variable Zeitübergabe vom OP7 nach S7-300

V

Volle

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo miteinander,
kann mir jemand vielleicht einen Tip für folgendes Problem geben. Ich sollte ca. 10 Zeiten vom op7 zur SPS in Zeiten übergeben. Ich kenne aber die Zeitbereiche noch nicht, deswegen wollte ich 0.00 - 9999.99 sec als Zeitbereich für alle nehmen. Die Umrechnung auf die jeweilige Zeitbasis mit Vergleichern usw. ist mir aber zu aufwendig. Mit dem FC40 bekomme ich das auch nicht hin. Hat jemand vielleicht schonmal soetwas gemacht und hat ein Tool oder gibt's von Siemens was.

Gruß Volle
 

der_iwan

Well-known member
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
14
vielleicht so:
in der S7 Datenbaustein erzeugen,vorbelegung Timer
Im Op die Zeiten als Variable dem DB zuordnen
so ähnlich habe ich es vor einiger Zeit gelöst

der_iwan
 

riesermauf

Well-known member
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
11
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo

wie schauts da mit den Zeitbereichen aus.
Habe auch das gleiche Problem, wollte über das OP7 die Timer direkt
ansprechen (Eingabefeld - Timer), aber das funktioniert nicht, der Wert der im Parameter TW steht verändert sich nicht.

M.f.G.
Manfred
 

der_iwan

Well-known member
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
14
Moin Moin
Ich habe bei mir den Datenbaustein im Feld Struct mit
S5 Time vorbelegt.
Dann kann ich mit dem alle Werte die möglich sind in Sekunden einstellen.
 

riesermauf

Well-known member
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
11
Hallo
im Datenbaustein heißt das Feld TYP - nicht STRUCT,
wichtig auch noch beim OP unter
Variable / Allgemein / Typ auf TIMER stellen

M.f.G.
Manfred
 
Oben