Ethernet Schnitstelle an der SPS

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich hab mal ne Frage: Wenn Ich eine Ethernet Schnitstelle in meine SPS einbaue, wie kann Ich von einem PC auf diese Zugreifen? Gibt es Spezielle Treiber, würde gerne einen DB von der SPS auf den PC übertragen!
 
OP
A

Anonymous

Guest
Ethernet

Hallo,
Bitte etwas präziser : welche SPS, b.z.w. welche CPU ????

Gruss
Question-mark
 
OP
A

Anonymous

Guest
daten...

ne s7/300 cpu. woher bekomme ich eine opc software?? welche kann man empfelen??
 

zotos

Well-known member
Beiträge
4.462
Punkte Reaktionen
1.153
OPC

Zu der OPC Software.

Ich habe noch keine Erfahrung mit S7 und OPC. Aber ich weis dass es da einige Anbieter von OPC-Servern gibt. Natürlich $iemens selbst und Deltalogic und Co.
Den OPC-Client kannst Du dann je nach dem was Du mit den Daten machen willst z.B. in VisualBasic selbst Programmieren das hat den Vorteil nicht wieder Geld für Lizenzen ausgeben zu müssen. In C++ ist es etwas schwieriger da empfiehlt es sich auf ein OPC-Tool-Kit zurück zu greifen.


Gruß
ZoToS
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
S7 <--> PC Verbindung

Hallo,
eine OPC-Verbindung besteht aus mehreren Komponenten :
1) Einer physikalischen Schnittstelle an der SPS (z.B. MPI, Profibus, Ethernet). Bei der S7-300 muss für eine Ethernet-Verbindung ein CP343-1
hinzugefügt werden. Beim PC genügt eine einfache Netzwerkkarte, für einen schnellen Datendurchsatz jedoch ist ein CP1613 besser. Kommt halt auf die Anforderungen an.
2) Ein OPC-Server auf dem PC, am besten den SIMATIC OPC-Server. Der kann alle Protokolle (Ethernet, Profibus, S/R, S7 u.s.w.) und ist gar nicht mal so teuer. Es lassen sich nicht nur die Inhalte von Datenbausteinen damit austauschen, sondern sogar ganze Bausteine(bei S7-Verbindung).
3) Ein OPC-Client auf dem PC. Der muss selber programmiert werden,
z.B. in VB (ist eine Scriptsprache, also nur Custom Interface möglich), oder in Delphi, C++ oder C# (Automation Interface).
4) Einer Verbindungsprojektierung mit STEP7 b.z.w. SIMATIC.NET

Weitere Infos zu OPC unter http://www.opcfoundation/com

Gruss
Question-mark
 

Gerhard Bäurle

Well-known member
Beiträge
5.728
Punkte Reaktionen
1.699
Hallo,

in der Rubrik 'Neuheiten und Werbung' finden Sie folgende Informationen:

S7-OPC-Server:
http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=707

Nachteil: Wenn Sie nicht schon einen OPC-Cleint haben (z. B. in ProTool) müssen Sie sich einen schreiben.
Vorteil: Einmal den OPC-Client erstellt können Sie auf beliegige OPC-Server zugeifen.

S7-DLL:
http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=796

Solche Bibliotheken gibt es auch von Siemens (PRODAVE) von PI usw.

Vorteil: Wenn Sie nicht schon einen OPC-Client haben können Sie damit einfach über VisualBasic oder auch Excel DBs lesen und schreiben.
Nachteil: Diese Lösung ist Siemens-spezifisch (S5/S7).

Viele Grüße
Gerhard Bäurle
 

Gerhard Bäurle

Well-known member
Beiträge
5.728
Punkte Reaktionen
1.699
Nachtrag:

Der S7-OPC-Server von DELTALOGIC ist ein Kooperationsprodukt mit Softing und ist auch dort erhältlich.

Weiter gibt es bei Inat http://www.inat.de und bei Siemens OPC-Server mit S7-Anbindung.
 
OP
A

Anonymous

Guest
OPC Lizens

Hallo

Ich arbeite zur Zeit an einen Projekt da nehme ich den INAT OPC Server.
Der hat zum Einstieg den Vorteil das er ohne Lizens 72h läuft und dann blos wieder neu gestartet werden muß.

Über den IBH Link kann ich noch kein endgültiges Urteil abgeben.
Mit den IBH OPC Server gab es große Problem. Seit er aber am INAT hängt läuft es wesentlich besser.(bis jetzt jedenfalls) Es wäre schon 'ne Alternative gegenüber den CP von Siemens
 

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.410
Punkte Reaktionen
3.378
Also, ich habe den Siemens-OPC-Server mit einer CP5613 (???)-Karte am Profibus mit 6xS7-300 eingesetzt. Die BDE haben wir in Delphi programmiert, eine OPC-Komponente für Delphi dazugekauft (http://www.dopc.kassl.de).
Das ganze funktionierte bis auf kleinere Problem, wider Erwarten sehr gut und läuft seit 3 Jahren.
Die Installatation und Konfiguration der gesamten Soft- und Hardware von Siemens ist etwas umständlich (Anleitung genau lesen). Außerdem muß man für den OPC-Server die Verbindungen (S7_Manager) projektieren, sonst bekommt er keinen Zugang.
 

plc_tippser

Well-known member
Beiträge
2.500
Punkte Reaktionen
301
Hallo zusammen,

ich habe ja schon in einem anderen Topic auch auf den OPC-Server angespielt. Da ich auch den Einstieg suche und noch gar keine Grundlagen dazu habe, ist meine Frage, läuft der Siemens OPC-Server ohne Lizens auch eingeschränkt oder gar nicht. Ich kämpfe im Augenblick mit einem Haufen Literatur von Siemens und kriege bald ein Horn. Der Server ist nirgends so richtig beschrieben. Ein bisschen in NetPro. Aber wenn mir jetzt jemand sagt, dass das Ding ohne Lizens sowieso nicht läuft, würde ich sofort auch auf den Inat unswitchen.

Edit: Ich habe diese Frage unter HMI unter einem neuen Topic erstellt.


Gruß pt
 
OP
A

Alois Träger

Guest
OPC-Server CP343-1 TCP/IP S7

Hallo ihr OPC-geplagten !
Statt OPC habe ich ein super einfache DLL, welchen Daten aus der S7 über TCP/IP oder auch MPI liest und schreibt.
Total einfach !!

IP-S7-LINK heißt das Produkt.
auf meiner Page
http://www.traeger.de
 
Oben