Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Bauteil aus 954-1 in 13849-1

  1. #11
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    Ich denke, man kann im Falle eines Unfalls durch eine gute Dokumentation eine fahrlässigkeit ausschließen. Natürlich muss bei einer negativ ausfallenden Gefährdungsbeurteilung gehandelt werden!
    Hallo,

    ich schließe mich Florians Meinung an.

    Es ist also schon ein komplexes Bauteil, nicht nur ein Schütz oder so.

    Hat das Teil eine Kategorie nach 954-1?

    Würdest Du es als "bewährtes Bauteil" ansehen?

    Welchen PLr hast Du und wie hast Du den ermittelt?

    Kannst Du Deine zuständige Berufsgenossenschaft einschalten?
    Die beraten kostenlos.

    Gruß
    Tommi

  2. #12
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Ja es ist ein Komplexes Bauteil.

    Nach DIN 954 hat es die Sicherheitskategorie 2.
    Ich würde es als ist ein "bewährtes Bauteil" ansehen.

    Hat die EG Konformitätserklärung / CE

    In der serienmäßigen Ausführung den grundlegenden Anforderungen
    der nachfolgend ausgeführten EG - Richtlinien entspricht:

    EG Maschinenrichtlinie 89/392/EWG, Anhang II A
    geändert durch 91/368/EWG

    Angewandte harmonisierte Normen: EN50081-1 ('92) / EN 50081-2 (93') und EN 50082-2 (95')

    Trotzdem bin ich mir unsicher wie es in der Einbauerklärung zu dokumentieren ist und was ich in Sistema damit mache da ich keinerlei Angaben habe. Und diese vom Hersteller auch nicht nachgereicht werden können. Das habe ich schon alles versucht.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  3. #13
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.867
    Danke
    405
    Erhielt 472 Danke für 375 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    OK, die ganz alte Maschinenrichtlinie.

    Leider sind die Anforderungen bzgl. der Testhäufigkeit an Kategorie 2 gestiegen.

    Die Normen sind EMV-Normen, die helfen leider nicht bei Deinem Problem.
    Wie hoch ist denn Dein PLr? Höher als c?

    Gruß
    Tommi

  4. #14
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Nein, genau PL c...

    Habe mittlerweile auch eine Mail an die BG geschickt, ich denke nur da wird sich jetzt nicht mehr viel tun!
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  5. #15
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ein Bauteil welches nicht nach DIN EN ISO 13849-1 vom Hersteller bewertet wurde kann man erst mal nicht nach dieser Norm einsetzen.
    Am Anfang hatte man oft das Problem, da kam die Ingenieurmäßige Praxis ins Spiel die aber nur begrenzt anwendbar ist.
    Also bleibt Dir nur der Abschnitt 6.2.2 der DIN EN ISO 13849-1:
    ANMERKUNG: In einigen Fällen kann, sich aus einer speziellen Lösung ergebend oder durch eine TYP-C-Norm bestimmt, die sicherheitsbezogene Leistungsfähigkeit des SRP/CS nur durch eine Kategorie ohne zusätzlichen PLr gefordert werden. Für solche speziellen Fälle wird die Sicherheit besonders durch die Architektur bereitgestellt, und die Anforderungen an die MTTF, den DC und den CCF sind nicht anwendbar.
    Also mache eine FMEA für die Struktur (Kategorie) und bewerte ob du die Anforderungen der Kategorie 1 erfüllen kannst. Dann muss t Du und der Maschinenbauer die Verantwortung tragen.
    Wichtig ist hier die DIN EN ISO 13849-2:2013
    Also es gibt eben Fälle bei der nur der Weg des Abschnitt 6.2.2 bleibt, aber man muss wissen was man da macht!

  6. #16
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Okay, ich werde mir morgen im Büro speziell diesen Abschnitt mal durchlesen.
    Tommi war so nett und hat mir in Sistema, wenn ich die kommentare richtig verstanden haben, etwas in dieser Art vorzubereiten.
    Quasi die Messachse anhand der Struktur der Auswerteeinheit zu bewerten und dabei ein PL zu bekommen.
    Allerdings ist es eben das problem. "man muss wissen was man da macht!"..
    In diesem Fall habe ich mich schon an die BGHM gewandt aber noch keine Rückmeldung bekommen.
    Eventuell könnten wir morgen mal kurz telefonieren. Ob ich das ganze selbst so lösen kann oder ich einen externen damit beauftrage.
    Evetuell wird das ganze auch nur als übergangslösung genommen bis ein Bauteil mit entsprechendem PL von unserem Hersteller freigegeben wurde.
    Aber das steht noch in den Sternen!
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  7. #17
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.794
    Danke
    94
    Erhielt 727 Danke für 457 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Ihr solltet in Zukunft versuchen die Norm zu erfüllen!
    Also entweder spielt der Hersteller mit oder Ihr sucht euch einen der es kann.

    Um eine FMEA machen zu können musst Du wissen wie das Bauteil reagiert und wie die Kat 2 gelöst wurde, aber das kann Dir der Hersteller ja geben wenn er es zertifiziert hatte.
    Geändert von Safety (01.04.2013 um 17:24 Uhr)

  8. #18
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, das ist mein Ziel aber der Hersteller wusste das es eine Neuanlage ist und meinte als Ausrede die würden ja nur retrofitting machen zum Einkauf und ich hab das Teil jetzt erstmal an der Backe.. Habe eine detaillierte Beschreibung vom Hersteller!

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein Bauteil?
    Von Hardy81 im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 14:04
  2. Ups...die 954 läuft ja aus!
    Von rostiger Nagel im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 12:16
  3. DIN EN ISO 13849-1 und EN 954-1
    Von Tommi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 14:14
  4. Wie heisst dieses Bauteil ?
    Von ToBo im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 07:47
  5. Umstellung 954 -> 13849
    Von carstenroll im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •