TIA Gerätetausch ET200SP CPU gegen andere Bauform

OP
O

Oje

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
6
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich kann doch nur komplett übersetzen machen, oder?
Ausserdem wird doch beim Image flshen immer ein Werksreset gemacht. Musste danach immer F-Adresse und E-Stop Konfig neu machen.
Problem besteht auch, das hatte ich nicht gesagt, bei 2 Panels. Sowohl bei dem Produkticpanel an der Anlage, als auch hier am Schreibtisch im Versauchsaufbau.
Welche Temp-Dateien kann man denn löschen? Der Ordner "Temp" ist leer, versteckte Dateien werden nicht ausgeblendet.
Es ist auffallend, das die Images immer noch Bugs haben. Ich habe in der Visu einen Button "Neustart" und "Runtime beenden" konfiguriert, und ab und an frieren diese Buttons ein. Meistens funktionieren sie aber. Vielleicht ist das wichtig.
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.728
Punkte Reaktionen
2.299
Erst mal, was für ein Panel? Ich gehe mal von einem Mobile Panel Gen.2 aus.
Hast du die entsprechenden Bausteine für dieses Panel programmiert?
 
OP
O

Oje

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
6
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ja, ist ein KTP900F. Von mir programmiert. Sind ja "nur" der FB_KTP_Mobile und der FB-KTP_RNG.
Box-ID habe ich mir auf dem Panel zur Sicherheit ausgegeben, passt. Der F-Peripherie DB ist auch verschaltet und wurde auch schon mal neu angelegt. MP_Data(_Q) ist auch richtig. Die angelegten Adressen wurden auch schon mal gewechselt.
Zustimmtaster funktioniert so natürlich auch nicht.
 

ducati

Well-known member
Beiträge
5.553
Punkte Reaktionen
1.040
Ich kann doch nur komplett übersetzen machen, oder?

Es ist auffallend, das die Images immer noch Bugs haben. Ich habe in der Visu einen Button "Neustart" und "Runtime beenden" konfiguriert, und ab und an frieren diese Buttons ein. Meistens funktionieren sie aber. Vielleicht ist das wichtig.
Hört sich daran an, dass das Panel nur Änderungsübersetzt wurde und nicht Gesamtübersetzt...

1634123765573.png
 
OP
O

Oje

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
6
übersetzen.JPG

Hat leider nichts gebracht.
Folgendes war aber auffällig:
Über Prosave habe ich das Panel auf 16.0.0.5 gebaracht. In TIA V16 kann ich aber nur 16.0.0.0 auswählen. Dürfte aber in sofern unbedeutend sein, da ich ab Version 14.0.0.0 getestet habe und hier mehrmals Gerät und SW-Version gepasst haben.
Obwohl die Leuchte nicht leuchtet wird über den Befehl "Runtime beenden" abgefragt ob die Profisave Verbindung abgebaut weren soll. IRgendwas scheint also im Hintergrund zu laufen.
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.728
Punkte Reaktionen
2.299
Was macht deine Zykluszeit? Wie sieht deine FOB_RTG1 Parametrierung aus?

Aber Prinzipiell solltest du durch die Diagnose / Systemmeldungen schlauer werden.

Was ja auch noch ein Problem sein könnte ist deine Verschaltung der beiden F-Bausteine
 
OP
O

Oje

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
6
So,
anbei mal einige hoffentlich aussagekräftige Bilder.
Netzsicht ist voller Fehler, da ja die gesamten Peripherie hier am Schreibtisch fehlt. Problem war an der Anlage aber ja gleich. Daher habe ich sie noch nicht gelöscht. Einziger Untersachied ist hier, das ich den Switch hinter den S210 geklemmt habe um die Anschaltbox direkt mit der CPU zu verbinden. Switch habe ich hier nicht vorrätig.

Aus der Diagnose:
17 von 548; Ereignis-ID: 16# 02:39CB
Fehler: Ausfall eines IO-Device - Unterschiedlicher Gerätetyp

HMI_1
-----------------> Bestellnummer passt, Geräateversion aktuell nicht, siehe oben.

Kommendes Ereignis
Ereignistyp: Fehler
14.10.2021 08:18:09.191
(Kodierung: 16# 34 01 00 05 16 AD D1 3A 8B F0 B3 92 39 CB 00 00 04 B5 00 15 00 00 01 03 00 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 DB 81 45 08 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00)


18 von 548; Ereignis-ID: 16# 02:39CB
Fehler: Ausfall eines IO-Device - Timeout in den azyklischen PROFINET-Diensten

HMI_1
-----------------> Stimmt :) Nur was tun?


54 von 548; Ereignis-ID: 16# 02:39CB
Fehler: Ausfall eines IO-Device - Unterschiedlicher Gerätetyp

HMI_1


Kommendes Ereignis
Ereignistyp: Fehler
13.10.2021 14:00:06.813
(Kodierung: 16# 34 01 00 05 16 AD 95 4F 1C 2D 46 9D 39 CB 00 00 04 B5 00 15 00 00 01 03 00 02 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 DB 81 45 08 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00)


55 von 548; Ereignis-ID: 16# 02:39CB
Fehler: Ausfall eines IO-Device - IO-Device nicht gefunden

HMI_1
-----------------> Kann ja nicht der Fehler sein. Passiert ja hier und an der Anlage.

491 von 548; Ereignis-ID: 16# 0D:75E5
Fehler: Sicherheitsprogramm: F-Peripherie passiviert
Fehler bei PROFIsafe-Kommunikation
F-Ablaufgruppe 1
Anfangsadresse der F-Peripherie: 36
HMI_1 / HMI_1.IE_CP_1.


Gehendes Ereignis
Ereignistyp: OK
12.10.2021 11:53:37.370
(Kodierung: 16# 20 00 00 1E 16 AD 3F D3 7C DD AA 6D 75 E5 00 00 71 05 00 01 00 00 01 16 00 0D 00 00 00 00 00 24 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00)


492 von 548; Ereignis-ID: 16# 0D:75E5
Fehler: Sicherheitsprogramm: F-Peripherie passiviert
Fehler bei PROFIsafe-Kommunikation
F-Ablaufgruppe 1
Anfangsadresse der F-Peripherie: 36
HMI_1 / HMI_1.IE_CP_1.
-----------------------> Problem erkannt, nur warum passiert es? Ausserdem müsste ich die HMI ja dann wieder depassivieren können
 

Anhänge

  • IO direct keys.JPG
    IO direct keys.JPG
    144 KB · Aufrufe: 18
  • Betriebsart.JPG
    Betriebsart.JPG
    61,3 KB · Aufrufe: 17
  • Safetykonfig HMI.JPG
    Safetykonfig HMI.JPG
    146,9 KB · Aufrufe: 18
  • Topologiesicht.JPG
    Topologiesicht.JPG
    97,3 KB · Aufrufe: 22
  • FFBs.JPG
    FFBs.JPG
    93,3 KB · Aufrufe: 18
  • Diagnose.txt
    222,9 KB · Aufrufe: 2
  • InkedTopologie_LI.jpg
    InkedTopologie_LI.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:

maxder2te

Well-known member
Beiträge
589
Punkte Reaktionen
177
18 von 548; Ereignis-ID: 16# 02:39CB
Fehler: Ausfall eines IO-Device - Timeout in den azyklischen PROFINET-Diensten
Ansatzpunkt:
Maximale Zykluszeitbelastung durch Kommunikation.

Durch das Ersetzen der 1512 durch eine 1515 wurde die Zykluszeit kürzer und deshalb steht den azyklischen Kommunikationsdiensten plötzlich weniger absolute Kommunikationszeit zur Verfügung. Du kannst hier an dem Parameter "Maximale Zykluszeitbelastung durch Kommunikation" drehen, oder eine Mindestzykluszeit einführen.
 
OP
O

Oje

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
6
Grundsätzlich bin ich ja vom Vollausbau noch sehr weit weg, da darf eine 1513 oder 1515 doch nicht zucken.
Ich habe jetzt aber mal die Maximale Zykluszeitbelastung durch Kommunikation zwischen 15-50% getestet und auch eine minimale Zykluszeit von 10ms eingestellt. Hilft alles leider nicht.
 

maxder2te

Well-known member
Beiträge
589
Punkte Reaktionen
177
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Grundsätzlich bin ich ja vom Vollausbau noch sehr weit weg, da darf eine 1513 oder 1515 doch nicht zucken.
Ich habe jetzt aber mal die Maximale Zykluszeitbelastung durch Kommunikation zwischen 15-50% getestet und auch eine minimale Zykluszeit von 10ms eingestellt. Hilft alles leider nicht.
Je leerer die CPU, umso gravierender ist i.d.R. das Kommunikations-Thema. Aber hier ist es offensichtlich nicht die Ursache.
 
OP
O

Oje

Active member
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
6
Kurzes Update:
1. Laut Siemens wird genau für dieses Problem an einem Update gearbeitet für Ende Oktober. Ich werde da wieder kontaktiert.
2. Mittlerweile ist die bestellte 1516 F CPU da. Also spaßeshalber da mal wieder von Vorne angefangen -> FUNKTIONIERT. (Ein) Problem scheint zu sein, dass die Safety Adresse des HMI nicht im Bereich der F-Zieldressen für Profisave-Adresstyp 1 (CPU->Fehlersicherheit->F-Parameter) der CPU liegen darf. Habe dort 1-99 als Unter-/Obergrenze und das HMI jetzt auf 1234. So verbindet sich das HMI in allen Szenarien wieder mit dem Profisave, auch nach Passivierung meinerseits.
Jetzt besteht zwar immer noch die Möglichkeit, dass einer der anderen Teilnehmer hakt, so werde ich das aber wieder versuchen in Betrieb zu nehmen.
 
Oben