Daten speichern

S

Sascha77

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

ich bräuchte mal etwas Unterstützung von euch.
Versuche gerade folgende Aufgabenstellung mit einer S7 200 zu realisieren.

Wenn ein bestimmter Anlagenzustand eintritt, z.B. eine Störung oder ähnliches, soll dieses Ereignis mit Datum und Uhrzeit in der Steuerung protokolliert werden. Dieses Protokoll sollte ständig fortgeführt werden, und nicht ältere Einträge von neueren überschrieben werden.
Das Protokoll sollte dann mit dem PG ausgelesen werden können.

Ich hoffe, von euch ein paar Tips zu bekommen.

Gruß
Sascha
 

PeterEF

Well-known member
Beiträge
985
Punkte Reaktionen
108
Hallo,

meines Wissens ist die S7-200 für sowas eher wenig geeignet, es sei denn da gibt es neuerdings auch Datenbausteine und indirekte Adressierung.
Dafür gibt es eine externe Lösungen mit Modem/Datenlogger z.B. bei www.tixi.de.
Laß doch mal hören, wenn Du eine Lösung gefunden hast.

Tschuess, Peter
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hi

die S7/200 verfügt über nur einen Datenbaustein.
Aber egal ob Du eine 200,300 oder 400 CPU hast bei einer SPS ist der Speicher begrenzt. Das heißt irgendwann mußt Du alte Meldungen mit neuen überschreiben.
Für Datum+Uhrzeit benötigst Du 7 Byte und dann noch ein Byte oder Wort für Deine Störung.
Du könntest du sowas wie einen FIFO programmierten aber wie gesagt irgendwann mußt Du Meldungen wieder überschreiben.

netten Gruß

Christian
 
Oben