FB59 - Regeldifferenz da aber Ausgänge werden nciht geschaltet

MSRler

Active member
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich habe schon wieder eine Frage...
kann mir jemand sagen, was ich hier falsch mache?
Ich will einen Regler erstellen, der Soll und Ist-Wert vergleicht und mir dementsprechend meine Digital-Ausgänge steuert.
Hierfür habe ich den FB59 TCONT_S genommen.
Aufruf im OB36 habe ich drin.
Jetzt zu meinem Problem..
ich bekomme eine Regeldifferenz angezeigt - meine Ausgänge werden leider nicht angesprochen.

4.jpg
Wo liegt hier der Fehler, bzw. was habe ich hierbei nicht beachtet?
 

Koslovski

Well-known member
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
3
Du musst in den Regler-Parametern im DB2 geeignete Werte eintragen. z.B. bestimmst du mit dem P-Band, ob es ein direkt oder indirekt wirkender Regler ist. Ich vermute mal, dass entweder Vorzeichen des P-Bandes nicht stimmt oder der Wert des P-Bandes zu klein ist, um bei dieser kleien Regelabweichung zu schalten.

Gruß
Koslovski
 
OP
M

MSRler

Active member
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Also eigentlich habe ich in den OB2 Parametern nicht wirklich was geändert.
5.jpg
Den Proportionalbeiwert habe ich mal von 2 auf -2 geändert - leider habe ich hiermit auch keinen Erfolg.
 
OP
M

MSRler

Active member
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
also ich habe es jetzt hinbekommen.
Haben den Regler mal resettet und bisschen mim Handbetrieb rumgespielt - seit dem geht die Automatik komischerweise.
Vielen Dank an alle!
 
Oben