TIA TIA V16 Profinet keine Geräte zu finden

ducati

Well-known member
Beiträge
5.235
Punkte Reaktionen
947
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
zum Zuweisen der Namen gibts ja noch diverse andere Tool... SinecPni z.B.

vielleicht gehts damit... bzw. ne kleine andere VM aufbauen nur zum Namen vergeben...

Gruß.
 

JesperMP

Well-known member
Beiträge
6.255
Punkte Reaktionen
1.164
Bei mir muss die MAC Adresse eingestellt werden so das es übereinstimmt mit die realen MAC auf das LAN Schnittstelle - siehe Bild. Erst dann funktioniert ISO Protokoll, und das suchen nach erreichbare Teilnehmer.
Ich verwende VM Workstation auf Windows 10, Windows 7 in die Gast.
Wie man die Zuweisung von dieMAC Adresse macht mit Parallels weis ich nicht.
Hat dies auf das Internet gefunden:
vm_configuration_network.png


Hast du dort die MAC Adresse eingestellt ?
 
OP
Ralle

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.212
Punkte Reaktionen
3.282
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
@JesperMP
Danke, hab ich ausprobiert, bringt leider auch nichts.
Hätte mich auch etwas gewundert, denn ich mache das schon so seit 12 Jahren genau so und es hat bisher in allen VM geklappt. Aber einen Versuch war es allemal wert.

@Ducati
Andere VM wird nichts nützen, das Problem liegt höchstwahrscheinlich bei Apple.
Ich hab mir VMWARE Fusion geladen und auch damit ging es nicht. Eigentlichn bleibt da nur noch, dass Apple mit Big Sur auch bei den Netzwerk-Treibern rumgewerkelt hat und hier etwas nicht mehr geht. Zwar greifen die VM angeblich direkt auf die Netzwerkkarte (hier über USB) zu, aber da hat ganz sicher das OS auch noch seine Hände im Spiel.

Mal sehen ob ich irgendwo noch einen alten MacOS X Stick habe, vielleicht kann ich dann noch einmal ein altes OS testen.

Das Tool werde ich mal versuchen.
 
OP
Ralle

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.212
Punkte Reaktionen
3.282
Nachtrag:

Hab mich letzte Woche schon gewundert, warum ich Panel, die ich vor ein paar Wochen ncoh mit PN/IO-Schnittstelle übertragen hatte auf Ethernet-Übfertragung umstellen mußte. Das schen auch genau damit zusammenzuhängen und das war eine andere VM mit TIA 15.1. :confused:
 
OP
Ralle

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.212
Punkte Reaktionen
3.282
Der Übeltäter scheint also das neue Apple OSX (Big Sur) zu sein, bzw. Apple.
Nachdem ich noch ein weiteres Laufwerk eingerichtet, darauf ein "älteres" OSX (Mojave) nebst Parallels installiert und meine TIA V16-VM dort geöffnet habe, konnte ich auch wieder "Gerätenamen" vergeben.
Muß ich wohl mal eine Case aufmachen an Apple, denn das sollte nicht so sein!

Weiß jemand, welches Protokoll genau da von Siemens verwendet wird, um sie Geräte zu identifizieren?
 

Windoze

Well-known member
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
58
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Der Übeltäter scheint also das neue Apple OSX (Big Sur) zu sein, bzw. Apple.
Nachdem ich noch ein weiteres Laufwerk eingerichtet, darauf ein "älteres" OSX (Mojave) nebst Parallels installiert und meine TIA V16-VM dort geöffnet habe, konnte ich auch wieder "Gerätenamen" vergeben.
Muß ich wohl mal eine Case aufmachen an Apple, denn das sollte nicht so sein!

Weiß jemand, welches Protokoll genau da von Siemens verwendet wird, um sie Geräte zu identifizieren?

Das müsste das DCP-Protokoll sein. Das läuft auf Mac-Adressen Ebene und ist deswegen auch nicht Routingfähig.
 

SPSKILLER

Well-known member
Beiträge
728
Punkte Reaktionen
159
Der Übeltäter scheint also das neue Apple OSX (Big Sur) zu sein, bzw. Apple.
Nachdem ich noch ein weiteres Laufwerk eingerichtet, darauf ein "älteres" OSX (Mojave) nebst Parallels installiert und meine TIA V16-VM dort geöffnet habe, konnte ich auch wieder "Gerätenamen" vergeben.
Muß ich wohl mal eine Case aufmachen an Apple, denn das sollte nicht so sein!

In einer VM. (Parallels auf Mac)
Mit V15.1 in einer anderen VM hab ich kein Problem, da hab ich aber Win10 1909.​

Das passt dann aber auch nicht zusammen, oder?

Beim Durchlesen habe ich sofort an die Firewalleinstellungen gedacht.
Ich arbeite mit VMWare Fusion auf dem MacBook.
Funktioniert alles einwandfrei, auch TIA V16.
Allerdings habe ich schon VMs von Kunden bekommen wo Symantec Endpoint Protection drauf war.
Dort hat TIA auch nie was gefunden, bis ich die Firewall disabled hatte.
Pingen ging aber.
 
OP
Ralle

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.212
Punkte Reaktionen
3.282
@SPSKILLER
Ehrlich gesagt bin ich etwas ratlos.
Nachdem ich gerstern Mojave parallel istalliert und dort die VM ausgeührt habe, ging es.
Heute früh habe ich wieder mit Big Sur und der gleichen VM gearbeitet und siehe da, dort geht es auf einmal auch wieder :confused:
Was genau diese Problem verursacht, kann ich einfach nicht sagen, es ist nicht herauszufinden mit meinen bescheidenen Mitteln und Wissen.
Da es mit 2 verschienden VM und Windows nicht ging, denke ich mal, es liegt nicht am Widows oder an Siemens.
Entweder da ist etwas mit Parallels oder mit Big Sur oder an der VM-Datei selbst war etwas, das dann unter Mojave wieder geradegebogen wurde (gleiche Parallels Version).
Die ganzen Netzwerk-Geschichten die die VM-Software selbst macht, sind ja ohnehin reichlich kompliziert und man hat darauf kaum Einfluß.
Ich hatte ja auch VMWare Fusion installiert, da hatte ich mit der umgesetzten VM das selbe Problem, daher vermutete ich dann Big Sur.

PS: Ich hab nebenbei festgestellt, dass Parallels bei mitr deutllich schneller zu laufen scheint als VMWare.

PS: Ja Firewall von Mac und Windows sind disabled.
 

Blockmove

Moderator in der Ausbildung, User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
8.440
Punkte Reaktionen
2.110
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich seh hier eher das Problem bei Windows.
Ich hatte neulich den Fall, dass ich unter Windows 10 Enterprise und TIA V16 keine Profinet-Teilnehmer tuafen konnte.
Danach anderen USB-Netzwerk-Adapter (gleicher Hersteller, gleiches Modell) probiert und es funktioniert.
Adapter wieder zurück gewechselt und es funktioniert auch. Also im Prinzip ähnlich wie bei deinen VMs.
Nachdem ich direkt mit der CPU verbunden war, scheiden Switch und Ähnliches aus.

Ist genau das selbe Spiel wie mit dem Eintragen der CPU IP als Gateway.
Wenn sich CPU und Netzwerkadapter im gleichen Subnetz befinden brauch ich normal keinen Gateway eintragen.
Ping auf die S7 und der Webzugriff funktionieren, TIA und auch Classic bekommen keine Verbindung.

Gruß
Blockmove
 
OP
Ralle

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
14.212
Punkte Reaktionen
3.282
@Blockmove
Könnte was dran sein.
Ich hab mit noch einmal die Mühe gemacht.
1. Alte Gesicherte VM in Big Sur geöffnet. --> TIA kann kein Gerät taufen
2. Mojave gestarte, VM geöffnet -->TIA kann Gerät taufen.
3. Big Sur gestartet, VM geöffnet --> TIA kann kein Gerät taufen.

Das letzte Mal ging es nach dem Wechsel, jetzt nichtbmehr, na ja, gut zu wissen, dass es unter Mojave, in der selben VM wohlgemerkt geht, unter Big Sur nicht!
 

SPS_Fuzzy

Active member
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,

ich habe bei der Suche nach meinem Problem diesen thread gefunden und dachte mir es passt eigentlich ganz gut zusammen...

Ich fange mal brav mit der Historie bzw. den Eckdaten an.
Laptop Grundinstallation >=2Jahre
Step7 Klassik V5.6 SP2 HF5 (+diverse Optionen)
WinCC flexible 2008 SP5 Upd1
TIA V13
TIA V14
TIA V15
TIA V15.1

mit besagtem Laptop konnte ich bisher immer die IP-Vergabe und Namensvergabe von PN-Teilnehmern durchführen.
Vor ca. 1Woche ist mir das erste Mal aufgefallen, dass die Variante mit
"Zielsystem"
"Ethernetteilnehmer bearbeiten"
"durchsuchen"
1623420866548.png
keine Ergebnisse mehr liefert.
Die Suche verläuft gefühlt mega schnell, liefert aber leider keine Ergebnisse mehr.
Somit kann ich keine neuen Teilnehmer mehr hinzufügen bzw. verändern.

Hat evtl. jemand einen Lösungsansatz, bzw. das gleiche Problem auch schon einmal gehabt?
Ich vermute stark, das es mit einem Update der TIA Versionen zusammenhängt. Da ich jedoch die letzten paar Monate keine neue HW mehr in Betrieb genommen habe und nur SW-Änderungen hatte, habe ich keinerlei Gefühl wann es passiert sein könnte...

Gibt es einen Hotfix für S7 Klassik der dieses Problem löst?
Hat noch jemand das gleiche Problem?
Kennt wer jemanden der einen kennt... ;-)

Vielen Dank im Voraus!

SPS_Fuzzy
 

Wincctia

Well-known member
Beiträge
637
Punkte Reaktionen
129
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Sps Fuzzu,

weil es ja immer mal schnell Passiert ist die richtige Schnittstelle im Simatic Manager ausgewählt?
Sonst irgendwelche Änderungen am Laptop Win 10 Upgrade durchgeführ? Tia Update installier?

andere Frage geht es mit dem Tia Portal noch?


Gruß Tia
 

escride1

Well-known member
Beiträge
568
Punkte Reaktionen
120
Die Suche verläuft gefühlt mega schnell, liefert aber leider keine Ergebnisse mehr.
Somit kann ich keine neuen Teilnehmer mehr hinzufügen bzw. verändern.


SPS_Fuzzy

Kann ich mit Classic reproduzieren indem ich im Netzwerk suche obwohl in der PG/PC-Schnittstelle MPI ausgewählt ist. Dann habe ich auch eine schnelle Suche mit 0 Inhalt.

Die zweite Variante ist das das PG zwar zugeordnet wurde, nur leider auf der falschen Karte. Manchmal ist bei mir das WLAN ausgewählt, obwohl ich niemals eine SPS über WLAN verbinde. Liegt dann daran das die Netzwerkkarte evtl. kurzzeitig deaktiviert war und dann einfach die nächste ausgewählt wird.
 

the_elk

Well-known member
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
7
Hi,
ich hatte au schon ähnliche Probleme. Bei mir war der S7DOS Help Service nicht gestartet. Einmal manuell starten und es lief wieder.
 

SPS_Fuzzy

Active member
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
4
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Sps Fuzzu,

weil es ja immer mal schnell Passiert ist die richtige Schnittstelle im Simatic Manager ausgewählt?
Sonst irgendwelche Änderungen am Laptop Win 10 Upgrade durchgeführ? Tia Update installier?

andere Frage geht es mit dem Tia Portal noch?


Gruß Tia
Hallo Tia,

ich hatte die letzten paar Monate sowohl TIA, als auch Win10 Updates, exakt aus diesem Grund kann es mein Problem leider nicht näher eingrenzen und hatte auf Erfahrungen aus dem Forum gehofft...

Mit TIA Portal haben wir aktuell so gut wie keine Steuerungen, sondern setzen es nur für die Panels ein, das müsste ich mal testen.

Danke für die Tipps!

LG SPS_Fuzzy
 

SPS_Fuzzy

Active member
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
4
Kann ich mit Classic reproduzieren indem ich im Netzwerk suche obwohl in der PG/PC-Schnittstelle MPI ausgewählt ist. Dann habe ich auch eine schnelle Suche mit 0 Inhalt.

Die zweite Variante ist das das PG zwar zugeordnet wurde, nur leider auf der falschen Karte. Manchmal ist bei mir das WLAN ausgewählt, obwohl ich niemals eine SPS über WLAN verbinde. Liegt dann daran das die Netzwerkkarte evtl. kurzzeitig deaktiviert war und dann einfach die nächste ausgewählt wird.
Hallo escride1,

das eine Suche mit der falschen Schnittstelle keine Ergebnisse liefert ist klar. Ich habe das Problem jedoch auch dann, wenn ich direkt zuvor auf der SPS Online war und z.B. eine neue ET-Station an besagter SPS taufen will.

Was meinst Du exakt mit PG zuordnen? Die PC-Station die man im Projekt auch in Netpro integrieren kann?
Ich wähle zum programmieren immer die Onboard TCP/IP Schnittstelle des Laptops und schließe daher die WLAN Variante aus...

LG SPS_Fuzzy
 
Oben