Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Umfrageergebnis anzeigen: Suche Kühlung für Schaltschrank

Teilnehmer
4. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • - Danke -

    2 50,00%
  • - merci -

    2 50,00%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Schaltschrank wird zu warm

  1. #11
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    finde die Idee des lufteinblasens um die Verschmutzungen drausen zu halten interessant.
    Sowas ist zwar immer schnell und leicht gemacht, Druckluft ist aber teuer!

  2. #12
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    sicher ..aber ist der Schaltschrank erst einmal verschmutzt (Schützkontakte etc.) und steigen die ersten elektr. Geräte aus..wird die Sache NOCH teurer, als Erstmaßnahme finde ich es OK (soll ja auch nur ein WENIG/MINIMAL pusten)
    Nichts desto trotz hast du natürlich recht..
    deswegen soll er ja auch mal schauen, ob der schrank nicht RICHTIG abzudichten ist, und dann ein Klimagerät einbaut
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  3. #13
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rheumakay Beitrag anzeigen
    Dann würde ich einen Druckluftschlauch in den Schrank verlegen und ein WENIG Luft ausströmen lassen, dadurch hast du einen "Überdruck" und es kann kein Staub in den Schaltschrank kommen
    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Man könnte die Schaltschränke von "Außen" mit Frischluft versorgen. Dabei muss man jedoch mindestens einen Filter vorsehen und sich auch Gedanken über eventuelles Kondenswasser machen.
    Zitat Zitat von Oberchefe Beitrag anzeigen
    Sowas ist zwar immer schnell und leicht gemacht, Druckluft ist aber teuer!
    Es muss ja nicht gleich Druckluft sein !
    Eine Fremdkühlung mit Luft von aussen per Ventilator ist wohl kostengünstiger, als jedem Schrank ein Klimagerät zu spendieren. Der Schrank-Innenüberdruck muss nur minimal sein.
    Die Ventilationsluft kann man auch noch auf die Motoren usw. ausdehnen.
    Allerdings sind die Rohrleitungen zu jedem Abwärme-Erzeuger zu legen und auch die Luftaufbereitung ist nicht zu vergessen.
    kind regards
    SoftMachine

  4. #14
    Schoko ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Jetzt war's ja wieder wärmer und unsere Probleme wieder präsent.
    Haben mal durchkalkuliert ob die Frischluftversorgung von außen Sinn macht. Ist aber zu aufwendig zu realisieren.
    Bin beim stöbern im Internet über Vortec-Cooler gestolpert, da hätte man gleich 2 Sachen die Luft-spülung und kühlung auf einmal.
    ( www.gehaeusekuehlung.de ) Die wollen uns ein Muster schicken, wir werden mal schauen ob das unsere Probleme lösen kann.

  5. #15
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    ..bei uns ist es noch kalt..

    ich dachte du hättest kein Platz für ein Klimagerät??
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  6. #16
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Wie haben bei uns im Betrieb in den lezten Jahren sehr viele Klimageräte und Filterlüfter gegen Luft/Wasser-Kühlgeräte ausgetausch.

    Die Geräte sind nahezu wartungsfrei und stehen auch in der Energiebilanz besser da als Klimageräte.
    1. Alles, was es schon gibt, wenn du auf die Welt kommst, ist normal und üblich und gehört zum selbstverständlichen Funktionieren der Welt dazu.

    2. Alles, was zwischen deinem 15. und 35. Lebensjahr erfunden wird, ist neu, aufregend und revolutionär und kann dir vielleicht zu einer beruflichen Laufbahn verhelfen.

    3. Alles, was nach deinem 35. Lebensjahr erfunden wird, richtet sich gegen die natürliche Ordnung der Dinge.

  7. #17
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Von Kelvin gibt es auch super Klimageräte!!
    www.schelka.com
    Schaltschrankbau - Elektromechanische Baugruppen - Kabelkonfektionen

  8. #18
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Schoko Beitrag anzeigen
    Jetzt war's ja wieder wärmer und unsere Probleme wieder präsent.
    Haben mal durchkalkuliert ob die Frischluftversorgung von außen Sinn macht. Ist aber zu aufwendig zu realisieren.
    Bin beim stöbern im Internet über Vortec-Cooler gestolpert, da hätte man gleich 2 Sachen die Luft-spülung und kühlung auf einmal.
    ( www.gehaeusekuehlung.de ) Die wollen uns ein Muster schicken, wir werden mal schauen ob das unsere Probleme lösen kann.
    Über diese oder ähnliche Geräte hab es mal einen Tread hier im Forum. Ich selber hab die Mal in Saudi-Arabien zur Pultkühlung eingesetzt. Die funktionieren wie verrückt. Machen aber auch Lärm wie verrückt.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #19
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Über diese oder ähnliche Geräte hab es mal einen Tread hier im Forum. Ich selber hab die Mal in Saudi-Arabien zur Pultkühlung eingesetzt. Die funktionieren wie verrückt. Machen aber auch Lärm wie verrückt.
    Die Kälteleistung ist beeindruckend. Hab sowasmal zur Werkstückkuhlung benutzt. Aber die Energiekosten sind auch nicht zu verachten.

    Gruß
    Dieter

  10. #20
    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    19
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mal abgesehen davon, das hier in dieser Situation wohl ohne Klimatisierung nix geht...
    Aber in anderen Situationen könnte Druckluft ja genügen, denke ich.
    Die sich entspannende Luft kühlt ja auch den Schaltschrank und sorgt nicht nur für den Überdruck, um den Staub abzuwehren.
    Was müsste man bei einer Druckluft-Einblasung beachten ?
    Man könnte doch z.B. ein Magnetventil ansteuern, wenn die Schaltschrank-Temperatur (innen) z.B. 5° übersteigt.
    Natürlich keine 2 Zoll Leitung, der Schaltschrank soll ja nicht platzen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 19:30
  2. Wie warm ist es bei euch auf der Arbeit??
    Von MeisterLampe81 im Forum Stammtisch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 19:49
  3. FU im Schaltschrank
    Von holgermaik im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:56
  4. warm und kaltstart impuls
    Von Rdata im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:21
  5. Motor mit Fu wird warm
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 09:41

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •