TIA PID-Compact mit vorgegebenem Offset starten

Januar

Well-known member
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
9
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Gemeinde,

ich habe folgendes Problem zu bewältigen:
Ein Kunde setzt eine S7-1515 ein und hat eine PID-Regelung für eine Druckregelung. Die Regelstrecke besteht hier aus einem FU und einer Druckmessung. Der FU steuert eine Verdichterschnecke.
Der Kunde wünscht sich, dass im Automatikbetrieb die Frequenz des Verdichters erst manuell an den Arbeitspunkt herangefahren werden soll, und dann wird die Regelung in den Automatik-Modus geschaltet.

Mein Problem: wenn die Regelung gestartet wird, ist der Ausgang (=Frequenz für FU) 0 und wird erst langsam erhöht. Das macht aber das vorherige Einstellen überflüssig.

Wie kann ich die PID-Regelung (PID_Compact V2) so starten, dass der Output direkt am voreingestellten Punkt anfängt und dann die Regelung übernimmt?

Gruß, Januar

Edit: Wäre es eine sinnvolle Möglichkeit, nicht direkt die Frequenz des Verdichters zu regeln, sondern den Output des Reglers als Aufschlag zum eingestellten Sollwert zu verwenden? Dadurch würde der Regler bei 0 starten und den Sollwert übernehmen und dann in festgelegten Grenzen um den eingestellten Wert herum regeln. Ergibt das Sinn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.363
Punkte Reaktionen
2.532
Üblicherweise nimmst du den Regler auf Handbetrieb, gibst als Handsollwert den gewünschten Wert vor und schaltest dann auf Automatik. Dann sollte stoßfrei umgeschaltet werden. Musst nur sehen ob beim PID Compact alles nach außen geführt ist, ansonsten leistet der CONT_C Regler auch sehr gute Dienste.
 
Oben