Tabelle in OP270 möglich?

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
Tabelle...

Was willst du denn genau machen??

Kann man es über Rezepturen lösen? Ober über ein VB Array??

Gernauere Info bitte.

Mfg. Jochen
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Es geht darum, ca. 200 Parameter über das OP einzugeben und an die S7 weiterzureichen. Für jeden Parameter sollen die Bezeichnung (also ein String), der Wert (Int bzw. Dint) so wie die Einheit (als String) eingegeben werden können. Alle drei (bzw. 600) Eingaben werden in einem DB gespeichert. Ich benötige also eine Tabelle mit 3 Spalten und 200 Zeilen. Ich habe das jetzt mit "normalen" Eingabefeldern realisiert und das ganze mit einem Script und Multiplexvariablen vereinfacht, so dass ich trotzdem nur eine Maske (Bild) habe.
So wie ich das sehe, kann ich bei einer Rezeptur nur zwei Spalten machen (Bezeichnung und Wert). Oder habe ich das falsch verstanden? Eine Rezeptur wäre mir generell lieber, schon wegen dem Handling und der Backup/Restore-Funktionalität.

Gruss Micha
 

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
rezeptur...

du kannst ja pro wert in deienm db einen rezepturdatensatz anlegen.

dann erstelltst du eine eingabemaske wo man den entprechenden datensatz auswählt und dann 3 eingabefelder für nametyp und einheit hat.
 

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
also...

rezeptur anlegen (3 variablen)

die 3 variablen mit der datensatznummer der rezeptur indirekt adressieren als adresse in deinem db.

so hast du die variablen gleich direkt in deienm db, kannst sie aber gleichzeitig noch sichern in dem du die rezeptur speicherst.
 
OP
A

Anonymous

Guest
Hallo Jochen,

hab's ausprobiert und so gehts. Danke für den Tipp! Was ich aber trotzdem vermisse, ist, dass ich keine ganz stinknormale Tabelle erstellen kann, z.B. so:

Name________Wert____Einheit
----------------------------------------
Name_1______1234____1/10mm
Name_2______2345____bar
___.___________._______.
___.___________._______.
___.___________._______.
Name_200____ 7890___Liter Bier

Dabei gebe ich für die Spalte "Namen" den DB und die Anfangsadresse sowie die Zeilenanzahl an, das selbe für die Spalten "Wert" und "Einheit". Wäre das nicht einfach und praktikabel?

Bei 200 Zeilen ist nämlich auch die vertikale Bildlaufleiste sehr komfortabel im Vergleich zu dem, was ich bisher gebaut habe.

Ich habe früher schon mit den Terminals von Sütron gearbeitet und die sind in der Hinsicht meilenweit voraus.

Vielleicht fällt Dir ja noch was ein, ansonsten vielen Dank!

Gruss Micha
 

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
Scrolleiste...

Hab mal ne Scrolleiste erstellt, vileicht kanste ja damit was anfangen
(ist fürn mp370, musst halt konvertieren!)

mfg.
 

Anhänge

  • schiebereglerrezepteinga.zip
    14 KB · Aufrufe: 14
OP
M

Micha01

Guest
Hallo Jochen,

dank Dir für das Beispiel, ich hab's mir kurz angeschaut, bin allerdings noch nicht dazu gekommen, es richtig auszuprobieren, muss auch morgen wieder mal dienstlich weg... Ich melde mich auf jeden Fall wieder, wenn ich zurück bin!

Gruss Michael
 
OP
M

Micha01

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Jochen,

dank Dir noch mal, hab's ausprobiert und es geht. Trotzdem traurig, dass es keine einfachere Möglichkeit gibt, Tabellen zu integrieren.

Gruss Michael
 
Oben