SPS Speicherbatterie durch einen Lithium-Ionen-Akku tauschen

ich kann kaum glauben das Einsparungen der Grund für den Beitrag sind, warum nicht einfach nach FX2NC-32BL googlen wenn es so schöne und sinnlose Konflikte gibt.
 
unser Freundlicher sagt alle halbes Jahr Batterie Tauschen, wenn die Maschine nicht angeschlossen ist,
Das halte ich für völlig übertrieben.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass deine CPU eine FX2N-CPU ist. Laut Hardware Manual (JY992D66301-H):
Batterielebensdauer: 5 Jahre (3 Jahre beim Einsatz des FX-RAM-8).

Im Register D8005 kann man den Wert der aktuellen Batteriespannung auslesen. (neu: 36 = 3.6V)
Die Battery-Low-Warnung kommt, wenn die Batteriespannung unter den Wert aus D8006 fällt (default 3.0V)
Man könnte den wert der Batteriespannung auf einem HMI anzeigen oder eine eigene Warnung oberhalb der Systemwarnung programmieren.

PS: da du den Typ deiner SPS nicht nennst, musst du die Angaben aus dem für deine SPS gültigen Handbuch raussuchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Wenn man das SPS-Programm und die Einstellwerte der Maschine hat, kann man es auch riskieren, die Pufferbatterie erst bei der Battery-Low-Warnung zu wechseln. Dann die Maschine nicht ausschalten, bis die neue Batterie drin ist. Ich vermute auch mal, dass bei der Warnung noch "viel Luft" ist und das Programm nicht sofort weg ist.
 
Zurück
Oben