Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 7 of 7

Thread: Double Variable in Step7

  1. #1
    Join Date
    01.10.2007
    Posts
    339
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Morgen zusammen,

    ich habe hier eine fremde Microcontroller Steuerung, welche ich über ein Profibus Gateway an meine S7-315 2DP angeschlossen habe. Die Kommunikation funktioniert auch tadellos. Nun hab ich in der fremd Steuerung deine Variable vom Datentyp DOUBLE. Nach C ist diese Variable 64-Bit groß. Was für einen Datentyp muss ich hier in meinem DB definieren, um diese Variable zu verwenden?
    Reply With Quote Reply With Quote Double Variable in Step7  

  2. #2
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,427
    Danke
    3,280
    Erhielt 3,786 Danke für 2,426 Beiträge

    Default

    guten morgen franz,
    64bit wird bei S7 nicht gehen, da wirst du wohl die Daten in zwei Doppelworte ablegen müssen.

    gruß helmut
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  3. #3
    Join Date
    18.09.2007
    Location
    Am Fusse des Schwarzwaldes
    Posts
    59
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Default

    Im C handelt es sich bei Double um eine Fliesskommazahl.

    Dass Du den Bereich des Exponenten (11 Bit) voll ausnützt erscheint mir unwahrscheinlich und selbst die Genauigkeit der Mantisse mit 52 Bit erscheint mir für "normale" Anwendungen etwas übertrieben.

    Nutze doch Float stattdessen, das müsstest Du direkt verarbeiten können.

    Gruss, LoKo.

  4. #4
    Join Date
    08.08.2007
    Location
    Dresden
    Posts
    9,882
    Danke
    1,064
    Erhielt 2,056 Danke für 1,632 Beiträge

    Default

    zu 64bit-float gibts bei oscat entsprechende bausteine zum rechnen und tun
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    LoKo (12.01.2009)

  6. #5
    Join Date
    13.10.2007
    Posts
    13,427
    Danke
    3,280
    Erhielt 3,786 Danke für 2,426 Beiträge

    Default

    ...ob damit wirklich eine Fließkommazahl übermittelt wird, müßte Franz mal mitteilen...
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Das Problem ist nicht das Problem, das Problem ist die Einstellung zum Problem.

  7. #6
    franzlurch is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    01.10.2007
    Posts
    339
    Danke
    13
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Default

    Danek für Eure Antworten, aber da lag ein Missverständnis seitens der fremd Steuerung vor. Die Variable, welche als Double ausgezeichnet war sollte eigentlcih eine LongInt sein also bei uns dann eine DInt Variable.

  8. #7
    Join Date
    29.03.2004
    Posts
    7,592
    Danke
    171
    Erhielt 2,257 Danke für 1,623 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by vierlagig View Post
    zu 64bit-float gibts bei oscat entsprechende bausteine zum rechnen und tun
    Das dort verwendete 64-bit Float ist aber ein Oscat-exclusiv-Format.

    Wenn man von einer anderen Steuerung ein 64-Bit float bekommen sollte wird das normalerweise im IEEE 754-Format vorliegen.

Similar Threads

  1. Replies: 14
    Last Post: 27.04.2016, 13:22
  2. Replies: 5
    Last Post: 23.05.2013, 20:01
  3. Konvertierungsproblem LREAL <--> double
    By chefsalat in forum Hochsprachen - OPC
    Replies: 1
    Last Post: 11.06.2007, 15:13
  4. Replies: 4
    Last Post: 20.06.2006, 13:17

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •