Step 7 Speisung S7-1200 1214C DC/DC/DC

Chris:UniBE

Member
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
Ich habe eine Frage zur Speisung meiner S7-1200 (CPU 1214C DC/DC/DC).
Ich habe ein externes 24V Netzteil zur Speisung der S7-1200.
Die SPS ihrerseits hat auch einen 24V Ausgang. Ich vermute da ist ein DCDC-Converter verbaut.
Wenn ihr Taster und Schalter verkabelt, nehmt ihr dazu die externen 24V oder die 24V des Ausgangs der SPS?
Wie siehts aus mit zusätzlichen Modulen? Versorgt ihr diese ab dem Ausgang der SPS oder versorgt ihr diese ab externem Netzteil wenn vorhanden?

Ich tendiere dazu alles ab dem externen 24V Netzteil zu versorgen einfach um die SPS zu entlasten.
Weiter wird bei einem allfälligen Kurzschluss nicht die SPS in Mitleidenschaft gezogen.

Um eure Meinung dazu bin ich dankbar.

Grüsse
Christoph
 

trobo

Member
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
4
idR grundsätzlich externe Speisung soweit möglich, eben auch zwecks Absicherung und Belastung.
Oftmals auch einfach deshalb, da die 24V DC bei uns gerne zentral und redundant über USV gespeist wird. (Bekomme also vom Kunden 2x 24VDC die ich dann mittels redundanzmodul wieder zusammenführe)
 

escride1

Well-known member
Beiträge
583
Punkte Reaktionen
124
Die 24VDC die der "Ausgang" sein sollen nennt sich eigentlich Geberversorgung, wobei Siemens selbst auch "zur Versorgung von Signal- und Kommunikationsboards" sowie "Speisung von 24V Eingängen" angibt.
Im Prinzip spricht nichts dagegen diese halt für die Taster etc. zu nutzen. Dann muss man halt nur bedenken das die Last nicht zu hoch wird, wie trobo ja bereits geschrieben hat.
Auf jeden Fall ist der M immer mit der Masse zu verbinden, selbst wenn die Geberversorgung nicht genutzt wird. Ich habe selbst schon Störungen auf den analogen Eingängen feststellen können die behoben waren nachdem die Masse hier angeschlossen wurde.

Näheres bietet im übrigen das Handbuch, zu finden hier.

Die Systemhandbücher sowie Baugruppendaten habe ich immer in allen Versionen auf meinem Laptop dabei. Vor Ort kann ich dann bei Bedarf schnell wichtige Informationen heraussuchen. Am wichtigsten sind die Baugruppendaten, da es immer wieder vorkommt das irgendwer im Plan die Anschlüsse falsch gezeichnet hat und ich somit unserem Monteur schnell zeigen kann: So muss das.
 

Unimog-HeizeR

Well-known member
Beiträge
1.227
Punkte Reaktionen
356
Bei Lichte betrachtet, macht der 24VDC Ausgang an den 1200ern mit 24 V Versorgung gar keinen sinn.
Bei den 230V Versionen mit 24V Eingängen macht das dann sinn,
dass mann die DI mit 24V versorgen kann, ohne ein separates Netzteil einsetzen zu müssen.

Gruß Timo
 
Oben