Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Timer zeiten über Poti einstellen??

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo
    ich habe folgendes problem.
    ich möchte über ein poti die zeiten an einem timer vorgeben. zb.1-10 s.
    was für hardware brauche ich und wie sieht die programmierung aus?
    evt. hat schon jemand ein fertiges programm für sowas.

    ps: über suchen habe ich leider keine lösungen meines prob. gefunden.
    Zitieren Zitieren Timer zeiten über Poti einstellen??  

  2. #2
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Sandkrug
    Beiträge
    147
    Danke
    7
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo wankeldriver,
    wenn es unbedingt ein Poti sein muss, dann kommst du um Analogwertverarbeitung nicht herum. Die Programmierung sähe dann so aus:
    1. Analogwert lesen
    2. In das gültige Zeitformat umwandeln und im Akku1 bereitstellen
    3. Timer-Startanweisung (z.B. SE T 12)

    Einfacher und billiger ist die Verwendung einer (einstelligen) BCD-Eingabe, denn diese kostet dich nur 4 binäre Eingänge. Ablauf hier:
    1. Eingansbyte laden (z.B. L EB 0) und zum Gelesenen 1s addieren (weil du ja 1-10s haben willst)
    2. Das Ganze in ein gültiges Zeitformat wandeln und im Akku1 bereitstellen
    3. Timer-Startanweisung (z.B. SE T 12)

  3. #3
    wankeldriver ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.02.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    thx für die antwort.
    ich bekomme aber den analogwert nicht in das zeitformat.cpu geht auf stop.ab einem bestimmten analogen eingangswert.
    hast du evt. ein beispielprogr. wie du die umwandlung meinst??

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn du deine Zeiten im S5-Timerformat brauchst, könnte dir das da helfen:

    FUNCTION "REAL[%]->S5TIME" : VOID
    TITLE =Wandler REAL [%]-> S5TIME
    AUTHOR : Micha
    VERSION : 1.0

    VAR_INPUT
    Y : REAL ; //Reglerausgang [%]
    T_MAX : REAL ; //Zeit 100% (max. 9990[s])
    T_MIN : REAL ; //Zeit 0% [s]
    END_VAR
    VAR_OUTPUT
    Q : WORD ; //Zeit im S5-Format
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =Logik
    //
    //
    L #T_MAX;
    L #T_MIN;
    ABS ;
    -R ;
    L 0;
    <R ;
    SPBN OK;
    T #Q;
    BEA ;
    OK: L #T_MAX;
    L 9.990000e+003;
    >R ;
    SPB ERR1;
    TAK ;
    ERR1: L #T_MIN;
    ABS ;
    -R ;
    L #Y;
    *R ;
    L 1.000000e+002;
    /R ;
    L #T_MIN;
    ABS ;
    +R ;
    L 9.990000e+003;
    >R ;
    SPB ERR2;
    TAK ;
    ERR2: L 9.990000e+002;
    >R ;
    TAK ;
    SPB _1;
    L 9.900000e+001;
    >R ;
    TAK ;
    SPB _2;
    L 9.900000e+000;
    >R ;
    TAK ;
    SPB _3;
    L 1.000000e+002;
    *R ;
    RND ;
    ITB ;
    SPA _4;
    _1: L 1.000000e+001;
    /R ;
    RND ;
    ITB ;
    OW W#16#3000;
    SPA _4;
    _2: RND ;
    ITB ;
    OW W#16#2000;
    SPA _4;
    _3: L 1.000000e+001;
    *R ;
    RND ;
    ITB ;
    OW W#16#1000;
    _4: T #Q;
    END_FUNCTION

    Den Baustein hab ich mal eingesetzt um über einen Reglerausgang (0-100%) S5-Zeiten zu bilden.

    Für deine Zwecke sollten folgende Schritte ausreichen:
    -Analogwert auf 0-100% skalieren und an den Eingang Y verschalten.
    -Zeit für 0% in s angeben
    -Zeit für 100% in s angeben

    Den Ausgang Q kannst an die S5 Timer verschalten
    sieht im AWl etwa so aus:

    u m
    l mw (Ausgang Q)
    se t
    u t
    = m

    Viel Spaß
    Geändert von SPSKILLER (01.02.2007 um 11:39 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Sandkrug
    Beiträge
    147
    Danke
    7
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo wankeldriver,
    sieht ganz so aus, als würdest du dich für die Poti-Variante entscheiden. Nun gut!
    Um dir hierbei zu helfen, werden allerdings noch ein paar Informationen benötigt:
    - S5 oder S7 (die eingelesenen Formate unterscheiden sich deutlich voneinander)
    - eingelesenen Originalwert bei Potianschlag links (Hex-Darstellung reicht)
    - eingelesenen Originalwert bei Potianschlag rechts (in Hex)
    - Adresse des Analog-Einganges
    - zu beeinflussende Timernummer

    Ein fertiges Programm habe ich nicht, könnte dir aber bei der Entwicklung helfen.

    Interessiert mich mal, weshalb keine BCD-Eingabe. Mit 2-stellig könnte man sogar in 10tel Sekunden arbeiten. Außerdem ist digital auch für den Bediener besser (denke ich jedenfalls)

  7. #7
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eNDe Beitrag anzeigen
    Interessiert mich mal, weshalb keine BCD-Eingabe. Mit 2-stellig könnte man sogar in 10tel Sekunden arbeiten. Außerdem ist digital auch für den Bediener besser (denke ich jedenfalls)
    Es ist halt Wankelfahrer...

    Aber im Ernst: die BCD - Schalter sind recht teuer und auch schwieriger in einer Frontplatte unterzubringen.

    Für ein Poti genügt ein kleines Löchlein.

    Hier trifft halt Theorie und Praxis zusammen...

    Die Praxis kann man nicht an der Schulbank erfahren...

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    @UG
    Für einen Möller BCD Schalter brauch ich auch nur ein 22,5er Loch,
    was soll daran für einen Schaltschrankbauer schwierig sein ?
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    @UG
    Für einen Möller BCD Schalter brauch ich auch nur ein 22,5er Loch,
    was soll daran für einen Schaltschrankbauer schwierig sein ?
    Für n Poti brauch ich nur ein 5er loch.

    Und überhaupt, wer hat dich gefragt ! ?

  10. #10
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Außerdem kann man mit einem einstelligen-BCD Schalter keine Zwischenwerte(z.b. 4,5sek) einstellen.....vielleicht ist das ja gewünscht ?

    Bezüglich Analogeingang: Ist das ein 0-10V oder 0-20ma Eingang ?

    Weil wenn du bei einem 0-20ma Eingang ein Poti verwendest könnte ich mir vorstellen das die CPU wegen einer Überschreitung des oberen Grenzwertes auf Stop geht !

    Kann man glaub ich in der Hardwareconfig deaktivieren.....

    Trotzdem mit Poti und 0-20ma wird das denk ich nix....oder lieg ich falsch ?
    Geändert von Betriebselektriker28 (01.02.2007 um 14:18 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Timer für Zeiten im Bereich 1ms bis 999ms
    Von dschig3s im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:51
  2. S7-200 Zeiten und Timer in Unterprogrammen
    Von eifelolli im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 13:08
  3. Timer / Zeiten funktionieren nicht S7 Step7
    Von excelite im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 17:31
  4. Zeiten / Timer im OP170B Anzeigen
    Von russkinemez im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 19:45
  5. Step5 Timer und Zeiten an FB
    Von burner im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •