Sonstiges Etikettendrucker ansteuern

Rappenberger

Member
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Guten Tag,

ich möchte mit einer SPS PLC 1510F einen Etikettendrucker ansteuern, der Drucker sollte ein Label mit Text drucken. (kein Barcode)
Es hat die Größe 32x12mm, auf dem Label Befindet sich nur Datum, Name des Sachbearbeiter sowie ein ein Einstellwert.
In Summe quasi 20 Zeichen.

Ich hätte vor es via TSEND_C zu realisieren (TCP), bin aber noch auf der Suche nach einem geeignetem Drucker. Aktuell versuche ich es mit einem
Toshiba B-FV4, was aber leider nicht funktioniert.
 

NicoSch

Well-known member
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
10
Du könntest bei "Clever Systemtechnik" mal anfragen. Wir hatten schon welche von denen und auch mit aufwendigeren Etiketten als deine.
Sonst ist Videojet eigenlich immer Top gewesen.
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
19.527
Punkte Reaktionen
5.882
Aktuell versuche ich es mit einem
Toshiba B-FV4, was aber leider nicht funktioniert.
Aha. Dann suche mal warum es "nicht funktioniert".

Wenn Du keine näheren Angaben außer "funktioniert nicht" hast, dann fange bei den Basics im Urschleim an. Hier ein paar mögliche Ursachen:
- Drucker nicht eingeschaltet?
- kein Papier/keine Etiketten im Drucker oder nicht richtig eingelegt?
- kein oder falsches Datenkabel gesteckt?
- die IP-Adressen von SPS und Drucker passen nicht zueinander?
- Firewalls oder Router verhindern die Kommunikation?
- TCP-Verbindung ist nicht aufgebaut?
- TSEND_C wird nicht oder falsch oder mit falschen Parametern aufgerufen? Welchen Fehler-STATUS liefert TSEND_C?
- Drucker-Kommunikationsprotokoll falsch oder fehlerhaft implementiert? siehe Protokollbeschreibung im Handbuch des Druckers

Harald
 
Zuletzt bearbeitet:

SPS-Totalizer

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
16
Mal ne Grundsatzfrage: Sind die Control-Codes für diesen Drucker überhaupt offengelegt
oder braucht er zwingend einen Treiber (auf PC bzw. SPS-Seite)?
Ich habe im Handbuch nur Windows, Linux und MAC-Treiber gesehen.
Die vorher zum Teil benannten Hersteller haben die entsprechenden Codes offengelegt,
beziehungsweise kann man bei CAB mit 2 Methoden opperieren:
A: Template im Speicher ablegen und nur Inhalte übertragen (Option muß vorhanden sein).
B: Den kompletten Komandostring im Rohformat übertragen (Grundeinstellungen, Ettikettengröße,
Drucktemperatur und jeweiligen Textinhalt (mit Position und Schriftart usw.).

Gruß

A.
 
OP
R

Rappenberger

Member
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Aha. Dann suche mal warum es "nicht funktioniert".

Wenn Du keine näheren Angaben außer "funktioniert nicht" hast, dann fange bei den Basics im Urschleim an. Hier ein paar mögliche Ursachen:
- Drucker nicht eingeschaltet?
- kein Papier/keine Etiketten im Drucker oder nicht richtig eingelegt?
- kein oder falsches Datenkabel gesteckt?
- die IP-Adressen von SPS und Drucker passen nicht zueinander?
- Firewalls oder Router verhindern die Kommunikation?
- TCP-Verbindung ist nicht aufgebaut?
- TSEND_C wird nicht oder falsch oder mit falschen Parametern aufgerufen? Welchen Fehler-STATUS liefert TSEND_C?
- Drucker-Kommunikationsprotokoll falsch oder fehlerhaft implementiert? siehe Protokollbeschreibung im Handbuch des Druckers

Harald

Guten Tag
die Punkte sind alle gecheckt. Danke Für die Rückmeldung.

Aktuell habe ich das Problem, das Übers Toshiba Programm die Befehle anders aussehen als ich sie via sps sende.
Ich werde diese jetzt dann mal mit dem Wireshark aufzeichnen und schauen was beim Drucker Programm an Befehlen geschickt wird.
 
Oben