PM an ET200S

hovonlo

Well-known member
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
78
Power Module versorgen die nachfolgenden gesteckten Signalmodule jeweils mit der Feldversorgung. Zum einen ist aber immer der maximal über ein PM lieferbare Strom zu beachten andererseits können durch das Einstreuen weiterer PMs auch Potentialgruppen aufgebaut werden.

Letztlich hat man immer eine Einspeisung für die folgenden gesteckten SMs, dann wieder eine Einspeisung, SMs, ....

Bei der 300 (bzw. ET200M oder auch der neuen ET200SP) hat halt jede SM ihre eigene Einspeisung, bei der ET200S ist's in Gruppen geteilt.
 

ThorstenD2

Well-known member
Beiträge
247
Punkte Reaktionen
40
Nein, die werden genauso an 24 Volt angeschlossen wie die IM151

Du kannst nach der IM151 mechanisch auch nicht direkt Ein/Ausgänge stecken. Das passt mechanisch nicht zusammen


Sent from my iPad using Tapatalk
 

diabolo150973

Well-known member
Beiträge
1.075
Punkte Reaktionen
404
Guck Dir mal bei Siemens das Konfigurationstool an. Da kannst Du dann auch auf die Stromverteilung innerhalb der Baugruppen umschalten.
Und ein PM kann nicht das letzte Modul sein.

Gruß,
dia
 

JoopB

Well-known member
Beiträge
879
Punkte Reaktionen
188
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Die PMs versorgen die Spannung fur die Ein und Ausgabe bauwgruppen. Wenn sie auch Safety I/O braucht dann mussenSie fur der F bauwgruppen ach ein eigene PM setzen. Um Sil 3 zu erreichen musten Die F Module ein eigens PM haben. Mit in beitrag #7 gemelte tool konte sie dass ssehen. z.b. IM151 HF - PM 3 st 4/8 F DI - 1 st 4 F-DO -PM- standard Eingangen- PM - Standard Ausgangen.
 
OP
A

absoluterbeginner

Active member
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Achso, ich glaube jetzt habe ich es verstanden. Die PMs versorgen also die Baugruppen, da diese auch überhaupt keine Anschlüße für 24V haben? Wie kommt die Spannung bei den Baugruppen an, über die Profilschiene bzw. Rückwandbus?
 

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.355
Punkte Reaktionen
4.194
Die PMs versorgen die Spannung fur die Ein und Ausgabe bauwgruppen. Wenn sie auch Safety I/O braucht dann mussenSie fur der F bauwgruppen ach ein eigene PM setzen. Um Sil 3 zu erreichen musten Die F Module ein eigens PM haben. Mit in beitrag #7 gemelte tool konte sie dass ssehen. z.b. IM151 HF - PM 3 st 4/8 F DI - 1 st 4 F-DO -PM- standard Eingangen- PM - Standard Ausgangen.

Das stimmt so aber nicht, bei ET200s sind keine Trennbaugruppen zwischen Standard und F-Baugruppen erforderlich, dieses trifft auf die M-Baugruppen des 300er Spektrum zu.

PM Module sind einfach dazu da um Bauguppen mit Spannung zu versorgen, es gibt 24V und 230V PM
Baugruppen. Zusätzlich gibt es den Quasi Rückwandbus, der die Ansteuerung der Baugruppen übernimmt.
 

diabolo150973

Well-known member
Beiträge
1.075
Punkte Reaktionen
404
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Das ist hier ja wie im Chat... Hast Du dir das Tool mal angesehen (und dabei die Reiter mal umgeschaltet) ? Oder bei Siemens mal einen Blick in die Doku geworfen? Oder #2 verstanden?
Oder was meinst Du mit entkoppeln?

Gruß,

dia
 
Oben