Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Uhrzeitsynchronisation von KTP1000

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    71
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe ein KTP1000, dieses holt sich die aktuelle Uhrzeit und Datum von einem NTP-Server (Windows Rechner) funktioniert wunder paar. Diese Uhrzeit und Datum möchte ich gerne auf die CPU synchronisieren. Das Problem an der Sache ist, meine CPU ist eine VIPA 314-2BG03. Diese wird im TIA-Portal als CPU 315-2 DP projektiert. Damit man die Ethernet-Schnittstelle der VIPA verwenden kann, in meinem Fall für das KTP1000, muss man ein CP343-1 in der Gerätekonfiguration projektieren. Leider gibt es bei dieser Konfiguration keine Möglichkeit eine NTP Funktion zu aktivieren. Wie bekomme ich das hin, dass sich die CPU automatisch die Uhrzeit und das Datum vom KTP1000 holt. Welches sich wiederum die Uhrzeit und das Datum vom NTP holt. Ich habe schon gegoogelt, aber nicht passendes gefunden.


    Software
    TIA-Portal V13

    Hardware
    VIPA 314-2BG03 - (CPU 315-2 DP)
    CP343-1 (nur in der Software vorhanden)
    KTP1000 (Ethernet)

    Gruß Björn
    Zitieren Zitieren Uhrzeitsynchronisation von KTP1000  

  2. #2
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    229
    Danke
    9
    Erhielt 31 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo Björn,

    schick dir die Uhrzeit und Datum über DB in die Steuerung.
    Dann vergleich mit der aktuellen Systemzeit READ_CLK (SFC1) wenn dir die Abweichung zu groß ist änder die Systemzeit mit SET_CLK (SFC0).

    Gruß

    Jens

  3. #3
    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    71
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Okay, hört sich so ganz logisch an. Aber ich bekomme die Uhrzeit und das Datum irgendwie nicht aus dem Panel. Ich habe einen DB im Datentyp
    Date and Time angelegt und diesen unter Verbindungen im Bereichszeiger des Panels ausgewählt. Wenn ich mir jetzt den DB online ansehe, zeigt er mir aber nicht den richtigen wert an #DT1990-01-01-00:00:00. Was mache ich falsch?

  4. #4
    Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    71
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Kann mir keiner helfen?

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Eine Date-And-Time Variable lässt sich nicht so einfach beobachten wie andere Werte, da wird immer im Datenbaustein in der Onlinesicht immer dieses Datum/Uhrzeit angezeigt wie von dir beschrieben.

    Am einfachsten fügst du dir die einzelnen Bytes des Date-And-Time in eine Variablentabelle ein, am besten auf Hexdarstellung umstellen, weil die Werte BCD codiert sind.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.172
    Danke
    922
    Erhielt 3.287 Danke für 2.656 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da bei Dir die Uhrzeit vom HMI Panel zur SPS synchronisiert werden soll, muß das Panel der Uhrzeit-Master sein und die SPS der Uhrzeit-Slave. Die Uhrzeit muß vom Panel zur SPS übertragen werden. Dafür muß der Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit" in der Verbindung zur SPS projektiert werden. Das Panel schreibt dann aber nicht dauernd seine Uhrzeit in den Bereichszeiger, sondern nur dann einmalig, wenn es per Steuerungsauftrag dazu aufgefordert wird (das darf nicht schneller als alle 5 Sekunden erfolgen). Damit das Panel seine Uhrzeit im Format DATE_AND_TIME in den Bereichszeiger schreibt, wird das Panel mit dem Steuerungsauftrag 40 aufgefordert.

    Der Ablauf zum Uhrzeit übertragen und die Uhr der SPS stellen ist nicht ganz einfach - am besten nimm ein fertiges Beispielprogramm dafür. Schau Dir mal diese Anwendungsbeispiele von Siemens an:
    Uhrzeitsynchronisation zwischen einem HMI Bediengerät und einer SIMATIC SPS

    Achtung, die PDF-Doku enthält einige teilweise verwirrende Schlampigkeitsfehler (z.B. der in 4.1.1 dargestellte Aufbau des Bereichszeigers "Datum/Uhrzeit" ist falsch). Die Beispielprogramme sollten aber wenigstens funktionieren. (habe ich aber nicht getestet)
    Achtung, hinter der Date_And_Time-Variable im DB solltest Du im Gegensatz zu dem Beispiel noch 4 Reserve-Bytes frei lassen, weil der Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit" offiziell 12 Byte groß ist und nicht nur die 8 Byte des Date_And_Time, was Siemens manchmal selber vergisst.

    Du brauchst das Projekt TimeSyn_Project_03: Die Uhrzeitsynchronisation erfolgt über die Bereichszeiger "Datum/Uhrzeit" und "Steuerungsauftrag" mit der Auftragsnummer 40. Bediengerät (Master) --> Steuerung (Slave).

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. TIA Uhrzeitsynchronisation von 2 CPU 1215
    Von werpak im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 16:04
  2. Problem KTP1000
    Von olmuk im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 14:59
  3. WinCC flexible + KTP1000, Kurvenanzeige
    Von AS-Astronaut im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2012, 18:27
  4. weißer Bildschirm am KTP1000
    Von Tigerente1974 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 11:02
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •