Codesys 3.5 über VPN mit Teltonika

LucaTuricum

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Zusammen

Ich habe ein Problem mit dem erstellen der VPN-Verbindung und es gehen mir leider langsam die Ideen aus.
Setup: Ich habe IFM-PLC auf Fahrzeugen, auf welche ich über VPN zugreifen muss. Dazu habe ich nun Teltonika RUT955 im Einsatz und nutze das RMS-Portal von Teltonika. Wenn ich nun die VPN-Verbindung erstelle ist die Steuerung anpingbar und auch mit dem Maintenance tool kann ich darauf zugreifen. Webvisu vom Raspberry im gleichen netz geht auch problemlos.
Extrem mühe habe ich hingegen mich mit Codesys (3.5,SP11) einzuloggen. Es funktioniert so alle 20 versuche einmal. Leider kann ich nicht sagen unter welchen Umständen eher und unter welchen weniger. Ich habe das Gefühl, ist aber nur ein Gefühl dass es eher geht wenn ich beim Edge-Gateway die Automationserver URL eingebe.

Beim Router habe ich in der Firewall ausnahmen für Port 1217 und 11740 hinzugefügt.

Ich hoffe jemand hat eine Idee um das etwas zuverlässiger gestalten zu können :)

Gruss Luca
 

HausSPSler

Well-known member
Beiträge
742
Punkte Reaktionen
218
Ja perfekt, dann installier das Gateway auf dem Pi.
Wenn du SP17 drauf hast, wird man bei der Runtime Installation gefragt ob man auch das Gateway installieren will. In CODESYS ein neues Gateway hinzufügen mit der Remote also VPN Adresse des Pi's.

By the way, dann könntest du ja auch dich über den CODESYS Automation Server Einloggen auf deiner SPS falls die das unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
L

LucaTuricum

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort.
Auf dem Pi arbeite ich aktuell mit SP16, da ich bei SP17 Probleme mit dem Pi Package hatte bzw. immer irgendwelche Gerätebeschreibungsdateien gefehlt haben. Ist das auch mit SP16 möglich?
Verstehe ich das richtig, das ich dann über das Gateway auf dem Pi mich auf die SPS einloggen kann?
Habe CR7xxS von IFM im Einsatz.
 
Oben