Aus dem Gerätehandbuch "S7-300 Punkt-zu-Punkt-Kopplung CP 340 Aufbauen und Parametrieren"
8.2 Diagnosemeldungen der Funktionsbausteine FB P_SEND, FB P_RCV und FB P_PRINT

Ereignisklasse 8 (08H): “Empfangsfehler”

Ereignisnr.
(08)11H

Ereignis
Nur bei ASCII-Treiber:
Zeichenrahmenfehler:
Sind die SF-LED (rot) und die RxD-LED (grün) eingeschaltet, liegt eine Unterbrechung
der Verbindungsleitung (Leitungsbreak) der beiden Kommunikationspartner vor.

Abhilfe
Überprüfen Sie die Verbindungsleitung der Kommunikationspartner bzw. überprüfen Sie,
ob bei beiden Geräten Baudrate, Parität und Stopbitanzahl gleich eingestellt sind.
Ändern Sie Ihren Systemaufbau bzw. die Leitungsverlegung.
Hast Du mal die RS232-Pegel vom Scanner gemessen?
Ich hatte mal sowas ähnliches mit einen CP441-1, wo ein TTY/RS232-Wandler einen Ruhepegel von nur -2,7V brachte.
Das reicht schon, damit die RxD-LED leuchtet. Doch die Siemens-CP achten sehr penibel auf die genormten Mindestpegel
von -3,0V/+3,0V. Für PC-Schnittstellen reicht oft schon -2V/+2V.
Das würde erklären, warum Scanner---PC: OK / PC---CP: OK / Scanner---CP: nicht OK.

Harald