TIA IBH S5++ mit Dummy CPU S7-315_2PN an S7_1515_2PN zur Datensammlung

Mat_sp

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen ,benötige mal etwas Nachhilfe :roll:

Ich soll für das MES -Sistem Daten aus den S5er SPS holen , die meisten Daten liegen in der SPS S5 (Bsp. CPU 115u 943B) im DB 100 als Aktual_Werte, aber auch in Merkern der S5

Wenn ich den "GET" in der S7_1515_2PN belegen will ,gibt es immer wieder Fehlermeldungen. Ich deklariere den DB100 in ADDR_1 ,in ID habe ich W#16#100 und in RD_1 den Get_Data_from_Partner, welcher mit Drag&Drop keine Probleme bereitet. Kennt sich jemand damit aus? Habe wenig Erfahrung mit der S5 ,hatte nur gelesen dass man in der Dummy keinen Main-OB haben darf , nur DB ist erlaubt und keines Falls laden in Station verwenden. verwendet eine S7 Verbindung S5 115U CPU 943B ----IBH link S5++ mit Dummy CPU S7-315_2PN an S7_1515_2PN

Vielen Dank für Eure Hilfe
 
OP
M

Mat_sp

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Hallo DeltaMikeAir,

mit einem Unspezifischen Partner (IP des S5++ LINK) hatte ich es auch versucht ,ohne Erfolg:roll: Die Verbindung steht aber.

In der S5 muss Prog.technisch nichts getan werden,stimmts?

Ich weiß nicht genau wie ich die ADDR_1 belegen soll. Fehlermeldung P#DB100.DW2 oder DB100.... , Der eingegebene Wert ist ungültig oder entspricht nicht den Parametern ….:roll:

Hatte gedacht ich kann über PLC Variablentypen nen DB Needed_Data machen und dort die Daten aus den DB100 der S5 -Aktualwerte mit GET holen.


20210318_070339.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.731
Punkte Reaktionen
2.299
Ein Klick auf F1 würde dir deine Frage beantworten:
  • Wählen sie im Feld "Ein-Ausgänge > Lesebereich (ADDR_1) > Start" einen Zeiger mit dem Datentyp "REMOTE" auf den zu lesenden Bereich der Partner-CPU.
    Es ist nur absolute Adressierung zulässig.
    Beispiel: P#DB10.DBX5.0 Byte 10

In der S5 muss ich Prog.technisch muss nichts getan werden,stimmts?
Ja, in der S5 muss nichts gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.731
Punkte Reaktionen
2.299
Ich soll für das MES -Sistem Daten aus den S5er SPS holen , die meisten Daten liegen in der SPS S5 (Bsp. CPU 115u 943B) im DB 100 als Aktual_Werte, aber auch in Merkern der S5

Ich hoffe du benötigst die Daten nicht mit schnellen Aktualisierungsraten, der Datentransfer ist je nach Datenmenge sehr träge.
Das liegt natürlich an der PG-Schnittstelle, die ist hier der Flaschenhals. Wenn dann noch ein Multiplexer an der PG Schnittstelle ( z.B. für ein OP )
hängt, dann wird es unerträglich.
 
OP
M

Mat_sp

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Das hatte ich auch schon versucht mit P#DB100.DBX20.0 Byte??

das ist doch die Pointeradresse wo er anfangen soll zu lesen und wenn ich den ganzen DB100 holen will ,woher hole ich dann die Byte Länge ? Wie schon gesagt ich bin da echt "grün hinter den Ohren" sorry.:roll:

und im Fall eines M25.1 P#??Nr. D80.1 ??:roll:
 
OP
M

Mat_sp

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
nein das OP ist in dem Fall zum Test abgesteckt (geht das überhaupt dann? Oder muss ich über die 2. am Op. gehen?) , geplant ist ne MUXII an AG für S5++ und OP Abrufen in 1s machbar? Die Kisten sind schon ewig alt ,wollte die Firma dazu bringne die auf S7-300 wenigstens nachzurüsten ,aber im Moment keine Chance
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.731
Punkte Reaktionen
2.299
Mit

P#DB100.DBX20.0 Byte 10

hast du die Anfangsadresse + die Länge 20 Byte.


Du musst noch beachten, das S5 System wird mit dem Lan Adapter auf das S7 System umgelegt.
Code:
S5         S7
DW0        DBW0
DW1        DBW2
DW2        DBW4
DW3        DBW6
DW4        DBW8
...
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.731
Punkte Reaktionen
2.299
geplant ist ne MUXII an AG für S5++ und OP Abrufen in 1s machbar?
Na dann viel Spaß, dann wird die LAN-Kommunikation und die OP Bedienung sehr langsam werden.
Wieviele Daten musst du denn genau abholen?
Was für eine CPU hast du ( keine mit zweiter PG-Schnittstelle )?
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.731
Punkte Reaktionen
2.299
Du kannst es dir ja mal selber ausrechnen, die PG Schnittstelle hat eine Baudrate von 9600 Bit pro Sekunde = 9,6KBit/s = 0.0096 MBit/s.
Per Multiplexer halbierst du diesen Wert noch einmal.
 
OP
M

Mat_sp

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Was für eine CPU hast du ( keine mit zweiter PG-Schnittstelle )?

nein ne 943B mit einer Schnittstelle und 2 am OP 15 . Muss ich zum Testen über die am OP gehen oder geht es wie ich es versucht habe ohne OP an der AG Schnittstelle? :roll:
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
9.731
Punkte Reaktionen
2.299
eigentlich nur n paar 100 Fehlermeldungen ,8 Ausschussmeldungen , Stckz. 10x Temp.werte

Naja, das ist für S5 Verhältnisse nicht so wenig.

Probier es halt aus, wenn es nicht geht sag genau an welchem Punkt du stehst, welche Fehlermeldung kommt oder was genau nicht geht.
 
OP
M

Mat_sp

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo , ich muss nochmal stören :roll:



Screenshot (1).jpg

hoffe ich habe es jetzt richtig gemacht : ADDR_1 holt aus Remote DB100 DBX 360.0 (= DW180 in S5 ? )

RD_1 Speichert in Local unter Counter.....

ADDR_2 holt aus Remote M25.1 Zustand 0/1


RD_2 Speichert in Local unter Error message_1

......
???:roll: Also beim Übersetzen meckert er nicht :confused:

 
Oben