Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Gesamt Aufbau PanelPC

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag zusammen

    Ich schreibe grad eine Bachelorarbeit und muss dafür eine Steuerung aufbauen. Allerdings beschränkt sich mein Wissensstand rein auf die Programmierung und nicht auf den Aufbau und die Konfiguration der Hardware und hoffe das ihr mir helfen könnt, das ich mit dem leichen Teil (der Programmierung) anfangen kann.

    Ich habe einen Siemens Simantic PanelPC 670
    Für die Visualisierung läuft da WINCC drauf
    Die SPS ist mit WINLC RTX simuliert.
    Über die MPI Schnittstelle geh ich auf einen Beckhoff Profibus Koppler BK3100 auf dem die ganzen I/O Karten sitzen. Leider hab ich kein KonfigTool von Beckhoff und kann höchstens die GSD file verwenden, aber wie?
    von da aus weiter mit einem CP5711 PC Adapter auf einen Laptop auf dem der Simantic Manager läuft.

    Erste Frage: Kann ich einen Profibus Koppler mit einer MPI Schnittstelle überhaupt koppeln?
    Zweite Frage: Wie muss ich die Hardware projektieren damit ich eine Kommunikation hin bekomme. Im PC/PG Konfig Tool setzt er mir bei 0-1 und 0-2 nen Harken. bei 0-11 (11 Einstellung des BK3100) nur ein weißes Kästchen aber ohne Harken.
    Also müsste ich ja eigentlich schonmal ne Verbindung zwischen PanelPC und Programmiergerät haben, aber ich kann keine Bausteine rüberschieben.

    Vielen Dank schonmal für eure Zeit.

    Gruß Hiran
    Zitieren Zitieren Gesamt Aufbau PanelPC  

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo)) Die Verbindung PanelPC-PG über Ethernet.
    CP5711 kann Profibus auch (mit richtigem Kabel).
    Bei http://www.beckhoff.com/default.asp?...100_bk3110.htm sehe ich keine MPI, also-Profibus.
    Viel Erfolg!

  3. #3
    Hiran ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort

    Die Frage ist aber auch, ob der PanelPC mit seiner MPI Schnittstelle Profibus unterstützt.
    Meinst du dann das Siemens Programmiergerät? Ich benutzt atm nen normalen Laptop mit nem USB Adapter zum CP5711

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 818 Danke für 692 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hiran Beitrag anzeigen
    Erste Frage: Kann ich einen Profibus Koppler mit einer MPI Schnittstelle überhaupt koppeln?
    Ein DP Koppler kann DP kein MPI.

    Zitat Zitat von Hiran Beitrag anzeigen
    Zweite Frage: Wie muss ich die Hardware projektieren damit ich eine Kommunikation hin bekomme. Im PC/PG Konfig Tool setzt er mir bei 0-1 und 0-2 nen Harken. bei 0-11 (11 Einstellung des BK3100) nur ein weißes Kästchen aber ohne Harken.
    Also müsste ich ja eigentlich schonmal ne Verbindung zwischen PanelPC und Programmiergerät haben, aber ich kann keine Bausteine rüberschieben.

    Vielen Dank schonmal für eure Zeit.

    Gruß Hiran
    Hast du die GSD Datei für den Koppler richtig im Hardwaremanger installiert?


    bike

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vermutlich gibt es verschiedene Hardware-Konfigurationen, die unter
    der Bezeichung PanelPC 670 zu finden sind.

    Laut diesem Handbuch

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/11640754

    gibt es die Kisten mit MPI/DP-Schnittstelle.

    Aber keine Ahnung, ob die WINLC RTX damit klar kommt.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  6. #6
    Hiran ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das kann sein, das es da verschiedene Versionen gibt. Aber ich hab genau die, die du meinst. Also mit MPI/DP Schnittstelle.
    DP heißt ja eigentlich nur Dezentrale Perepherie. Ist damit dann ProfiBusDP gemeint oder gibt es auch ein extra MPI DP?

    Wenn das PB DP ist dann brauch ich für den CP5711 sicher auch nen anderes Kabel oder? Also kein MPI sondern ein DP kabel. Oder ist das so geregelt das er beide Formate mit dem gleichen Kabel unterstützt. Die Anschlüsse sind ja gleich, die Frage stellt sich nur auf die PIN Belegung.

  7. #7
    Hiran ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hab nochmal einiges Nachgelesen und probiert und bin ein paar Schritte weiter gekommen.

    Ich hab euch mal die bisherige Hardware konfiguration gescreen und angehängt.

    Ist die erstmal so richtig? bzw fehlt noch ne wichtige Angabe?
    Das andere Problem ist, das ich nicht weiß wo ich beim Beckhoff Controller jetzt die entsprechenden I/O Karten hinterlegen soll um die Adressen vergeben zu können und das die BUS Fehler lampe am Controller leuchtet.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Die Verbindung von IPC zum Buskoppler, sollte lt. Hardware Konfig
    Profibus sein und nicht MPI und entsprechend ausgeführt werden, dh.
    mit Profibus-Kabel und Profibus-Stecker.

    Deine ganze Fragestellung habe ich noch nicht wirklich verstanden, du
    hast einen IPC mit den du eine DP-Anschaltung betreiben möchtest,
    dann ist das ganze Netz halt Profibus DP und nicht in einen Teilsegment
    auf einmal MPI.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Hiran ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hatte gelesen, das MPI und PB Kabel und Stecker identisch sind und auch die Pinbelegung gleich ist und sich nur das Protokoll unterscheidet. Ich hab da nur ein MPI Kabel weil ich es grad zu Hand hatte. Solange ich die Transferrate nicht über 187 einstelle müsste das doch keinen Unterschied machen oder?

  10. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.064
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann aber bitte nur in einer Testumgebung, Profibus ist ein sehr sensibele
    übertragungsart, die muß Ordentlich ausgeführt werden.

    PS. Komplizierter hättest du dein Thread Thema und deine Fragestellung
    nicht gestalten können. Warum Einfach, wenn es auch Kompliziert geht
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Ähnliche Themen

  1. PanelPC + WinCC flexible RT
    Von testuser im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 11:52
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 11:54
  3. Panelpc IPC477C Bilder zu gross
    Von guenni im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 10:25
  4. PanelPC Arbeitsspeicher voll?
    Von bacardischmal im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 18:31
  5. PanelPC und WinAC RTX 2005
    Von lsr im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 21:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •