WinCC WinCC Basic auf Professional hochrüsten

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo!
Ich hab hier ein KP700 Panel welches ich in TIA-Portal V14 projektieren. Ich hab WinCC Basic und auch WinCC Professional installiert.

Ich möchte das Projekt gerne von WinCC Basic gerne auf WinCC Professional hochrüsten/umrüsten/migrieren.
Leider hab ich dazu bei Siemens nichts gefunden, und auch im TIA-Portal selbst finde ich dazu nichts. Auch wenn ich ein neues Projekt mit dem Panel anlege wird es automatisch ein WinCC Basic Projekt - ohne dass ich die Möglichkeit sehe darauf Einfluss zu nehmen.

Hat jemand ne Idee?
Danke!
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
10.950
Punkte Reaktionen
2.670
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Was ist das genau für ein Panel? Ein KP700 ist doch ein Comfort Panel und lässt sich in WinCC Basic doch überhaupt nicht anlegen.
Ich vermute mal KTP700....
 
OP
U
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Sicher das du WinCC Professional meinst und nicht Step7 Professional?

Dein KTP700 lässt sich in WinCC Professional natürlich nicht anlegen.

Zeig doch einmal eine Liste deiner installierten Software ( TIA Startbild => Installierte Software )
Ich starte TIA-Portal V14 und leg mir da ein Neues Projekt an, dort füge ich ein KP700 Comfort (Bestell-Nr.: 6AV2 124-1GC01-0AX0) ein. Das wird wie gesagt automatisch ein Basic Projekt.
Ich hab die Infos mal angehängt...
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-10-29 121121.png
    Screenshot 2021-10-29 121121.png
    18,4 KB · Aufrufe: 20
  • Screenshot 2021-10-29 121409.png
    Screenshot 2021-10-29 121409.png
    7,5 KB · Aufrufe: 18
  • Screenshot 2021-10-29 121437.png
    Screenshot 2021-10-29 121437.png
    15,3 KB · Aufrufe: 18

de vliegende hollander

Well-known member
Beiträge
2.022
Punkte Reaktionen
422
Nein. Es passt garnichts. Ich will das nicht als WinCC Basic Projekt haben, sondern ich möchte das als WinCC Professional Projekt haben um den größeren Komfort bei der Visuprogrammierung zu haben.

Bei dir ist WinCC professional installiert.
Das heißt das du von Basic bis Advanced bis Professional WinCC Projekten anlegen und bearbeiten kannst.
Das Panel was du hast, ist ein Panel das zu die Advanced Produktgruppe gehört.

Du kannst die anlegen und bearbeiten. Also alles gut.

Ein Basic Advanced Panel kannst du nicht als professional projektieren.
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
10.950
Punkte Reaktionen
2.670
Ein Basic Advanced Panel kannst du nicht als professional projektieren.
Er hat ja ein Comfort Panel, KP700 Comfort.
Das Panel was du hast, ist ein Panel das zu die Advanced Produktgruppe gehört.
Im Prinzip dachte ich das auch, in den technischen Unterlagen steht allerdings, es geht auch mit Prof ( was mich verwundert ). Oder ist das nur eine Lizenzsache und es wird immer Advanced benutzt?

Screenshot_20211029-143749~2.png
 

de vliegende hollander

Well-known member
Beiträge
2.022
Punkte Reaktionen
422
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Er hat ja ein Comfort Panel, KP700 Comfort.

Im Prinzip dachte ich das auch, in den technischen Unterlagen steht allerdings, es geht auch mit Prof ( was mich verwundert ). Oder ist das nur eine Lizenzsache und es wird immer Advanced benutzt?

Anhang anzeigen 57093
Unter den Professional Lizenz kannst du alles bearbeiten.

Du sieht im Bearbeitung des panels gar nicht das du professional hast.
Ist dan wie Advanced
 

ducati

Well-known member
Beiträge
6.048
Punkte Reaktionen
1.171
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Er hat ja ein Comfort Panel, KP700 Comfort.

Oder ist das nur eine Lizenzsache
Ja, das ist nur eine Lizenzsache.

Wenn es ein Comfortpanel ist, brauchst Du zum projektieren mindestens TIA WinCC Comfort, als Installation sowie als Lizenz.
Wenn Du TIA WinCC Advanced oder Professional installierst und lizensierst, kannst Du das Panel zwar auch projektieren, bekommst aber nicht mehr Funktionsumfang 😉
War doch schon immer so, auch unter flex 🤔 ich versteh grad das Problem nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
U
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ist das so? Was ist denn an der Scada-Version so komfortabel?
Bei der Professional Version kann ich Bitmeldungen auf Bool-Adressen projektieren, bei der Basic Version kann ich nur Wort-Adressen projektieren und dann angeben welche Bitnummer abgefragt werden soll.
Das war in meinem konkreten Fall etwas unpraktischer, ließ sich aber durch Export und Import von Excel relativ gut lösen.


___________________________________________________________

Grundsätzlich hab ich jetzt noch nicht ganz verstanden WARUM ich das nicht als Professional Projektieren kann, aber es ist wohl so dass es schlicht nicht möglich ist. Danke allen beteiligten für den Versuch da etwas Licht ins Dunkel zu bringen!
 
Oben