Bedienen am Kontakt ??? Wie und was muß man machen

Nachbar

Well-known member
Beiträge
157
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wie und was muß ich machen, damit ich "Bedienen am Kontakt" nutzen kann
Hilft ja nicht einfach nur den Haken bei der Option zu setzen.
Was muß ich noch tun..... ?
 
A

Anonymous

Guest
Variablen vom Programmeditor aus steuern

Sie können binäre Eingänge und Merker im Programmeditor mit einer Schaltfläche versehen, die es Ihnen ermöglicht, diese Operanden durch einen Mausklick auf die Schaltfläche einfach und schnell zu steuern.

Voraussetzungen

Sie haben in der Symboltabelle dem zu steuernden Operanden über den Menübefehl Spezielle Objekteigenschaften > Bedienen am Kontakt diese Eigenschaft zugewiesen.

Sie haben im Programmeditor KOP/AWL/FUP im Register "Allgemein (Menübefehl Extras > Einstellungen) die Option "Bedienen am Kontakt" ausgewählt.

Sie haben den Menübefehl Test > Beobachten gewählt.

Triggerbedingung ist dabei "permanent/am Zyklusanfang".

In Ihrer Anlage tatsächlich vorhandene Eingänge werden solange gesteuert, wie die Schaltfläche gedrückt bleibt. Sie können über Mehrfachselektion (CTRL-Taste) auch mehrere Eingänge gleichzeitig steuern.

Bei Merkern bzw. nicht vorhandenen Eingängen wird beim Drücken der Schaltfläche der Status auf 1 gesetzt. Der Status wird erst dann wieder auf 0 zurückgesetzt, wenn Sie dies explizit über das Kontextmenü oder die Variablentabelle veranlassen oder wenn der Operand durch das S7-Programm zurückgesetzt wird.

Bei nicht negiertem Eingang oder Merker wird durch das Drücken der Schaltfläche mit dem Steuerwert "1" gesteuert, bei negiertem Eingang oder Merker mit "0".

Hinweis für WinCC

Wurde der Programmeditor von WinCC aus über das Bedienen und Beobachten einer Variablen gestartet, ist nur die Steuermöglichkeit von WinCC erlaubt. Es sei denn, der Bediener hat "Instandhaltungsrechte" von WinCC, in diesem Fall sind beide Steuermöglichkeiten erlaubt.
 
Oben