Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Braucht man eine CP340 bei einer CPU 315-2DP?

  1. #1
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    ich kenne mich noch nicht so gut aus, aber habe hier einige sps-module rumliegen, die ich zu einer kleinen steurung zusammenbauen will. sie soll anschließend eine aufzugsmodell steuern, welches von siemens ist und die Bezeichnung 2GA3545-6E hat.
    ich hab jetzt momentan eine SPS mit einem PS307 5A, einer CPU 315-2DP und jeweils einmal eine SM321 und eine SM322.
    Nun habe ich noch irgendwo gelesen, dass man ein CP340-Modul braucht um dies mit dem Computer vernetzen zu können. Stimmt das oder geht des auch ohne?
    und wäre es sinnvoll auch noch ein CP342-5 Dp einzubauen um die CPU zu entlasten?
    Achso, wenn jemand zufällig unterlagen zu dem Aufzug hat, wäre ich ihm sehr dankbar, wenn er mir diese zukommen lassen könnte.
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen
    Mexant
    Zitieren Zitieren Braucht man eine CP340 bei einer CPU 315-2DP?  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Mit "mit dem Computer vernetzen zu können" meinst Du mit dein PC mit STEP7 ? Oder dein HMI ? Oder ?
    In die meisten Fällen braucht man ein Adapter um sich an den MPI Schnittstelle auf den 315-2DP anzuschliessen.

    USB MPI/DP Adapter:
    Siemens 6ES7 972-0CB20-0XA0

    Ethernet MPI/DP Adapter:
    http://www.deltalogic.de/content/view/39/63/lang,de/
    http://www.ibhsoftec-sps.de/german/I..._Plus_Plus.htm

    Ein CP340 wird nur verwendet wenn man eine Serielle Verbindung braucht.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Mexant ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    erstmal vielen dank für deine antwort. doch daraus ergeben sich weitere fragen für mich.
    ja ich mein meinem pc mit step anzuschließen. oder gibt es noch andere wege mein sps programm in die cpu zu bringen?
    ich würde nun gern mein step 7 programm schreiben und dann auf die sps übertragen. bedeutet also wenn ich die sps über einen seriellen anschluss anschließen will brauch ich den cp 340. sonst nicht oder? und für was ist dann der x2 dp port bei der cpu 315-2 dp?
    kann man davon nicht direkt ein kabel zum pc benutzen?
    MFG
    Mexant

  4. #4
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    und für was ist dann der x2 dp port bei der cpu 315-2 dp?
    Das ist die Profibusschnittstelle.
    kann man davon nicht direkt ein kabel zum pc benutzen?
    Nein, da gilt das selbe wie bei MPI

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der CP340 ist nur dafür geeignet Daten seriell zu senden oder zu empfangen.

    Zum programmieren der CPU wird ein MPI Adapter benötigt, ein Kabel von einem normale PC oder Notebook geht nicht.
    Die Siemens Programmiergeräte haben diesen Adapter schon eingebaut.

    Es gibt auch z.B. USB auf MPI Adapter

    Oder bei ibäh

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:26
  2. Eine Frage zu einer AWL
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 12:33
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 22:17
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 17:43
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2005, 11:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •