TIA Ausgabe von 12Bit an einer DO Baugruppe in TIA

Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Für mich stellt sich immer noch die Frage, was macht die S5 damit.
Sicherlich wird sie irgendwie mit nem WORD weiterrechnen. Aber füllt sie vorher die 12bit dann links oder rechts mit 4 Nullen auf? Oder links 1 Nullen und rechts 3 Nullen? Werden negative Zahlen berücksichtigt? Oder macht die ganz was anderes damit? Oder ist das BCD? Was ist mit Überlauf Unterlauf Fehlern.
Man weiss es nicht.
Da müsste der TE erstmal ausprobieren, was bei der S5 bei verschiedenen Kombinationen der 12bit passiert.

Evtl. wäre es so, dass bei 0mA alle 12bit false und bei 20mA alle 12bit true sein sollen. Man weiss es nicht.

Ich geh mal davon aus, die S5 ist Bestand und soll/kann/darf nicht umprogrammiert werden?
Hallo ducati,

Ich würde das auch gerne wissen 🙈 Ich denke halt, dass das alte Bauteil, das diese Umwandlung gemacht hat, von Analog in Digital, ganz primitiv den Strombereich von 0 bis 20mA als Dezimalzahl via 12Bit (0 bis 4096 Steps) ausgegeben hat und die S5 damit 'irgendwie' weiter verfährt...
Das war erstmal der naheliegendste Ansatz, da ich keine Dokumentation habe etc.

Das ist der Wandler übrigens:

Gruß
 

Anhänge

  • lütz messwandler.jpg
    lütz messwandler.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 50
Informiere dich, genau welche Baugruppe ersetzt werden soll und wie die genau funktioniert. Wenn du auf keinen Fall das S5(?)-Programm ändern willst, dann kommst du mit "ich denke" eher nur zufällig ans Ziel.
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Informiere dich, genau welche Baugruppe ersetzt werden soll und wie die genau funktioniert. Wenn du auf keinen Fall das S5(?)-Programm ändern willst, dann kommst du mit "ich denke" eher nur zufällig ans Ziel.
Ich habe leider gar nichts zu diesem A/D Wandler finden können 😩
 
Ich habe leider gar nichts zu diesem A/D Wandler finden können 😩
Kannst Du nicht einfach mal ein par Eingänge an der S5 brücken und schaun, was die S5 macht?
Also, alle Bits false, alle Bits true, 1. Bit true, 12. Bit true...

Das Thema Synchronisation/Konsistens würd ich auf jeden Fall nicht unter den Tisch fallen lassen. Im einfachsten Fall in der S7 die DOs nur jede Sekunde ändern.
Waren an dem AD-Wandler noch mehr Klemmen beschaltet, ausser die 12?
 
Informiere dich, genau welche Baugruppe ersetzt werden soll und wie die genau funktioniert.
Es geht also um den Wandler Lütze AD-3-0940 (Art-Nr. 730 940)
Hat der Kunde vielleicht noch solche Wandler im Ersatzteillager und ist da womöglich ein Beipackzettel mit Bedienungsanleitung oder Beschreibung dabei? Hat der Kunde womöglich eigene Ausdrucke/Kopien von Dokumentationen? Und kontaktiere unbedingt den Wandler-Hersteller Fa. Lütze.

Warum hat man in der Anlage keine normale AI-Baugruppe verwendet, sondern einen externen Wandler + 12 Digitaleingänge? Nur eine Preis-Frage? Wie signalisiert der Wandler Fehler? Gibt der Wandler das Ergebnis womöglich im Gray-Code aus? Oder ist das doch eine Geschwindigkeits-Geschichte oder muss die Wandlung irgendwie synchronisiert erfolgen? Oder hat der Wandler eine höhere Auflösung als 12-Bit und kann die Bits nacheinander ausgeben? Wofür sind die Anschlüsse 5 OD/6 CLK/7 Conv/13 ?/14 ? und wie sind die beschaltet?

Warum lässt dich der Kunde nicht in das SPS-Programm schauen?
 
CLK und Conv sind wahrscheinlich Signale, die für das Timing der Wandlung gebraucht werden, um zu verhindern, dass bei wechselnden Bits falsche Zahlen übertragen werden. Die SPS signalisiert dabei über einen Ausgang, dass das Bitmuster gelesen wurde und der Wandler signalisiert über einen Ausgang, sobald die nächste Wandlung stattgefunden hat und das Bitmuster stabil zur Verfügung steht. Das müsste auch noch bei der Geschichte berücksichtigt werden. Früher hat man solche Geräte verwendet weil Analogkarten an einer SPS einfach noch relativ teuer waren.
 
Nö, leider sind da keine korrekten Links zu 12-Bit-Wandlern. Noch nicht mal zu den ähnlichen Wandlern von Phoenix oder Weimüller ... :cry:
 
Es geht also um den Wandler Lütze AD-3-0940 (Art-Nr. 730 940)
Hat der Kunde vielleicht noch solche Wandler im Ersatzteillager und ist da womöglich ein Beipackzettel mit Bedienungsanleitung oder Beschreibung dabei? Hat der Kunde womöglich eigene Ausdrucke/Kopien von Dokumentationen? Und kontaktiere unbedingt den Wandler-Hersteller Fa. Lütze.

Warum hat man in der Anlage keine normale AI-Baugruppe verwendet, sondern einen externen Wandler + 12 Digitaleingänge? Nur eine Preis-Frage? Wie signalisiert der Wandler Fehler? Gibt der Wandler das Ergebnis womöglich im Gray-Code aus? Oder ist das doch eine Geschwindigkeits-Geschichte oder muss die Wandlung irgendwie synchronisiert erfolgen? Oder hat der Wandler eine höhere Auflösung als 12-Bit und kann die Bits nacheinander ausgeben? Wofür sind die Anschlüsse 5 OD/6 CLK/7 Conv/13 ?/14 ? und wie sind die beschaltet?

Warum lässt dich der Kunde nicht in das SPS-Programm schauen?
Hallo PN/DP,

ich habe das S5 Programm als Ausdruck gefunden :geek: (Anhang). Dort wird ein anderer Wandler angegeben (mehr finde ich nicht..)
1707953092244.png

Weidmüller RS I-D8 0...20MA

der Weidmüller AD Wandler arbeitet aber nur mit 8Bit. Mit dem Programm kann ich leider nichts anfangen (AWL 😩😩..)
Ich weiß, dass einer der 3 Eingänge zum Tackten benutzt wird, also quasi übermittelt der Wandler nur daten wenn dieser aktiv ist und dieser pulst zyklisch. Im Plan hier steht noch dass es ein Hold Signal gibt.
Es könnte ja sein, dass nur 8Bit genutzt werden?
Evtl. ist dieses Ersatzteil ja noch zu bekommen..
Im schlechtesten Fall ist der SPS Ausdruck nicht mehr aktuell. Ich finde dort aber auch keine Informationen wie genau diese Auswertung funktioniert (ob nur 8 oder 12 bit verarbeitet werden).
Bedienungsanleitungen sind leider Fehlanzeige.
Ich arbeite in der Instandhaltung und ich habe quasi Zugriff auf alle Unterlagen und konnte nichts finden.
Es gibt Kollegen, die können die S5 theoretisch umprogrammieren auf eine AI baugruppe (Es gibt sogar eine ähnliche Maschine die genau so aufgebaut ist), würde auch am meisten Sinn machen denke ich. Ob das passieren wird weiß ich nicht, ich dachte nur eine S7 ist das einfachste was auch in meiner Macht liegt...
Ich denke ich werde mal schauen ob ich eine CPU315 auftreiben kann um mal rumzuspielen und vielleicht gibt es die Weidmüller AD Wandler ja noch zu kaufen..

Grüße
 
Geht der Code noch weiter? Bzw. zeig mal den Code, dass sind "nur" die Kommentare.

Jedenfalls weisst Du jetzt, warum ich geschrieben hab, ohne sich das S5 Programm anzuschauen, oder an der S5 die Funktion der Bits auszuprobieren, machen hier alle Spekulationen keinen Sinn...

Wenn Du nicht weisst, ob der Ausdruck aktuell ist, hilft nur ausprobieren. Gibts da nen Panel, wo der Spannweg angezeigt wird?

Ich denke, es wäre das beste, die S5-Kollegen ins Boot zu holen!

Was willst Du mit der 315 anfangen? 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Es gibt Kollegen, die können die S5 theoretisch umprogrammieren auf eine AI baugruppe (Es gibt sogar eine ähnliche Maschine die genau so aufgebaut ist), würde auch am meisten Sinn machen denke ich. Ob das passieren wird weiß ich nicht, ich dachte nur eine S7 ist das einfachste was auch in meiner Macht liegt...
Wie umfangreich ist denn die Maschine und wieviel Zeit habt ihr?
Vielleicht sollte man drüber nachdenken, ob es Sinn macht, die S5 zu ersetzen. Also gleich ne 1500er einzubauen...
 
Geht der Code noch weiter? Bzw. zeig mal den Code, dass sind "nur" die Kommentare.

Jedenfalls weisst Du jetzt, warum ich geschrieben hab, ohne sich das S5 Programm anzuschauen, oder an der S5 die Funktion der Bits auszuprobieren, machen hier alle Spekulationen keinen Sinn...

Wenn Du nicht weisst, ob der Ausdruck aktuell ist, hilft nur ausprobieren. Gibts da nen Panel, wo der Spannweg angezeigt wird?

Ich denke, es wäre das beste, die S5-Kollegen ins Boot zu holen!

Was willst Du mit der 315 anfangen? 🤔
Ja der code geht weiter, ich kann dort jedoch leider nichts erkennen in Bezug auf die Verarbeitung der Eingänge (ps: ich kann AWL aber auch nicht wirklich..).
Hier sind die restlichen Seiten des FBs.
 

Anhänge

  • Seite 2.JPG
    Seite 2.JPG
    73,5 KB · Aufrufe: 33
  • Seite 3.JPG
    Seite 3.JPG
    90,1 KB · Aufrufe: 31
  • Seite 4.JPG
    Seite 4.JPG
    64,4 KB · Aufrufe: 20
  • Seite 5.JPG
    Seite 5.JPG
    37,1 KB · Aufrufe: 31
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ja der code geht weiter, ich kann dort jedoch leider nichts erkennen in Bezug auf die Verarbeitung der Eingänge (ps: ich kann AWL aber auch nicht wirklich..).
Hier sind die restlichen Seiten des FBs.
Auf Seite2.jpg steht doch alles ;) Müsste man sich in Ruhe anschaun.

Wo sind denn hier die S5-Spezialisten? ;)

Da Du eh nicht weisst, ob der Code aktuell ist, kannst Dus nicht ausprobieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf Seite2.jpg steht doch alles ;) Müsste man sich in Ruhe anschaun.

Wo sind denn hier die S5-Spezialisten? ;)

Da Du eh nicht weisst, ob der Code aktuell ist, kannst Dus nich ausprobieren?
😅 schön dass du das erkennst🙈
Nee, ausprobieren ist leider im Moment nur mit den besagten s5 Spezialisten möglich und die haben scheinbar schon eigene Pläne.
Glaube dass es nicht so erwünscht ist von meinem Vorgesetzten da mal eben was auszuprobieren, da es sich glaub ich um eine wesentliche Änderung einer Maschine handelt. Dieser Geber misst quasi die Backenfutterspannposition einer Drehmaschine. Würde die nicht zu 100% stimmen und die Maschiene läuft mal eben mit 3000/min an dann gute Nacht :eek:
 
😅 schön dass du das erkennst🙈
Nee, ausprobieren ist leider im Moment nur mit den besagten s5 Spezialisten möglich und die haben scheinbar schon eigene Pläne.
Glaube dass es nicht so erwünscht ist von meinem Vorgesetzten da mal eben was auszuprobieren, da es sich glaub ich um eine wesentliche Änderung einer Maschine handelt. Dieser Geber misst quasi die Backenfutterspannposition einer Drehmaschine. Würde die nicht zu 100% stimmen und die Maschiene läuft mal eben mit 3000/min an dann gute Nacht :eek:
Du sollst die Maschine ja nicht laufen lassen🙈

Die Frage war, hat die Maschine ein Panel, wo die Backenfutterspannposition angezeigt wird?
Kannst Du bei stehender Maschine mal unterschiedliche Varianten der 12bit brücken und dann schaun, welche Position am Panel angezeigt wird?

Wenn die Maschine Schaden nehmen kann, muss die Reparaturaktion eh jemand machen, der sich sicher ist, was er tut. Egal ob jetzt der Wandler getauscht wird oder sonstwas anderes.

Ansonsten lass es halt die anderen machen, wenn die eh schon Pläne haben...
 
Zurück
Oben