Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: WinCC flexible Array of Bool Variable und Tastensteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi

    warum kann bei WinCC flexible unter "Setze Bit während Taste gedrückt" kein Element aus einer Array of Bool Variable referenziert werden?
    Ich habe einen Array of Bool angelegt und kann die einzelnen Elemente auch in der Oberfläche verlinken, also ohne dass Powertags dabei drauf gehen, aber
    bei "Setze Bit während..." geht das nicht.

    (sorry, Thread gehört natürlich in Step7 und nicht in TIA)
    Geändert von Fluffi (05.08.2014 um 11:23 Uhr)
    Zitieren Zitieren WinCC flexible Array of Bool Variable und Tastensteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Bei jedem Zugriff auf ein Element eines Arrays wird stets das ganze Array gelesen oder geschrieben.
    Vermutlich deshalb lässt Siemens kein Arrayelement zu für "Setze Bit während Taste gedrückt".

    Arrays helfen zwar Powertags zu sparen, können aber schnell die Kommunikation überlasten.
    Tastenbits vom HMI zur CPU sollten stets einzelne Bool-Variablen sein, andere Variablentypen erzeugen mehr Probleme als sie helfen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn das wirklich der Grund ist, dann ist das aber ganz schön dreist von Siemens.
    Man wird ja wohl ein Bit in einem Array setzen dürfen. Sonst geht das ja auch. Warum dann nicht bei einem Taster.
    Und ein Array mit 16 Bool-Elementen ist jetzt was die Var-Kommunikation angeht auch nicht die Welt.

    Gibt es sonst noch eine Möglichkeit Powertags bei Tasten zu sparen?

  4. #4
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich setze jetzt im Array die Bits über "Setze Bit in Variable" mit einer DWORD-Hilfsvariablen. Ist zwar bescheuert, aber funktioniert als Workaround und kostet mich nur 4Powertags statt über 40

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fluffi Beitrag anzeigen
    Ich setze jetzt im Array die Bits über "Setze Bit in Variable" mit einer DWORD-Hilfsvariablen. Ist zwar bescheuert, aber funktioniert als Workaround und kostet mich nur 4Powertags statt über 40
    Diese Idee ist tatsächlich bescheuert und nicht zum Nachmachen zu empfehlen. Es funktioniert nur dann zuverlässig, wenn das HMI der einzige Prozess ist, der schreibend auf das DWORD zugreift.

    Jetzt muß das HMI erst ein DWORD aus der Steuerung lesen, darin das Bit setzen und das DWORD in die Steuerung zurückschreiben. Währenddessen vergeht Zeit, wo sich das DWORD in der Steuerung durch die Steuerung oder weitere HMI verändert haben kann. Dann heißt es: "der Letzte gewinnt".

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Fluffi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    125
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da es sich hier um die Abfrage einer Taste handelt, ist das HMI natürlich der einzige Prozess der schreibend darauf zugreift.
    Zum Nachmachen ist das sogar äußerst empfehlenswert.
    Was du hier als kritisches Zeitverhalten beschrieben hast, trifft auf alles was vom HMI schreibend ausgeht zu. Das Problem hat man immer und ist nichts was nur das Schreiben eines Bits in einer Variablen angeht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 06:17
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 15:31
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 12:43
  4. WinCC flex Variable, Struktur, Array
    Von xhasx im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 16:30
  5. Bool-Array in Byte-Array
    Von Techniker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 19:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •