Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kann man selber ein Bussystem bauen?

  1. #1
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe eine Idee bin mir aber nicht sicher ob das so geht. Ich habe aus meine Technikerausbildung noch eine Schaltung mit der ich über das Ethernet einen Microkontroller steruern kann. Jetzt habe ich die Aufgabe bekommen (oder mir gemacht) eine Anlage zusteuern mit einer LOGO. Ich kann mit meiner Schaltung pegel von 0-24V erzeugen und das auf 4 Ausgängen und habe 4 Eingänge die den Gleichen Pegel vertragen.

    Wenn ich eine HMI Verwende werden ja nur die Variablen angezeigt, an aus kein Problem aber was ist mit Zahlen? Meine Idee ist jetzt:

    Ich möchte z.b. das die LOGO 122 mal den Ausgang A0.1 Blinkten lasst oder Temperatur erreichen egal was. Dazu muss ich die Zahl in den Computer eintippen und bestätigen. Das Computer programm würde aus 122 das 1111010 machen. Wenn ich jetzt auf meinen Ausgang an der Platine einen Taktgeben würde und den Ausgang mit dem Takt und der Bitfolge auf zwei Eingänge der LOGO lege, hätte ich teoretisch die Möglichkeit eine definierte bitfolge in die SPS zu senden(BUSSYSTEM die Zeit ist erst mal egal gehen wir von 1s pro Takt aus).
    z.b:
    Varadresse Zahl 122 in Binär
    0 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 0 1 0 Leitung 1
    1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 Leitung 2

    Bein erstellen des Themas verrutschen die Zahlen immer aber ihr wisst ja wie ein Bussystem geht.

    Die Frage ist jetzt wie bekomme ich die bits in den Speicher der LOGO ?
    Ist sowas überhaupt machbar? Es reicht wenn ich zwei Variablen übertragen könnte. Wenn es nicht mit einer LOGO geht kann ich auch eine S313 nutzen aber nur wenn es nicht anders geht.
    Zitieren Zitieren Kann man selber ein Bussystem bauen?  

  2. #2
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    70
    Danke
    30
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich würde mir mehr Gedanken über das Timing machen.

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die easy von klingel-müller kann ferngesteuert werden. sollte vielleicht als alternative betrachtet werden - kotzen-nusten abwägung...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sonic_229 Beitrag anzeigen
    Bein erstellen des Themas verrutschen die Zahlen immer
    Setze den Text in einen [CODE] ... [/CODE]-Block (mit dem #-Button), z.B. so:
    Code:
           Varadresse          Zahl 122 in Binär    
       0 0 1 1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 1 1 1 0 1 0          Leitung 1
       1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1    Leitung 2
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Wenn es unbedingt sein muss wäre es mit einer LOGO 0BA6 auch möglich.
    Es ist aber auch sehr umständlich...

    Das Problem ist bei der LOGO immer das "Speichern", dafür ist kein Baustein direkt vorgesehen, daher muss man sich etwas rumquälen. Aber mit einen Zähler, einer Math-Arithmetik und ein paar Verknüpfungen bekommst du das sicher hin.

    Jemehr Variablen geändert werden müssen, desto sinnloser ist es aber eine LOGO einzusetzen.
    Geändert von ebt'ler (24.11.2010 um 09:42 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    172
    Danke
    51
    Erhielt 51 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sonic_229 Beitrag anzeigen
    Ich möchte z.b. das die LOGO 122 mal den Ausgang A0.1 Blinkten lasst oder Temperatur erreichen egal was. Dazu muss ich die Zahl in den Computer eintippen und bestätigen.
    Ok, das wäre wirklich sau umständlich.

    Aber irgentwo im LOGO/ Siemens- Forum gibt es einen, der die Programmierschnittstelle der LOGO "entschlüsselt" hat und via eigenen Programm vom PC aus alle LOGO internen Werte auslesen kann. Ob er sie auch beeinflussen kann weiß ich nicht mehr...
    Das wäre noch eine Lösung.

    Oder du trennst dich von der Idee unbedingt eine LOGO einzusetzen!

  7. #7
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sonic_229 Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine HMI Verwende werden ja nur die Variablen angezeigt, an aus kein Problem aber was ist mit Zahlen?
    Weiß ja nicht welche HMI Du verwendest, aber die, mit denen ich bisher gearbeitet habe konnten sowohl boolsche Variable, als auch Integer o.ä. was dann einer Zahl entspräche.

    Zitat Zitat von sonic_229 Beitrag anzeigen
    Ich möchte z.b. das die LOGO 122 mal den Ausgang A0.1 Blinkten lasst oder Temperatur erreichen egal was. Dazu muss ich die Zahl in den Computer eintippen und bestätigen. Das Computer programm würde aus 122 das 1111010 machen.
    Dir ist bewußt, daß der Computer nur 1111010 kennt, oder?
    Daß Dir auf dem Monitor eine 122 angezeigt wird, ist eine Interpretation in das dekadische Zahlensystem, weil wir Kohlenstoffeinheiten uns so schwer mit dem Binärsystem tun.

    Zitat Zitat von sonic_229 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist jetzt wie bekomme ich die bits in den Speicher der LOGO ?
    Ist sowas überhaupt machbar? Es reicht wenn ich zwei Variablen übertragen könnte. Wenn es nicht mit einer LOGO geht kann ich auch eine S313 nutzen aber nur wenn es nicht anders geht.
    Eine 313 mit einer Ankopplung via Libnodave wäre sicher weniger aufwendig, flexibler und sicherer.....

    Ansonsten lies Dich mal durch die Grundlagenliteratur der RS232-Schnittstelle, da wird Deine Problematik ausführlich bearbeitet.
    z.B.:
    http://www.sprut.de/electronic/inter...s232/rs232.htm

    http://rn-wissen.de/index.php/RS232
    Geändert von derwestermann (24.11.2010 um 09:48 Uhr) Grund: Korrektur
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  8. #8
    sonic_229 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Eine 313 mit einer Ankopplung via Libnodave wäre sicher weniger aufwendig, flexibler und sicherer.....

    Ok ich denke eine LOGO ist nicht geeignet. Wenn ich einen 313 nutzt wie könnte ich die dann mit meiner Platiene verbinden ?

    Ich kann mir nicht vorstellen das es so schwer ist die 1 und 0 in die entsprechenden Speicher zuschreiben.

  9. #9
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Generell sollte jede halbwegs intelligente Steuerung dazu in der Lage sein (die Logo zähle ich jetzt mal nicht dazu). Prinzip wie Funkuhrsignal, unterschiedliche Pulszeit, je nachdem ob das Bit 0 oder 1 ist. Ich habe beispielsweise auf diese Art und Weise bei einem Bastelprojekt Temperatur und Luftfeuchte von einer µC Schaltung auf einen SPS-Eingang gelegt.

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So wurde in der Zeit vor den SPS`s gearbeitet.

    Für was denn dazu dann eine Logische Steuerung verwenden?
    Ist wie bei einem Automatikauto noch ein Schaltungsgetriebe zusätzlich einzubauen.

    Nimm einen Microcontroler. Mehr sag ich dazu nicht.


    Hoffe ist dir hilfreich,

    Grüße
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. Profibusteilnehmer selber Bauen
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 08:27
  2. GSD selber bauen
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 15:47
  3. Phasenwächter selber bauen
    Von Locke im Forum Elektronik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 08:03
  4. S7 200 Pragrammierkabel selber bauen
    Von Der Unregistrierte im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 12:36
  5. Labornetzteil selber bauen
    Von Jumper im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 12:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •