OP 3

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wie projektiere ich in einem OP3 die bereiche wo in denen ich die Störmeldebits ablege damit auch eine Störmeldung angezeigt wird z.B. DB100.DBX2.5 .
Kennt jemand Quellen wo man Beschreibungen bekommt??

Mit freundlichen Grüßen
Balou
 

Mark

Member
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo Balu,

im Gegensatz zum OP7/17 gibt es beim OP3 keinen Störmeldebereich.
Du kannst aber den Betriebsmeldebereich für Deine Störmeldungen nutzen. Dabei musst Du dann das OP3 per Steuerungsauftrag auf den Betriebsmeldebereich umschalten.
Die genauen Auftragsparameter kenne ich jetzt auswendig auch leider nicht, aber schau mal hier http://www4.ad.siemens.de/csinfo/li...=de&objid=13917174&aktprim=0&objaction=csopen rein.
 

casius

Well-known member
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich glaube das wolle Balou nicht wissen. Ich glaube er wollte folgendes wissen. Wie kann ich eine Meldung in der S7 anstoßen damit Sie am OP3 angezeigt wird.

Das geht wie folgt als erstes musst du ein Projekt mit dem Simatic Manager anlegen. Darin fügt du ein S7 Station und ein OP ein. Als nächstes würde ich einen FB anlegen, zB. FB100 mit dem DB100. Danach die Deklaration im FB ausfüllen. Ungefähr so:


0.0 Stat Bool Meldung 9
0.1 Stat Bool Meldung 10
0.2 Stat Bool Meldung 11
0.3 Stat bool Meldung 12
0.4
0.5
0.6
0.7
1.0 Stat Bool Meldung 1


Ich habe nicht alles ausgefüllt aber du siehst das wieder LSB und MSB vertauscht sind, so wie immer.

Dann als nächstes den Instanz DB generieren. Im FB kannst du dann noch ein paar andere Sachen auswerten z.B. eine Sammelmeldung ob eine Meldung ansteht oder nicht. Das ist der Vorteil, der Nachteil ist, dass du dann die Meldungen per Querzugriff setzt bzw. löscht ist etwas unsauber.

Jetzt ProTool starten und ein OP3 einfügen. Dann musst du die „Bereichszeiger“ definieren. Mit dem Bereichszeiger greifst Du dann ebenfalls auf den DB100 zu. Nun musst du nur noch die Texte für deine Meldungen eingeben und fertig ist die Laube. Am besten legt du ein Standartprojekt an, das du später nur noch kopieren musst.

Im übrigens gibt es noch weitere Bereichzeiger, damit kannst du z.B. die Bildnummer in die SPS übertragen oder die Tasteten am OP abfragen.
 
Oben