht nicht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kai Beitrag anzeigen
    Das ist nun schon der vierte Thread zum selben Thema
    genau! also Ralle, such dir gefälligst die infos die du brauchst selber zusammen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von scrabble Beitrag anzeigen
    Die Eingänge Trend; Soll; Ist; FR benötige ich nicht mehr, kann man es so umgestalten das meine Daten angezeigt werden könne.
    Was sind das für Eingänge, ich kann diese Eingänge nirgendwo finden?

    Gruß Kai

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    genau! also Ralle, such dir gefälligst die infos die du brauchst selber zusammen

    Hab reingeschaut, macht mich auch nicht klüger !
    Scheint so, als hätte Scrabble ein ganz anderes Problem, er kann einfach die Problemstellung nicht vernünftig formulieren und die notwendigen Informationen liefern. Wie sind ja einiges gewohnt, aber das ... Dem entsprechend, ist ja auch der Informationsgehalt unserer Antworten eher gering .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    jabba (03.07.2008)

  8. #7
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute !

    Die Eingänge sind Button in einer Visu (ZENON) die der Benutzer (Instandhalter) betätigen kann, und somit die Anzeige selber einrichten darf,je nach seinen Wünschen ( Daten die er für seine Arbeit benötigt).
    Als Erläuterung habe ich euch noch einen FB1900 anghängt, in diesem treffe ich die Auswahl ob ein button 1 ist; ob der Button 0 der ob die Auswahl nicht mehr in die Zeile passt. Denn in diesem fall soll der Auswahlbutton nicht mehr sichtbar sein(dieser zastand wird in der Visu realisiert).
    Ich hoffe es hilft ein wenig weiter,entschuldigung für die nicht so umfassenden Info's am Anfang. Versuche mich zu bessern.

    Mfg scrabble
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von scrabble (03.07.2008 um 14:26 Uhr)

  9. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... also mich hat das jetzt immer noch nicht schlauer gemacht ...

    Ich versuche es mal mit einer Gegenfrage:
    Willst du dir entsprechend einer mit mehreren "Button's" getroffenen Auswahl einen (Text-)String zusammenbasteln und den dann auf der Anzeige ausgeben ?
    Also :
    Code:
    Text := '' ;
     
    if Button_1 then Text := Text + 'Button 1 gedrückt ' ; end_if ;
    if Button_2 then Text := Text + 'und Button 2 nun auch noch ... ' ; end_if ;
    Gruß
    LL

  10. #9
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    19
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo !

    Genau so ist es !
    Es dürfen natürlich mehrer Button betätigt sein, aber es darf eine Zeichenlänge von 32 Zeichen pro Zeile nicht überschritten werden.
    Und es sollte auch kein Umbruch auf Zeile 2 erfolgen ( somit keine Zeichentrennung).

    Mfg
    Scrabble

  11. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.708
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... wenn das denn so ist ... dann würde ich so vorgehen :
    Erstmal eine "was passiert wann" Tabelle zusammenstellen (die bräuchte warscheinlich auch jeder Andere aus dem Forum, der dir ggf. helfen soll).
    Dann die Rand-Spielregeln festlegen (welche Kombinationen sind zulässig, welche nicht, max. Länge, was passiert wenn überschritten usw.)
    Nun die Daten-Quell-Bereiche und die -Ziel-Bereiche definieren ...

    Mehr fällt mir im Augenblick nicht ein ... aber das wäre schon einmal ein Anfang ...

    Gruß
    LL

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •