Nach Rezeptübertragung Werte Kopieren

buffi4711

Well-known member
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

Ich habe in WinCC Flex2007 Ein Rezept angelegt.
Wenn ich das Rezept auf die CPU übetrage, sollen einzelne Rezeptvariabelen auf andere Datenbausteine kopiert werden.
D. H. die Rezeptdaten sollen als Startwerte werwendet werden und im Anlagenablauf verändert werden können.
Dafür müsste also die Steuerung auswerten, das die Rezeptdaten gesendet wurden.
Kann ich das über den Steuerungsauftrag 70 erledigen und wenn ja wie muss ich das machen oder gibt es andere Möglichkeiten?
 
OP
B

buffi4711

Well-known member
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ganz einfach,

wenn ich den Rezptureintrag über das Pannel im Anlagenbild ändern will, wird dieser nach Eingabe wieder auf den Wert aus dem Rezept gesetzt.
D. H. Ich kann Eintrag nicht im Bild ändern. Daher mein Gedanke den Wert aus dem Rezept nach überttragen in einen "Arbeitswert" zu übetragen und das Rezept sozusagen nur als Startwert zu nutzen.

Oder wie kann ich das anders Lösen?
 

Perfektionist

Well-known member
Beiträge
3.557
Punkte Reaktionen
518
Hmmm, ich rätsle, was Du für Einstellungen für Deine Rezeptur hast...

Wenn ich eine Variable X (SPS-Adresse irgendwas) im Anlagenbild habe, diese über ein E/A-Feld verändere, diese Variable X auch in der Rezeptur habe, so kann ich mit der Rezepturverwaltung "lese aus Steuerung" machen, dies Rezept abspeichern (sodenn der entsprechende Button projektiert ist). Ich kann ein anderes Rezept aufrufen, dies zur SPS übertragen. Dann steht die Variable auf dem Wert dieses anderen Rezepts. Und ich kann sie dennoch ändern, ohne dass sie auf den Rezepturwert zurückschnappt.

Aber vermutlich wickelst Du das über Steuerungsaufträge und nicht über eine projektierte Rezepturverwaltung am Panel ab?
 
Oben