Regeln mit S7-315-DP und FB58

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
es wird die S7-315-DP mit dem FB58 geregelt. Am Analogeingang befindet sich ein Pt100, am Analogausgang 4-20mA ein Regelventil zum Heizen. Die Regelung funktioniert soweit, aber mit der Einstellung der Parameter (PID) gibt es noch Probleme. Es soll in einem großen Wasserbad eine Temperatur von 115,0°C +/- 0,5°C gehalten werden.
Beim Aufheizen überkocht das ganze, da der Regler auf 118°C überheizt.
Es wird momentan in mehreren Stufen aufgeheizt.
Bei Produktion (Flaschen mit Raumtemperatur werden erhitzt) kommt die Regelung nicht nach oder überheizt (Toleranz +/- 2°C). Momentane Einstellungen sind: cycle 0.1/gain 3.1/ti 10.2/td 145.2
Welche Einstellungen sind zu verändern, um eine bessere Regelung zu bekommen?
Gibt es eine Selbstoptimierung, wenn ja, wie funktioniert diese?
Wo bekommt Literatur (bzw. Internet) zur Einstellung von Softwarereglern?
Gibt es Grundparameter für Ersteinstellung von Softwareregler?

Vielen Dank für Eure Mithilfe
sps-fuzzy
 

Flinn

Well-known member
Beiträge
344
Punkte Reaktionen
52
sps-fuzzy schrieb:
Wo bekommt Literatur (bzw. Internet) zur Einstellung von Softwarereglern?
Bezgl. Literatur kann ich folgendes Buch empfehlen:

Jürgen Müller: "Regeln mit Simatic - Praxisbuch für Regelungen mit Simatic S7 und Simatic PCS7"

Hierzu folgende Inhaltsbeschreibung, die ich im Internet gefunden habe:

"Praxisnah beschreibt dieses Buch die Regelungstechnik als Teilbereich der
Steuerungs- und Automatisierungstechnik anhand des Steuerungssystems SIMATIC S7. Es richtet sich an Mitarbeiter in der Planung und Projektierung, im Vertrieb und bei der Realisierung oder Inbetriebnahme von Regelungen in der Fertigungstechnik und im Industrieanlagenbau. Dabei ist es gleichermaßen auch für Ingenieure, Projekteure und Verfahrenstechniker geeignet. Theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen aus der Regelungstechnik werden dabei so verknüpft, dass sie schnell und einfach in Automatisierungslösungen umgesetzt werden können - sowohl für Regelungen in fertigungstechnischen Anwendungen mit SIMATIC S7 als auch für Regelungen in verfahrenstechnischen Anlagen mit SIMATIC PCS7. Für die zweite Auflage wurde das Buch hinsichtlich neuer Regelprodukte des SIMATIC-Spektrums und zu Themen wie Mehrgrößenregelung und PID-Optimierung überarbeitet und erweitert. Die Beispiele sind an existierende industrielle Applikationen angelehnt und bieten dem Leser wertvolle Anregungen und Hilfestellungen für die Projektierung und Inbetriebnahme seiner eigenen regelungstechnischen Anwendung. Durch die praxisnahe Beschreibung der Regelungstechnik anhand SIMATIC S7 und PCS7 erhalten die Leser in diesem Buch wertvolle Anregungen und Hilfestellungen für Projektierung und Inbetriebnahme regelungstechnischer Anwendungen mit aktuellen Simatic-Regelprodukten."

Hoffe weitergeholfen zu haben. (Übrigens: Ich bin weder mit dem Autor verwandt, noch arbeite ich bei Siemens...)

Gruß
Flinn
 

Zappel

New member
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Regeln mit 315

Hi !

Wenn Du auf den erzeugten Instanz-DB des FB58 doppelt klickst, öffnet sich ein Fenster zur Optimierung des Reglers. Dort gibt es unter "Extras" einen Kurvenschreiber und eine Regleroptimierung.
Habe selbst aber noch keine praktischen Erfahrungen damit gemacht.

Meld' Dich mal bei Erfolg oder Misserfolg der Aktion.

Gruß Markus
 
Oben