S7-312ifm urlöschen

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo und guten Tag,
wer kann mir helfen kann 312ifm nicht urlöschen
das heißt beim kopieren von RAM nach ROM, kommt Fehlermeldung
Nr. 8404 kann nicht ausgeführt werden und die LED SF auf CPU 312
leuchtet auf online Verbindung ist dann unterbrochen.
Wenn Schlüsselschalter MRES geschaltet wird geht Meldung weg
und LED SF geht wieder aus, und das alte Programm wird wieder geladen.
Hatte gleichen Fehler schon einmal bei einer anderen 312ifm und nach Siemens eingeschickt,kamm zurück mit Hinweis CPU hat keinen Fehler ist ok und siehe da die CPU funktionierte auch einwandfrei

????????????
Vielen Dank
Technikbernd
 

ALF

Active member
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Leg dir ein neues Projekt an, in dem du nur die CPU deklarierst.
Im S7 Programm nur den OB 1 anlegen und das ganze übertragen.
Danach RAM nach ROM kopieren.
Damit müsste die CPU wieder jungfräulich sein.
 
OP
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Bernd,

das habe ich gerade bei Siemens gefunden:

[Simatictext]

Beitrags-ID: 10535268
Datum: 28.02.2002


>
FRAGE:
Warum brechen die CPUs 312-IFM und 314-IFM das Kopieren von RAM nach ROM mit der Fehlermeldung "Protokollfehler 8004" ab?

ANTWORT:
Die Fehlermeldung "Protokollfehler 8004" weist darauf hin, dass sich in Ihrer CPU Daten befinden, die zueinander nicht konsistent sind.
Inkonsistente Daten können entstehen, wenn Sie die Projektierungsdaten , die sich in der CPU befinden, mit Fremdsoftware oder unterschiedlichen STEP 7-Versionen bearbeitet haben.
Sie müssen die CPU urlöschen. Die folgenden Schritte beschreiben, wie Sie Ihre CPU urlöschen können.

Sichern Sie Ihr Programm (z.B. durch Laden ins PG)

Schalten Sie die Stromversorgung der CPU aus. (Netz Aus)

Halten Sie den Schlüsselschalter auf MRES fest und schalten Sie die Stromversorgung der CPU wieder ein. Halten Sie den Schalter auf MRES, bis die STOP-LED der CPU Dauerlicht zeigt.

Jetzt ist Ihre CPU urgelöscht. Sie können nun wieder wie gewohnt Ihre CPU laden und sichern.

[/Simatictext]

HTH

mfg.

Rolf
 
OP
T

technikbernd

Guest
Hallo,

schönen Dank für den Rat, aber funktioniert nicht

Problem bleibt bestehn

technikbernd
Danke
 
OP
T

technikbernd

Guest
312 urlöschen

Vielen Dank Rolf

hat so geklappt, musste aber zwischendurch Schlüsselschalter noch einmal betätigen erst dann gin LED in Dauerlicht.
Hab dan von RAM nach ROM kopiert und es funktionierte

Prima und Danke

Bernd
 

tobias

Well-known member
Beiträge
244
Punkte Reaktionen
19
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo
Eine 312-er haben wir zwar nicht - da jedoch mit anderen (IFM) CPUs anfangs ähnliche Probleme auftraten - und urlöschen nichts half - dachten wir uns folgenden Weg aus:
In "Erreichbare Teilnehmer": Alle selbstgefertigten Bausteine löschen.
(Die SFC und SFB kleben sowieso fest).

Danach RAM nach ROM kopieren.

Das funktioniert immer - und widererwarten wird die CPU damit von allen Vorgängerversionen befreit ...
mfg, tobias
 
Oben