• Aktuell gibt es hier im Forum Spam von langjährigen Usern.

    Vermutlich wurden die Zugangsdaten dieser User irgendwo geleakt.

    Die Beiträge enthalten alle einen einen Link zu Schadsoftware. Bisher lassen sich diese Beiträge recht einfch erkennen. Sie sind in englisch und haben nichts mit dem Thema zu tun. Seid hier bitte sehr vorsichtig.

    1. Nicht auf solche Links klicken
    2. Bitte solche Dinge sofort melden (Button unten am Beitrag)
    3. Wenn jemand Private Nachrichten mit solchen Inhalten bekommt, bitte auch melden!

    Die betroffenn User haben wir gesperrt, Wenn du betroffen bist, dann melde dich gerne bei uns über das Kontaktformular. Wir setzen dann dein Passwort zurück und du kannst dir ein neues vergeben.

    Danke für eure Mithilfe!
    Markus

B & R Datentypen

Martin2XK

Well-known member
Beiträge
75
Reaktionspunkte
1
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Hallo,

ich habe bisher nur mit TIA und dem Simatic Manager gearbeitet. Nun habe ich ein kleines Projekt mit B&R (Sprache ab). Ich finde mich gut zurecht und es ist im Grunde sehr ähnlich wie TIA. Es gibt aber auch einige Unterschiede. Mir ist z B unklar, wie man einen STRUCT Datentyp erstellt. Es gibt das Unterverzeichnis Example.typ, dort kann ich einen Typ definieren, dieser heißt example und hat 9 INT Variablen drin. In der Variablentabelle Example.var erstelle ich eine Variable mit dem Namen "Code" und wähle bei Datentyp example aus. Nun habe ich den Typ zugewiesen. Wie aber ist es möglich einen bestimmten Teil aus dieser Struct heraus im Code (Cyclic) zu verwenden? Wenn ich die Variable auswähle, dann wird die komplette STRUCT in meine Zeile geschrieben, also "Code = 34" (eine Zuweisung mit dem Wert 34 an meine INT Variable. Ich will aber, dass dem ersten INT der Wert 34 zugewiesen wird? Ich versteh das nicht.

Falls das nicht gehen sollte, dann erstelle ich in meiner Tabelle Example.var einfach 9 INT Variablen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Im Prinzip geht es genau so, wie du beschrieben hast.
1700046260901.png
Hast du evtl. in der .var-Datei die Änderung des Typs noch nicht gespeichert (Sternchen hinter dem Dateinamen im Tab), so dass im Programm die Variable Code noch vom Typ INT ist?
 
Zurück
Oben