TIA If Anweisung online sehen

Techniko

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hi, mich nerft es total, dass ich online nicht die Variablenstati in If-Anweisungen bzw. im Case sehen kann, wenn die Bedingungen nicht erfüllt sind.
z.B.

If Sen_A
AND Sen_B THEN
Aktor_C
END_IF

Kann ich irgendwo einstellen, dass ich immer den Status von Aktor_C sehen kann, auch wenn die Bedingungen für Sen_A/B nicht erfüllt ist?
Bei Schrittketten mit Case ist es noch nerfiger, da muss ich immer durchscrollen bis ich im aktiven Schritt bin, um zu wissen in welchem Schritt ich bin. Einfach schnell eine Zeile einfügen mit:

var_Schritt;

um zu sehen wo ich stehe geht ja auch nicht, da meckert TIA auch weil ich mit der Variable nichts mache...

Grüße
Der Technick
 

Heinileini

Well-known member
Beiträge
4.120
Punkte Reaktionen
827
Code:
VariableDieDuSehenWillst := VariableDieDuSehenWillst ;
... dort programmieren, wo das Programm immer durchlaufen wird.
 
OP
T

Techniko

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Das ist natürlich eine Mögliche Umgehung des Problems @Heinileini, danke.
Ist halt trotzdem irgendwie nicht schön... Ich dachte ich bin vielleicht nur zu doof die richtige Einstellung zu finden... Bei Beckhoff in ST geht das ja auch problemlos...
Naja scheinbar ist Siemens da noch nicht so weit 🥴

@harald: Ich verstehe nicht warum FUP bzw. KOP( 😱 ) viel besser geeignet sein sollten... Kannst du das näher erläutern?
Ich finde Schrittketten etc. aber auch einfach logische Verknüpfungen in SCL (bzw. zumindest in ST) deutlich komfortabler und übersichtlicher... Vorausgesetzt natürlich man hat eine ordentliche Formatierung.

Mir wurde mal gesagt "SCL ist genauso wie ST" als ich zu Siemens gewechselt bin... Ich muss leider immer wieder feststellen, das SCL aber scheinbar nur eine schlecht gemachter Abklatsch von ST ist :(
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.734
Punkte Reaktionen
2.299
Naja scheinbar ist Siemens da noch nicht so weit
Ich finde es so sogar besser, man sieht sofort, welche Bedingung gegeben ist und welcher CODE in einer Verzweigung ( CASE, ELSIF.... )
bearbeitet wird. Ich sehe da keinen Nachteil.

Werte die ich beobachten möchte hole ich mir in eine Beobachtungstabelle
 

PN/DP

User des Jahres 2011 - 2013; 2015 - 2017; 2020
Beiträge
17.268
Punkte Reaktionen
5.076
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
@harald: Ich verstehe nicht warum FUP bzw. KOP( 😱 ) viel besser geeignet sein sollten... Kannst du das näher erläutern?
Zum Beispiel weil sich das Programm dann viel besser und schneller beobachten lässt :cool:
Und in der Regel bessere und vor allem vollständigere Logik realisiert als IF-Orgien.

Mir wurde mal gesagt "SCL ist genauso wie ST" als ich zu Siemens gewechselt bin... Ich muss leider immer wieder feststellen, das SCL aber scheinbar nur eine schlecht gemachter Abklatsch von ST ist :(
SCL hält sich wie ST mehr oder weniger an die unscharf formulierte IEC 61131-3
Es gibt nur relativ wenig, was SCL sich von ST abgeschaut hat.

Harald
 
Oben