Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: AMR WinControl an Siemens OPC Server

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute
    Ich verusche WInControl an einen OPC Server von anzubinden, bekomme aber nicht raus wie ich diese verbinde. habe die OPC-Export von akrobit, weiß aber nicht wie ich die verbindung zwischen bestehender S7 verbindung und WinControl hinbekomme.
    Kann mir da einer Helfen
    VG Seprim
    Zitieren Zitieren Gelöst: AMR WinControl an Siemens OPC Server  

  2. "Wie weit bist du denn mit der Einrichtung? Kannst du mit dem Simatic.Net OPC-Scout schon Variablen aus der SPS lesen?

    Bei der S7-1200 wie auch bei der 1500 gibt es noch eine Besonderheit. Es existieren dort sog. "optimierte" und "nicht optimierte" Datenbausteine. Aus den "optimierten" kannst du nur OPC-UA zugreifen. Es gibt OPC-Clients die nur das ältere OPC-DA unterstützen.
    Darum musst du als erstes in den Daten deines OPC-Clients nachsehen, ob dieser OPC-DA oder/und OPC-UA unterstützt. Denn davon hängt ab, wie du in der SPS die Datenbausteine anlegen musst, und wie die Verbindung zu konfigurieren ist."


  3. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.594
    Danke
    141
    Erhielt 1.653 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    Wir brauchen ein paar mehr Informationen um dir helfen zu können:

    Welchen OPC-Server verwendest du?
    Welche Steuerung (Siemens S7-300/400/1200/1500)?
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  4. #3
    seprim ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey
    Habe eine s7-1200 und den server von Siemens
    Vg seprim

  5. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.594
    Danke
    141
    Erhielt 1.653 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    Wie weit bist du denn mit der Einrichtung? Kannst du mit dem Simatic.Net OPC-Scout schon Variablen aus der SPS lesen?

    Bei der S7-1200 wie auch bei der 1500 gibt es noch eine Besonderheit. Es existieren dort sog. "optimierte" und "nicht optimierte" Datenbausteine. Aus den "optimierten" kannst du nur OPC-UA zugreifen. Es gibt OPC-Clients die nur das ältere OPC-DA unterstützen.
    Darum musst du als erstes in den Daten deines OPC-Clients nachsehen, ob dieser OPC-DA oder/und OPC-UA unterstützt. Denn davon hängt ab, wie du in der SPS die Datenbausteine anlegen musst, und wie die Verbindung zu konfigurieren ist.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  6. #5
    seprim ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Einrichtung und Scoutzugriff habe ich. Nun muss ich aber ein externes Programm (AMR WinControl) einbinden. Es Spricht nur OPC-DA, werde aber mal die Möglichkeit der anderen nicht-optimiertem Datenbausteine ausprobieren, wenn ich das nächste mal an der Anlage bin.
    *edit
    Konnte es nun ausprobieren. Habe einen neuen Datenbaustein aufgebaut der nicht optimiert ist, alles auf die Anlage hochgeladen und versucht mit WinControl die zu findenen Server zu durchsuchen. Ich finde SimaticNET.1, SimaticNET.DP.1 und SimaticNET.PD.1. jetzt weiß ich nicht wie ich den Datenbaustein mit einem dieser Server verbinde, da ich auch nicht weiß wie ich AMR mit dem Server verbinde.
    Weiß jemand wie man ein externes Programm mit dem OPC Server verbindet.
    Geändert von seprim (29.08.2016 um 13:24 Uhr) Grund: erweiterung

  7. #6
    seprim ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hat keiner eine Lösung für das Problem, oder nur mal einen Ansatz.

  8. #7
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.594
    Danke
    141
    Erhielt 1.653 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    Wenn dein Client nur OPC-DA kann, dann kannst du wie gesagt nur auf "nicht optimierte" Datenbausteine zugreifen.
    Zusätzlich musst du im OPC-Server dazu eine unspezifizierte Verbindung anlegen.

    D.h. wenn du im TIA-Portal über diesen grenzdebilen Dialog in "Geräte &Netze" die Verbindungen "malst", dann ist diese Verbindung auschließlich für den symbolischen Zugriff über OPC-UA zu gebrauchen.

    Für deine Anwendung benötigst du folgende Vorgehensweise:
    - Löschen der bisher angelegten S7-Verbindung
    - In "Geräte & Netze" mit der rechten Maustaste auf den OPC-Server, im Kontextmenü "Neue Verbindung hinzufügen" auswählen
    - Im Dialog "Unspezifiziert" anklicken. Bei "Lokale ID" trägst du einen sinnvollen Namen für deine Station ein (später relevant für den OPC-Client). "Hinzufügen" anklicken und Fenster schließen.
    - Die Eigenschaften der angelegten Verbindung anwählen. Das ist unglaublich kompliziert und versteckt, ich kanns dir nicht erklären wie du da hinkommst. Im Normalfall ist das Fenster aber nach dem hinzufügen im Vordergrund.
    - In den Eigenschaften unter "Allgemein" und "Adresse" trägst du manuell die IP-Adresse der SPS ein. Unter "Adressdetails" trägst du beim Partner unter "Baugruppenträger / Steckplatz" die Werte 0 und 1 ein. Bei der Verbindungsressource beim Partner die 03.

    Alles übersetzen und in die PC-Station laden.
    Im OPC-Scout sollte die Verbindung dann unter:
    Lokale COM-Server -> OPC.Simatic.NET -> \S7: <DeinVerbindungsname>
    sichtbar sein.

    Dort klickst du dann in den Unterordner "objects" und "M". Da klickst du auf "Neue Definition". Dort trägst du erstmal einen Dummywert wie MINT0 ein, und ziehst diesen in die Beobachtungstabelle. Dort kannst du dann die Item-Adresse auf eine DB-Adresse ändern. D.h. die deines "nicht optimierten" DBs.


    Es gibt noch die Möglichkeit der zweiseitigen Verbindung (d.h. zwei unspezifizierte Verbindungen, einmal im OPC-Server, einmal in der SPS), aber die erwähne ich nur der Vollständigkeit halber, weil mit das zu kompliziert zu beschreiben ist.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  9. #8
    seprim ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.04.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mit WinAMR habe ich jetzt Zugriff auf die Daten.
    Das einzige was ich nicht hinbekommen habe ist die Adresse des Items auf eine DB-Adresse zu ändern. Sehe leider kein Feld im OPC Scout10 bei dem ich die Adresse sehe.

    Ich muss meine Aussage revidieren. Ich habe immer noch keinen Zugriff auf die Variablen. Der OPC Export von WinAMR findet keine Variablen auf die zugegriffen werden kann.
    Geändert von seprim (16.09.2016 um 12:22 Uhr) Grund: Aussagenrevidierung

  10. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.594
    Danke
    141
    Erhielt 1.653 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    Hast du mit dem OPC-Scout denn jetzt Zugrif oder nicht?
    Du kannst im OPC-Scout in der Beobachtungstabelle auch direkt den vollständigen Zugriffsnamen eintragen, so wie du ihn auch in deinem anderen OPC-Client aus verwenden müsstest. Die Syntax ist in der Dokumentation des OPC Servers beschrieben.
    Bei einer S7-Verbindung ist das z.B. "S7:[DeinVerbindungsName]MINT0" um das Merkerwort 0 interpretiert als Integerwert zu lesen, oder "S7:[DeinVerbindungsName]DB1,REAL0" um DB1.DBD0 interpretiert als 32 Bit Gleitkomma.

    "DeinVerbindungsName" ist der Name der Verbindung wie du ihn im TIA-Portal angelegt, und dann hoffentlich auch in die PC-Station geladen oder die erzeugte xdb-Datei importiert hast.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  11. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.694
    Danke
    314
    Erhielt 1.506 Danke für 1.270 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also eigentlich sollte das anders zu machen sein:
    Kurzform:
    PC-Station anlegen
    IE setzen
    OPC setzen WICHTIG: Als Version in deinem Fall dann V8.2 auswählen, auch wenn du z.B. Simatic Net V13 hast, nur damit funktioniert OPC-DA bzw. es werden Items hinterlegt!!!

    In Geräte und Netzt eine S7-Verbindung von OPC -> S7-1200 "malen".
    PC-Station und S7-1200 übertragen, das wars dann eigentlich schon.
    Natürlich müssen die DBs dann auch "nicht optimiert" sein, wie von Thomas richtig erwähnt.

    Hier das ganze ausführlicher und mit Bildchen:
    https://support.industry.siemens.com...view/109474300
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Siemens SIMATIC NET Opc Ua Server
    Von trialanderror im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 17:38
  2. TIA OPC UA Server + Siemens SIMATIC S7 1500
    Von fabianfischer im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 09:00
  3. Siemens SIMATIC NET Opc Ua Server
    Von trialanderror im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 09:14
  4. OPC Server Deltalogic Siemens Logo 0BA7
    Von werner23 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 17:10
  5. Prozessvariablen in SIEMENS OPC-Server
    Von Hagen im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 22:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •