TIA Bereichszeiger Steuerungsauftrag 46

dreiegick

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,
Steuerungsauftrag Nr. 46 aktualisiert eine Variable, in dem Parameter 1 ein Wert zugeordnet wird. Die Erklärung für den Steuerauftrag lautet: "Veranlasst das Bediengerät den aktuellen Wert der Variable aus der Steuerung zu lesen, deren Aktualisierungserkennung mit dem im Parameter 1 übergebenen Wert übereinstimmt."
Was ist eine Aktualisierungserkennung? Wie ordne ich meiner Variable in der Steuerung eine Aktualisierungserkennung zu?

Vielen Dank!
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
17.562
Punkte Reaktionen
5.166
Das heißt nicht "Aktualisierungserkennung" sondern "Aktualisierungskennung"
wird bei den Eigenschaften der HMI-Variable > Einstellungen > Aktualisierungskennung (ein Wert 1 ... 100) eingestellt, wenn die Erfassungsart "Auf Anforderung" eingestellt ist.

siehe auch TIA Hilfe > Suchen nach: Aktualisieren des Variablenwerts in Runtime

Harald
 

JSEngineering

Well-known member
Beiträge
1.285
Punkte Reaktionen
338
Ah vielen Dank!
Welchen Vorteil ergibt sich, meine Variable nur "auf Anforderung" abzurufen? Spart das Zykluszeit o.ä.?
Wenn Du eine Variable z.B. in keinem Bild verwendest, wird sie über "Bei Verwendung" nie aktualisiert.
Wenn Du sie statt dessen auf "zyklisch" stellst, wird sie halt alle x Sekunden abgerufen, obwohl sie (eventuell) nicht benötigt wird.
Das ist bei einzelnen Variablen quasi egal, wenn es aber um viele geht, steigt natürlich die Kommunikations- und Zyklus-Last.

Über den Auftrag ließen sich also nun Variablen gezielt ohne Script auf Anforderung aktualisieren.
 
Oben