Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Auswertung eines Bits für 2 funktionen

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    77
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hatte jat gestern schon mal Probleme die ich selber gelöst hatte.
    Jetzt brauch ich aber mal einen Gedankenanstoß oder eine Lösung.

    Bit 1 wird gesetzte, dann soll eine Zeit z.b. 10 sekunden laufen, beim nächsten setzen von dem Bit soll eine Zeit von 20 sekunden laufen. Beim nächsten setzen wieder 10 sekunden, also immer im Wechsel.

    Ich benutze eine S7 1200.

    Wer kann mir da weiterhelfen oder einen Tip geben.
    Gruß
    Christian
    Zitieren Zitieren Auswertung eines Bits für 2 funktionen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Eine Möglichkeit wäre:

    1. Flanke des Bits erzeugen
    2. 3 Merker (oder auch DB-Variablen) Bool, die heißen: "10_20_Sek", "10_Sekunden", "20_Sekunden"
    3. a: wenn Flanke und "10_20_Sek" = False, dann Merker "10_Sekunden" setzen, Merker "10_20_Sekunden" setzen, Zeit laufen lassen, nach Ablauf der Zeit Merker "10_Sekunden" wieder rücksetzen.
    3. b: wenn Flanke und "10_20_Sek" = True, dann Merker "20_Sekunden" setzen, Merker "10_20_Sekunden" rücksetzen, Zeit laufen lassen, nach Ablauf der Zeit Merker "20_Sekunden" wieder rücksetzen.

    Abhängig davon, ob Merker "10_Sekunden" oder "20-Sekunden" True ist, entweder je eine andere Zeit (T1, T2) laufen lassen oder die Zeitvorgabe an der Zeitfunktion variable gestallten und den Wert entsprechend laden (Move-Funktion)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    77
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Ralle,
    danke , aber ich stehe auf dem schlauch dann damit. Wenn du mir zeigen könntest wie das in KOP aussieht würd ich das vielleicht eher verstehen.

    Ich habe jetzt selber was getipselt, weis aber nicht wie ich das aus dem TIA Portal als Bild speichern kann um es hier reinzusetzen.

    Da muß ich erstmal schauen wie das geht.

    Danke dir trotzdem schon mal.

    Baustein_7.pdf
    Geändert von Der Dreschi (27.04.2013 um 11:56 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.714
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    ... die Zeitvorgabe an der Zeitfunktion variable gestallten und den Wert entsprechend laden (Move-Funktion)
    Ich würde da gar nicht so viele Bool Variablen verwenden, sondern direkt mit der negativen Flanke des Eingangsbits bzw. des Timers Ralles letzten Vorschlag umsetzen und die Zeitvorgabe umschalten.

  5. #5
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    77
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Ich würde da gar nicht so viele Bool Variablen verwenden, sondern direkt mit der negativen Flanke des Eingangsbits bzw. des Timers Ralles letzten Vorschlag umsetzen und die Zeitvorgabe umschalten.
    Leider weis ich nicht was er genau meint, weder wie ich das umsetzen muss. Ein Scrrenshot von sowas würde mir eventuell weiter helfen.

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.714
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    So in etwa (ungetestet):



    Nicht vergessen, in den Eigenschaften der CPU unter "System- und Taktmerker" das Systemmerkerbyte wegen des "First-Scan"-Bits zu aktivieren.

    PS: das dritte Netzwerk muss noch optimiert werden, weil er sonst immer auf 20 Sekunden setzt.
    Geändert von hucki (27.04.2013 um 12:36 Uhr) Grund: Das heißt natürlich "Systemmerkerbyte"

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.714
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    So ist's (glaub ich) besser:
    (PS: Von der Funktion her ja, aber vom Programmierstil nicht. Hier findet man Begründung und Verbesserung.)



    PS: "Zeitvorgabe_neu" kann temporär sein, "Zeitvorgabe" muss statisch oder global sein.
    Geändert von hucki (07.07.2013 um 08:34 Uhr) Grund: Programmierstil ist nicht schön

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    Der Dreschi (05.07.2013)

  9. #8
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    77
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, das werde ich mal testen, ich habe jetzt meine altes Projekt was noch unübersichtlicher ist angepast, das es erst mal läuft. Da muss ich erstmal durchblicken. Bin drei wochen im Urlaub ab morgen.
    Soll erstmal laufen. Nachdem Urlaub gehts weiter, da werd ich das ganze Programm noch mal auf den Kopf stellen. Da wirds bestimmt noch jede menge fragen geben bezüglich optimierung.
    Gruß
    Christian
    Geändert von Der Dreschi (27.04.2013 um 14:31 Uhr)

  10. #9
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    77
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So,
    melde mich wieder. Fragen habe ich auch gleich. Ich bekomme das nict hin das umzusetzen. Hab nen neuen Baustein erzeugt und das mit den rauten in den beispielen nimmt der nicht. Das wird rot markiert, also irgendwas habe ich da falsch gemacht.
    Was mache ich falsch.
    Wäre nett wenn mir nochmal geholfen wird.


    Edit:
    Da ich wenig Programmierkenntnisse habe, habe ich jetzt noch nen Tutorial bei Siemens gefunden und versuche es das ganze nochmal in ner ruhigen Minute und wende mich dan mit konkreten Fragen an euch.
    Gruß
    Christian
    Geändert von Der Dreschi (05.07.2013 um 03:52 Uhr)

  11. #10
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    77
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab mal das versuct umzusetzen, wo liegt mein Fehler?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. InstanzDB: IN(INT), Auswertung der Bits...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 12:33
  2. Auswertung eines Zählwerts
    Von 4nD1 im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.03.2011, 06:43
  3. Zugriff auf einzelne bits eines Realwerts
    Von Züttu im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 08:22
  4. Auswertung eines analogen Signals
    Von Rübezahl im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 22:46
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 13:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •