Trends ausdrucken mit dem MP270

joker76

Well-known member
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo alle miteinander,

ich habe folgendes Problem:

Ein Kunde möchte nach jeder Charge ein Trendausdruck haben. (Insgesamt ca. 10 Kurven).

Ich habe aber eine Funktion Trendausdruck nicht gefunden, also habe ich für den Ausdruck eine Profilkurve angelegt, die mit Programmstart und Stop geschrieben wird.
Als nächstes dann ein Bild wo ich die Profilkurve darstelle.
Nun habe ich versucht über ein Skript dieses Bild aufzurufen und zu drucken. (Beispiel:

Call PtFct.Bildanwahl_fest(PtScn.CHARGE_LISA004, 0)
Call PtFct.Bildschirm_drucken()



Mein Problem ist jezt, das ich 10 Kurven/Bilde habe. Die Bilder hintereinander aufrufen kann ich nicht, da meldet mir das Panel Grafiküberlauf beim Drucken.

1. Wie kann ich prüfen ob der Ausdruck erfolgreich war, damit ich den nächsten Druckauftrag sende ?

2. Wieso ist mein Drucker Schweinelangsam ?

3. Wieso bietet Siemens kein Trendausdruck an ? :cry:



Es wäre nett wenn es eine freundliche Seele gäbe die mir helfen könnte. :|
 

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.403
Punkte Reaktionen
3.373
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Vieleicht könnte man die Grafiken in Dateien drucken und anschließen per Batch an den Drucker schicken, das geht aber nur, wenn das MP370 den Fehler meldet und nicht WIN-CE selbst.

Gruß Ralle !
 
OP
J

joker76

Well-known member
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
2
Trends beim Mp270

Hallo Jochen,


wie geht das mit der Schleife ??? Habe es ausprobiert, aber so ganz bin ich VB nicht mächtig :cry:

Ansonsten müßte ich das in der Art lösen, eine andere Möglichkeit habe ich nicht gefunden.

Gibt es aber einen Rückgabewert aus der Funktion "PtFct.Bildschirm_drucken() " ???

Vielleicht "1" für Ausdruck Ok und "-1" oder "0" für Ausdruck nicht OK ???


Danke ...


P.S.: Natürlich wünsche ich jeden eine schöne Arbeitswoche.....
 
Oben