Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Matrix elementen im CoDeSys abrufen

  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle zusammen,

    ich bin neu beim Programmieren mit CoDeSys und wäre sehr nett, wenn Sie mir bisschen Hilfe geben können.
    Wie kann man im CoDeSys ein bestimmte Element einer m.n Matrix abrufen? Ich habe eine variabler Größe Matrix und es sollte in bestimmten Zeitpunkten bestimmte Elemente gelesen werden und als Sollwert verwendet werden.
    weiß jemand welche Code ist geeignet zum Abruf der Matrixelementen?

    VG
    Shokoo
    Zitieren Zitieren Matrix elementen im CoDeSys abrufen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir nicht so ganz sicher, was du meinst ... aber vielleicht schaust du dir mal die Hilfe zu Array's etc. an ... (die sind übrigens nicht dynamisch - also variabel - zu erzeugen)

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Shokoo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey Larry,

    ich habe schon die Hilfe auch gelesen, aber war es nicht hilfreich.
    Also ich möchte
    for J:= 1 TO 100 BY 1 DO
    die Elemente a1J (Elemente von Reihe 1 und Spalte J) lesen

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... dann mußt du dir in der Variablen-Deklaration so etwas als Array anlegen - z.B. so :
    Code:
    meinArray : Array [1..5 , 1..100] of INT ;
    
    // darauf kannst du nun so zugreifen :
    
    for J:= 1 TO 100 BY 1 DO
       meineVariable := meinArray[1,J] ;
    end_for ;
    Gruß
    Larry

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Shokoo (10.12.2014)

  6. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Deine Matrix scheint ja ein 2-spaltiges Array zu sein.

    Dieses mußt du als Variable deklarieren.

    Ich schreib das mal für Siemens, sieh mal in Codesys in der Hilfe unter Array nach, wie die Deklaration aussieht.

    Code:
    Nest:    ARRAY[1..6,1..10] of INT;

    Nun kannst du auf die Variable Nest zugreifen:


    Code:
    Sollnummer_X := Nest[Sollnummer_X_intern, Sollnummer_X_intern];
    für die Variablen im Array kannst du feste Zahlen oder eben Laufvariablen wie I,J einsetzen um in einer Schleife etwas zu suchen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #6
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    die array hat eine feste grosse

  8. #7
    Shokoo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das heißt ist es nicht möglich solche Matrix in CoDeSys zu definieren?

  9. #8
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    746
    Danke
    32
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Nicht dynamisch zur Laufzeit, aber was hält dich davon ab, ein ausreichend grosses Array zu erzeugen u. nur soweit nötig zu füllen?

    Zitat Zitat von Shokoo Beitrag anzeigen
    ...es sollte in bestimmten Zeitpunkten bestimmte Elemente gelesen werden und als Sollwert verwendet werden.
    Da es bestimmte Zeitpunkte sind, sollte man das nötige Array doch festlegen können.
    Geändert von GLT (11.12.2014 um 04:35 Uhr)

  10. #9
    Shokoo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Geändert von Shokoo (15.12.2014 um 15:19 Uhr)

  11. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Shokoo Beitrag anzeigen
    i
    Das Problem ist aber ich habe in meiner Matrix 3 Reihe und so bekomme ich Problem, weil die Daten in 2. und 3. Spalten nicht richtig sortiert sind.
    Ist es so schwer, sich klar und deutlich auszudrücken? Ich versteh jedenfalls nur Bahnhof.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Tasten matrix
    Von weigi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 14:19
  2. Tastatur matrix
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:33
  3. Variablen per VBA abrufen mit WinCC flex
    Von S7_Mich im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 15:33
  4. Wirkungsgrad von Piezo-Elementen bestimmen
    Von PeterEF im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 11:39
  5. Matrix Programmieren
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 14:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •