Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Photovoltaik Leistungsreduzierung mit LOGO!

  1. #1
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi SPS Profis,
    kann mir jemand helfen bei einer Programmierung der LOGO! 230RC
    Habe folgende Aufgabe
    Wenn I1 = Impluls1 dann Q1 dauer schalten (5V über Transformator) wenn I4 dann I1 aus (Impuls1 = 0% Leistung)
    Wenn I2 = Impluls1 dann Q2 dauer schalten (5V über Transformator) wenn I4 dann I2 aus (Impuls2 = 30% Leistung)
    Wenn I3 = Impluls1 dann Q3 dauer schalten (5V über Transformator) wenn I4 dann I3 aus (Impuls3 = 60% Leistung)
    Wenn I4 = Impluls1 dann Q4 dauer schalten (5V über Transformator) und nicht I1 und I2 und I3 (Impuls4 = 100% Leistung)

    Hintergrund des ganzen ist das das Energieversorgungsunternehmen ein Imulssignal sendet von einer Sekunde über diese Impulse wird die Anlage über einen Datenlogger der nur Dauersignale verarbeiten kann Leistungsreduziert deswegen der umweg über die LOGO.
    Hoffe mir kann jemand helfen
    Gruß
    Salo
    Zitieren Zitieren Photovoltaik Leistungsreduzierung mit LOGO!  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    143
    Danke
    4
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hi salo

    welche EVU ?

  4. #4
    salo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    danke für die Antwort das EVU = Energieversorgungsunternehmen = NRM Netzdienste

    Hab mir auch nochmal gedanken dazu gemacht ich denke es müsste doch mit einer Abfallverzögerung gehen.

    Habe hier mal meine Schaltung kann mir einer sagen ob das so richtig wäre?

    Sorry wenn ich so blöd Frage bin leider nicht vom Fach.

    Anhang 20834

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von salo Beitrag anzeigen
    Da scheint beim Upload was schief gegangen zu sein. Läßt sich nicht downloaden und ein Bild wird auch nicht angezeigt.

  6. #6
    salo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    LogoVGF.JPG

    müsste jetzt gehen

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von salo Beitrag anzeigen
    In der Threaderöffnung hast Du aber was anderes beschrieben:
    Zitat Zitat von salo Beitrag anzeigen
    Wenn I1 = Impluls1 dann Q1 dauer schalten (5V über Transformator) wenn I4 dann I1 aus (Impuls1 = 0% Leistung)
    Wenn I2 = Impluls1 dann Q2 dauer schalten (5V über Transformator) wenn I4 dann I2 aus (Impuls2 = 30% Leistung)
    Wenn I3 = Impluls1 dann Q3 dauer schalten (5V über Transformator) wenn I4 dann I3 aus (Impuls3 = 60% Leistung)
    Da steht immer nur Abschalten bei I4. Hab' mich schon gewundert, warum Q1-3 auch gemeinsam an sein können.



    Zitat Zitat von salo Beitrag anzeigen
    LogoVGF.JPG
    ... ich denke es müsste doch mit einer Abfallverzögerung gehen.
    Die Umsetzung würde zum Schaltplan passen. Ist dieser vom EVU?

    Du hast doch aber geschrieben, dass das EVU nur einen Impuls von einer Sekunde sendet:
    Zitat Zitat von salo Beitrag anzeigen
    Hintergrund des ganzen ist das das Energieversorgungsunternehmen ein Imulssignal sendet von einer Sekunde
    Was hilft da dann eine Abfallverzögerung? Die würde eine Sekunde nach dem Impuls auch ausgehen!
    Oder kommt jede Sekunde ein Impuls? Das wäre schon ein riesen Unterschied!


    Beschreib' bitte wirklich genau, wie Du das Ganze brauchst! Dann machen wir weiter. Notfalls kannst Du ja auch die Beschreibung vom EVU online stellen oder verlinken.

  8. #8
    salo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Den Plan habe ich gezeichnet und die LOGOdazu auch (nennt man das dan LOGO?)

    In der Beschreibung des EVU steht drin das die einen Impuls von einer sekunde senden aber für mich ist nicht ersichtlich ob einmal eine sekunde oder solange eine sekunde bis nichts mehr kommt.

    ´Wenn nicht mehr kommt müsste die LOGO wiede abschalten

    Ist im Dokument ganz unten beschrieben auf der letzten seite
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von salo (03.06.2013 um 21:08 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Auf Seite 5 (pdf-Seite 7) steht die Beschreibung:
    Zitat Zitat von Mainova...
    3.2.1 Übertragungseinheit für Erzeugungsanlagen >30 KW <=100 KW
    NRM setzt für die Übertragung der Signale einen Rundsteuerempfänger als ÜTE ein.
    Die ÜTE ist für die Kopplung mit der Erzeugungsanlage mit einem Übergabestecker versehen (s. Anlage 2).
    Die Befehle werden als Dauerbefehle ausgeführt.
    Die Inbetriebnahme ist mit der NRM abzustimmen.

    3.2.2 Übertragungseinheit für Erzeugungsanlagen >100 KW
    Bei Erzeugungsanlagen mit einer Einspeiseleistung >100 KW ist neben der Leistungsreduzierung auch der Ist – Wert der Einspeiseleistung bereit zu stellen.
    Die NRM setzt für die Übertragung der Signale hier eine Kleinfernwirkanlage als ÜTE ein.
    Die ÜTE ist für die Kopplung mit der Erzeugungsanlage mit einem Übergabestecker versehen (s. Anlage 3).
    Die Befehle werden als Impulsbefehle (Impulsdauer = 1s) ausgeführt.
    Die Rückmeldungen sind als potenzialfreie Kontakte auszuführen.
    Die Einspeiseleistung ist als potenzialfreier Kontakt auszuführen.
    und auf Seite 6 (pdf-Seite 8 ) der EVU-Schaltplan:


    Da Du von den Impulsen gesprochen hast, geht's also wahrscheinlich um ein Anlage >100kW. Die Abfallverzögerung nützt Dir also nichts.
    Die obige Schaltung muss nur so angepasst werden, das immer nur 1 Ausgang aktiv sein kann:

    Z.B. so: oder so:


    Eventuell kann man die Eingänge auf längere Einschaltzeiten (0,5s <= t <= 1s) abfragen, um versehentliche Impulse auszufiltern:

    Z.B. so: oder so:


    Such' Dir was aus.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Logo OBA7 mit Logo Monitor Software Ausgänge schalten.
    Von kontakloser im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 19:25
  2. Photovoltaik
    Von mcert im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 21:56
  3. Photovoltaik
    Von johan35 im Forum E-CAD
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 04:34
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 17:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •