MP370 CE3.0 mit Linux Server verbinden

jabba

Well-known member
Beiträge
2.581
Punkte Reaktionen
723
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo ich habe folgende Konfig.

Code:
Linux Samba Server 3.5.11 Lokale Benuterauthentifizierung
Active Directory mit Windows Server SBS 2008 (DNS, WINS)

Panel MP370
Windows CE 3.0 Build 126
Protool 6.0 SP3

Ich will auf dem Server die Archive ablegen. Dies hat auch schon mal funktioniert.
Aber nacheinander sind bei mehreren Anlagen diese Funktionen ausgefallen.

Protool scheidet aus, da ich auch aus dem Explorer keine Verbindung herstellen kann,
auch nicht aus dem Command mit Net USE
Ping ist getestet, Route zum Host steht auch,

Es erscheint die Meldung
Error Registering name on network (may be duplicate) Change…..

Der Name vom Panel habe ich in der Systemsteuerung mehrfach geändert, und auch das Gerät immer wieder gestartet.
Hat da jemand vieleicht eine Idee wo ich noch suchen kann.

Wenn ich mit einem Notebook mit Windows den gleichen Aufruf eingebe , klappt die Verbindung.
 

PN/DP

User des Jahres 2011 - 2013; 2015 - 2017; 2020
Beiträge
17.557
Punkte Reaktionen
5.165
Vom MP370 "ping linux-server" wird auf die korrekte IP-Adresse aufgelöst?

Harald
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
9.219
Punkte Reaktionen
2.424
Was sagen denn die Linux-Logfiles?
Normalerweise sollte es unter /var/log/samba eine log.smbd und eine log.nmbd geben.

Haben deine Panels statische oder dynamische IP-Adressen?
Das Ändern des Namens auf dem Panel bringt unter Umständen gar nichts, wenn du einen "störrischen" DHCP- und oder Name-Server hast.
Ich arbeite bei Panels immer mit statischen IP-Adressen. Diese müssen aber auch im DHCP- und Nameserver eingetragen sein.
Ist der Samba-Server irgendwie mit dem SBS gekoppelt? Oder verwendet eine eigene Domain / Workgroup?
Samba-Server können recht zickig sein bei Maschinen-Konten im Zusammenspiel mit Nameservern.
Was sagen die Samba-Logfiles?

Ich tipp, wie Harald auch erstmal auf ein Problem mit der Namensauflösung. Richung DHCP-, Name- und Wins-Server

Gruß
Dieter
 
Oben