Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Auslegung Motorschutz bei größerem FU

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe einen 30KW Motor mit einem 45KW FU von Lenze.
    Meine Frage: wie lege ich den motorschutz aus?
    Laut lenze ist beim 45KW FU eine 100A Sicherung und 50mm2 zuverdrahten.
    Aber bei 30KW Motor würde doch 16mm² und eine Sicherung von ??? 50A ausreichen.....oder?
    Wie muß ich nun den Motorschutz bzw. Sicherung in der Einspeisung zum Fu wählen?

    Danke für Eure Hilfe
    Zitieren Zitieren Gelöst: Auslegung Motorschutz bei größerem FU  

  2. "Hallo Gast,

    zunächst müssten die Begriffe nochmal geklärt werden.
    Leitungschutz : Schutz gegen Überlast und Kurzschluß
    Motorschutz : Schutz gegen unzulässige Wärme und Last des Verbrauchers

    Letzteren wirst du mit den im FU vorhanden Parametern exakt einstellen können. Ein reiner Motorschutzschalter empfielt sich nicht bei Einsatz eines FU.
    Schutz gegen Überlast und Kurzschluß richtet sich nach der insgesammten Auswahl der Betriebsmittel, also Kabel, Sammelschienen, Schalter etc., also in deinem Fall sicher nicht zwingend 50mm².
    Bei Frequenzumformen im Besonderen ist zu beachten das bedingt duch Oberwellen auch höhere Strome als die theoretisch berechneten auftreten können. In diesem Fall grundsätzlich eine Leitungsgröße höher wählen.
    Ich denke das sind einige wesentliche Eckdaten, allerdings muss ich sagen das man immer die Gesamtanlage beurteilen kann und deshalb aus der Ferne keine eindeutige Antwort geben kann.

    Gruß Matthias"


  3. #2
    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gast,

    zunächst müssten die Begriffe nochmal geklärt werden.
    Leitungschutz : Schutz gegen Überlast und Kurzschluß
    Motorschutz : Schutz gegen unzulässige Wärme und Last des Verbrauchers

    Letzteren wirst du mit den im FU vorhanden Parametern exakt einstellen können. Ein reiner Motorschutzschalter empfielt sich nicht bei Einsatz eines FU.
    Schutz gegen Überlast und Kurzschluß richtet sich nach der insgesammten Auswahl der Betriebsmittel, also Kabel, Sammelschienen, Schalter etc., also in deinem Fall sicher nicht zwingend 50mm².
    Bei Frequenzumformen im Besonderen ist zu beachten das bedingt duch Oberwellen auch höhere Strome als die theoretisch berechneten auftreten können. In diesem Fall grundsätzlich eine Leitungsgröße höher wählen.
    Ich denke das sind einige wesentliche Eckdaten, allerdings muss ich sagen das man immer die Gesamtanlage beurteilen kann und deshalb aus der Ferne keine eindeutige Antwort geben kann.

    Gruß Matthias
    Zitieren Zitieren Motorschutz  

Ähnliche Themen

  1. Byteweises Kopieren von größerem Format?
    Von Bär1971 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 21:19
  2. Motorschutz
    Von wiesel187 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 19:08
  3. Motorschutz = Leitungsschutz
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 08:38
  4. Motorschutz mit Lenze FU?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 21:04
  5. Auslegung Motorschutz bei größerem FU
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 17:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •