Step 7 CP343-1, 1EX20, keine S7-Kommunikation

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Guten Abend,

ich möchte eine Logo 8 via S7-Verbindung mit einer CP343-1, 1EX20, V1.2 kommunizieren lassen. Die Logo ist der Server.
Es geht einfach nicht. Ich bekomme keine Daten zum CP, jedoch auch keine Fehlermeldung, keine SF-Led, S7-Verbindung ist laut NetPro da, der FB14 schmeißt auch keinen Fehler, sondern gibt fleißig "Kommunikation angestoßen" aus, RX/TX Led blinkt auch fleißig. Die Logo sagt lediglich keine Verbindung.
Wenn ich die CP mit einer 1EX11 tausche, mit exakt derselben Konfiguration und Programm, funktioniert es.

Es ist ein Testsystem aus CPU, CP & LOGO und 2 Netzwerken im OB1. Nichts aufregendes.

Ich habe schon Werkseinstellung der CP durchgeführt, HSPs aktualisiert, weil mein Hardwarekatalog nur bis V1.1 geht aber es kam nix neues dazu, mit TSAP rumgespielt, Direktverbindung oder mit Switch, CPU-Wechsel, mal Client und Server getauscht... kein Erfolgserlebnis.
Bei der NCM-Diagnose der CP wird mir bei der S7-Verbindung gesagt "Verbindungsaufbau nicht erwartet". Ich weiß aber nicht wohin mich das führen soll.
Ansonsten funktioniert die CP augenscheinlich. Ich kann mit dem PG alle Teilnehmer anpingen und mein Programm über die CP laden und beobachten.


Hat jemand eine Idee in welcher Richtung ich noch suchen kann?

Grüße


CPU: 315-6ff01-0AB0 V2.0.6
CP: 343-1EX20-0XE0 V1.2
Step7 V5.6
 

Anhänge

  • Unbenannt2.jpg
    Unbenannt2.jpg
    105,5 KB · Aufrufe: 24
  • Unbenannt3.jpg
    Unbenannt3.jpg
    101,5 KB · Aufrufe: 21
  • Unbenannt4.jpg
    Unbenannt4.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 24
  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    31,2 KB · Aufrufe: 24

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.914
Punkte Reaktionen
2.749
Und die Verbindung ist beim 1EX20 komplett identisch eingerichtet wie beim 1EX11? Also vor allem die TSAPs sind hier relevant. Du kannst auch in NetPro über das Menü den Verbindungsstatus aktivieren, dann bekommst ein bei der Verbindung einen grünen Pfeil angezeigt, wenn diese steht.
Wichtig ist zudem, entweder aus NetPro zu laden, oder den gesamten Systemdatenordner. Wenn du beim Tausch des CPs nur aus der HWkonfig lädst, werden die SDBs mit den Verbindungsdaten nicht mitgeladen.
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Die Verbindungen sind identisch eingerichtet.
Die TSAP sind beidseitig korrekt eingetragen. In meinem Fall die 10.04 für die CP und die 20.00 für die Logo.
Bei Verbindungsstatus steht "Wird gerade aufgebaut". Der Status ändert sich nicht.
Und ich habe bei meinen Versuchen und Wechseln, die Konfiguration x-Mal ordnungsgemäß geladen, auch aus NetPro, um sicher zu gehen, dass ich nicht Schusselfehler mache.
IP-Adresse ist Standard 192.168.0.x und unterscheidet sich nur in der letzten Ziffer. Subnetzmaske ist identisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Hatte ich auf meiner Suche auch schon gelesen. Und auch, dass das egal ist.
Dem ADDR1 vom FB ist es augenscheinlich nicht so wichtig, welche DB-Nummer da steht.
Mit der 1EX11 hatte ich DB30 gewählt und es lief trotzdem.

Habe es nochmal mit DB1 getestet, keinen Erfolg.
Es scheitert weiterhin am Verbindungsaufbau.
 

SPS-Bitschubser

Well-known member
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
102
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Welche CPU verwendest du? Genauer TYP plus Firmware.
Genauso vom CP.
Vielleicht passt der CP nicht zur CPU.
Ups überlesen... steht im Beitrag 1 drin.
Laut Siemens PDF passen CP und CPU zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
CPU: 315F-2DP, 315-6FF01-0AB0, V2.0.6
CP: 343-1, 343-1EX20-0XE0, V1.2, projektiert als V1.1 als höchst mögliche Version.

Hatte die CP aber auch schon an einer 315-2DP, 315-2AG10-0AB0, V2.0.11 hängen.
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Die 1EX20 will wohl einfach kein Client sein. Als Server hab ich es jetzt funktionsfähig bekommen.
Musste beim projektieren der S7-Verbindung noch den "Aktiven Verbindungsaufbau" rausnehmen.
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Hier ist noch meine Verbindungseinstellung.
Auf der LOGO-Seite gibt es mittlerweile 4Stk. Verbindung 1&2 gehören zur 1EX11 und bei Verbindung 3 ist die 1EX20 der Server. Diese drei funktionieren.
Verbindung 4 ist die die klemmt.
Bauteile sind über einen Switch gekoppelt, alle Verbindungen haben unterschiedliche TSAP und hängen am selben Subnetz.
 

Anhänge

  • LOGO.jpg
    LOGO.jpg
    168,5 KB · Aufrufe: 14
  • Unbenannt5.jpg
    Unbenannt5.jpg
    63,3 KB · Aufrufe: 14
  • Unbenannt6.jpg
    Unbenannt6.jpg
    42,4 KB · Aufrufe: 12
  • Unbenannt7.jpg
    Unbenannt7.jpg
    62,1 KB · Aufrufe: 13

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2022
Power-User
Beiträge
19.632
Punkte Reaktionen
5.917
CP: 343-1, 343-1EX20-0XE0, V1.2, projektiert als V1.1 als höchst mögliche Version.
Vielleicht würde ein Firmwareupdate des 1EX20 zur Version V1.3 helfen? Das Firmwareupdate gibt es allerdings im Siemens Support nicht mehr zum Download. Der 1EX20 wurde bei Siemens eh schon immer ziemlich stiefmütterlich behandelt... (das war der erste CP ohne die AUI-Schnittstelle. Wurde durch 1EX21 ersetzt).
Versionshistorie / aktuelle Downloads für S7-CPs Industrial Ethernet

Harald
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank für die Unterstützung.

Ich habe beschlossen die 1EX20 als Server zu belassen. Ich wollte zwar nicht das die LOGO der S7 in die Taschen greift aber es will halt nicht.
Ich wollte über die FBs den Status der S7-Verbindung abfragen für den Fall das die ausfällt.
Stattdessen wird die LOGO jetzt ein Taktsignal schicken und die S7 bekommt einen Watchdog programmiert.
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.914
Punkte Reaktionen
2.749
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ansonsten müsstest du die Kommunikation mit Wireshark einmal mitschneiden. Ohne passenden Switch könntest du auf deinem PG auch Plcsim mit Nettoplcsim starten, und dahin dann eine Verbindung von dem CP dahin aufbauen lassen. Da lässt sich dann erkennen, ob überhaupt ein Verbindungsaufbau stattfindet, und auch was für TSAPs dabei verwendet werden.
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Hmm.
Ich habe noch einen Managed Switch rumliegen um das mal mit Wireshark zu beobachten.
Wird aber eher was, wenn der Luxus der Zeit da ist und ich das Problem noch nicht vergessen habe.

Vielen Dank für den weiteren Anstoß.
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Hab Wireshark laufen lassen. Hier sind Auszüge von Frame 24-30. Einiges ist für mich Kauderwelsch. Aber was ich sehe ist, dass kein S7-Protokoll läuft.
 

Anhänge

  • No.24.PNG
    No.24.PNG
    51 KB · Aufrufe: 6
  • No.30.PNG
    No.30.PNG
    49,6 KB · Aufrufe: 6
  • No.29.PNG
    No.29.PNG
    50,2 KB · Aufrufe: 3
  • No.28.PNG
    No.28.PNG
    49,6 KB · Aufrufe: 3
  • No.27.PNG
    No.27.PNG
    52,4 KB · Aufrufe: 3
  • No.26.PNG
    No.26.PNG
    48,2 KB · Aufrufe: 3
  • No.25.PNG
    No.25.PNG
    48,6 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.914
Punkte Reaktionen
2.749
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Du musst die Zeile mit dem COTP CR (Connect Request) markieren und dir dann die Details ansehen. Dort findest du den TSAP.

1664536398164.png

Wenn du bei der Aufzeichnung schon einen Filter auf "port 102" setzt, dann wird kein anderer Datenverkehr aufgezeichnet, und dann kannst du meiner Meinung nach ohne Risiko auch das Wireshark Log zippen und hier anhängen.
 
OP
E

Emanon

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
2
Ein angehängtes Log.

Faszinierend dieses Wireshark. Habe bisher noch nicht daran gedacht mir Kommunikation so direkt anzuschauen.
Werde mal daran arbeiten, dass ich das auch interpretieren kann.

Ich hab passender Weise noch eine spontan ausgefallene Ethercat-Kommunikation zwischen einem Industrie-PC und einem B&R-Modul zudem ich keine Form von Zugriff habe.
Werd zum Üben die Nacht mal gucken was da passiert. Wenn ich in Ruhe gelassen werde.
 

Anhänge

  • Wireshark_S7_LOGO.zip
    1,6 KB · Aufrufe: 2

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.914
Punkte Reaktionen
2.749
Wenn 192.168.0.5 die S7 mit dem CP ist, dann wird dort als TSAP 2000 eingetragen. So wie du schreibst, sollte das korrekt sein. Aber der CP schickt beim Connect Request noch zwei zusätzliche Parameter (options, protection) mit, die ich so auch noch nie gesehen habe. Das scheint zwar gültiges Iso-On-TCP zu sein, aber vermutlich kommt die Logo mit den Parametern nicht zurecht, und baut daraufhin die Verbindung gleich wieder ab (FIN, ACK). Neuere CPs machen das soweit ich das gesehen habe nicht, und es ist auch fraglich, ob das überhaupt mit dem letzten Update geändert wurde, denn der Fehler liegt wenn man es genau nimmt in der Logo.
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.914
Punkte Reaktionen
2.749
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ich hab noch mal nachgelesen, der Fehler liegt doch in dem CP. Bei Class 0 dürfen in CR TPDUs nur die Parameter mit den TSAPs und der TPDU size vorkommen, sonst keine weiteren Parameter.
 
Oben